Albert Absmeier

Albert Absmeier

109 followers
·
74 followers
Albert Absmeier
More ideas from Albert
Im Januar 2018 wurden unter den Bezeichnungen »Spectre« und »Meltdown« schwer zu behebende Sicherheitslücken in marktüblichen Prozessoren bekannt. IT-Sicherheitsforscher haben weitere Schwachstellen in diesen Prozessoren entdeckt, die auf vergleichbaren Mechanismen beruhen und ähnliche Auswirkungen haben können wie »Meltdown« und »Spectre«.   #Cybersicherheit #Meltdown #Prozessoren #Schwachstellen #Sicherheitslücken #Spectre #SpectreNG

Im Januar 2018 wurden unter den Bezeichnungen »Spectre« und »Meltdown« schwer zu behebende Sicherheitslücken in marktüblichen Prozessoren bekannt. IT-Sicherheitsforscher haben weitere Schwachstellen in diesen Prozessoren entdeckt, die auf vergleichbaren Mechanismen beruhen und ähnliche Auswirkungen haben können wie »Meltdown« und »Spectre«. #Cybersicherheit #Meltdown #Prozessoren #Schwachstellen #Sicherheitslücken #Spectre #SpectreNG

Kann künstliche Intelligenz dabei helfen, uns besser an unser Leben zu erinnern? Die Erinnerungsforscherin und Rechtspsychologin Dr. Julia Shaw spricht auf der kommenden CEBIT (11. bis 15. Juni) über ihre bahnbrechende Forschung an der Schnittstelle von Gedächtnis und KI und erläutert, wie es in Zukunft möglich sein wird, uns für immer an Lebensereignisse zu erinnern.   #Erinnerungen #Falschinformationen #Gedächtnis #Manipulation #MemoryHacking #Vertrauen #Vorstellun

Kann künstliche Intelligenz dabei helfen, uns besser an unser Leben zu erinnern? Die Erinnerungsforscherin und Rechtspsychologin Dr. Julia Shaw spricht auf der kommenden CEBIT (11. bis 15. Juni) über ihre bahnbrechende Forschung an der Schnittstelle von Gedächtnis und KI und erläutert, wie es in Zukunft möglich sein wird, uns für immer an Lebensereignisse zu erinnern. #Erinnerungen #Falschinformationen #Gedächtnis #Manipulation #MemoryHacking #Vertrauen #Vorstellun

Europa muss Rahmenbedingungen schaffen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.    Künstliche Intelligenz (KI) gilt als eines der Hauptfelder im wirtschaftlichen Wettbewerb des 21. Jahrhunderts. Nicht große Konzerne, sondern Start-ups sind hier die bestimmenden Innovationstreiber: Auf ihr Konto gehen Technologien wie Bilderkennung, Sprachverarbeitung oder automatisiertes Fahren.   #ArtificialIntelligence #Innovatoren #KI #künstlicheIntelligenz #Startups

Europa muss Rahmenbedingungen schaffen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Künstliche Intelligenz (KI) gilt als eines der Hauptfelder im wirtschaftlichen Wettbewerb des 21. Jahrhunderts. Nicht große Konzerne, sondern Start-ups sind hier die bestimmenden Innovationstreiber: Auf ihr Konto gehen Technologien wie Bilderkennung, Sprachverarbeitung oder automatisiertes Fahren. #ArtificialIntelligence #Innovatoren #KI #künstlicheIntelligenz #Startups

Elektroautos sind nicht nur in aller Munde sondern auch zunehmend auf deutschen Straßen unterwegs. Neben Tesla, dem Vorreiter in Sachen emissionsfreie Mobilität, haben mittlerweile fast alle großen Hersteller ein paar Modelle für den Privatgebrauch in ihrer Produktpalette, die ganz ohne Verbrennungsmotor auskommen.   #ETruck #Elektroautos #Elektromobilität #Lastkraftwagen #Mobilität #Streetscooter

Elektroautos sind nicht nur in aller Munde sondern auch zunehmend auf deutschen Straßen unterwegs. Neben Tesla, dem Vorreiter in Sachen emissionsfreie Mobilität, haben mittlerweile fast alle großen Hersteller ein paar Modelle für den Privatgebrauch in ihrer Produktpalette, die ganz ohne Verbrennungsmotor auskommen. #ETruck #Elektroautos #Elektromobilität #Lastkraftwagen #Mobilität #Streetscooter

Jetzt im Frühling brummt und summt es wieder überall. Doch das könnte sich in einigen Jahrzehnten ändern. Forscher warnen schon seit einiger Zeit vor dem Bienensterben. Seit 1985 sind in Mitteleuropa bereits ein Viertel aller Honigbienenvölker ausgestorben. Dabei sind die fleißigen Wunderwerke nicht nur für unseren Honigkonsum wichtig.   #Bestäubungsleistung #Biene #Honigbienen #Wirtschaftsmacht

Jetzt im Frühling brummt und summt es wieder überall. Doch das könnte sich in einigen Jahrzehnten ändern. Forscher warnen schon seit einiger Zeit vor dem Bienensterben. Seit 1985 sind in Mitteleuropa bereits ein Viertel aller Honigbienenvölker ausgestorben. Dabei sind die fleißigen Wunderwerke nicht nur für unseren Honigkonsum wichtig. #Bestäubungsleistung #Biene #Honigbienen #Wirtschaftsmacht

Das Internet ist für uns alle Neuland. Und jedes Neuland will erschlossen werden, manche brauchen dafür nur etwas länger. In Deutschland fehlt es dafür in weiten Teilen der Republik an technischen Voraussetzungen. Das verdeutlicht einmal mehr eine aktuelle Ländervergleichsstudie von OpenSignal.   #4Gi #Downloadgeschwindigkeit #Netzabdeckung

Das Internet ist für uns alle Neuland. Und jedes Neuland will erschlossen werden, manche brauchen dafür nur etwas länger. In Deutschland fehlt es dafür in weiten Teilen der Republik an technischen Voraussetzungen. Das verdeutlicht einmal mehr eine aktuelle Ländervergleichsstudie von OpenSignal. #4Gi #Downloadgeschwindigkeit #Netzabdeckung

Laut des aktuellen OECD-Berichts »Taxing Wages 2018« ist die Schweiz das Land innerhalb der Organisation, in dem Arbeitnehmer das höchste durchschnittliche Gehalt bekommen, sowohl brutto als auch netto. Auf dem zweiten Rang liegt Luxemburg, auf dem dritten Island. Geordnet nach dem Bruttogehalt folgt Deutschland auf dem vierten Rang.   #Bruttogehalt #Nettogehalt #Steuern #Verdienst

Laut des aktuellen OECD-Berichts »Taxing Wages 2018« ist die Schweiz das Land innerhalb der Organisation, in dem Arbeitnehmer das höchste durchschnittliche Gehalt bekommen, sowohl brutto als auch netto. Auf dem zweiten Rang liegt Luxemburg, auf dem dritten Island. Geordnet nach dem Bruttogehalt folgt Deutschland auf dem vierten Rang. #Bruttogehalt #Nettogehalt #Steuern #Verdienst

Ab 25. Mai findet die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Anwendung. Änderungen und Verschärfungen im Bereich Datenschutz haben auch weitreichende Folgen für jeden Website-Betreiber, denn kein Web-Auftritt lässt sich ohne das Verarbeiten personenbezogener Daten bewerkstelligen.     »Einige Unternehmen meinen, sie würden auf ihrer Website keine personenbezogenen Daten verarbeiten.   #Auftragsdatenverarbeitung #Datenschutz #DSGVOkonform #PersonenbezogeneDaten #WebAu

Ab 25. Mai findet die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Anwendung. Änderungen und Verschärfungen im Bereich Datenschutz haben auch weitreichende Folgen für jeden Website-Betreiber, denn kein Web-Auftritt lässt sich ohne das Verarbeiten personenbezogener Daten bewerkstelligen. »Einige Unternehmen meinen, sie würden auf ihrer Website keine personenbezogenen Daten verarbeiten. #Auftragsdatenverarbeitung #Datenschutz #DSGVOkonform #PersonenbezogeneDaten #WebAu

Deutschland bei der Umsetzung auf dem vierten Platz.  	Starke Diskrepanz in der Wahrnehmung zwischen Verbrauchern und Unternehmen.  	DSGVO birgt Chancen, Verbrauchervertrauen und Umsätze zu steigern.     Die große Mehrheit der Unternehmen sieht sich noch nicht bereit für die EU-DSGVO (Europäische Datenschutzgrundverordnung).   #Datenschutzgrundverordnung #DSGVO #kundenzentrierteDatenschutzstrategie #Verbrauchervertrauen #Wahrnehmung

Deutschland bei der Umsetzung auf dem vierten Platz. Starke Diskrepanz in der Wahrnehmung zwischen Verbrauchern und Unternehmen. DSGVO birgt Chancen, Verbrauchervertrauen und Umsätze zu steigern. Die große Mehrheit der Unternehmen sieht sich noch nicht bereit für die EU-DSGVO (Europäische Datenschutzgrundverordnung). #Datenschutzgrundverordnung #DSGVO #kundenzentrierteDatenschutzstrategie #Verbrauchervertrauen #Wahrnehmung

Eine flächendeckende drahtlose Konnektivität in Städten gepaart mit IoT-Technologie – diese Kombination eröffnet neue, vielfältige Möglichkeiten für die Entwicklung intelligenter Städte, sogenannter Smart Cities. In puncto Netzwerktechnologie erfordern Smart Cities einen modernen Software-definierten Ansatz für Wide Area Networking, kurz: SD-WAN.   #digitaleTransformation #Kommunen #SDWAN #SmartCities #Städte #WideAreaNetworking

Eine flächendeckende drahtlose Konnektivität in Städten gepaart mit IoT-Technologie – diese Kombination eröffnet neue, vielfältige Möglichkeiten für die Entwicklung intelligenter Städte, sogenannter Smart Cities. In puncto Netzwerktechnologie erfordern Smart Cities einen modernen Software-definierten Ansatz für Wide Area Networking, kurz: SD-WAN. #digitaleTransformation #Kommunen #SDWAN #SmartCities #Städte #WideAreaNetworking

Das enorme Wachstum von Cloud Services in der Geschäftswelt hat einen leidigen, aber vorhersehbaren Nebeneffekt: Die Cloud wird zum beliebten Ziel für Cyberkriminelle. Aufgrund der vernetzten Struktur kann sich Malware in der Cloud rasch auf Anwendungen und Geräte verbreiten, falls keine Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden.   #Bedrohung #BestPractices #CloudServices #Cyberkriminelle #Malware #Schutz

Das enorme Wachstum von Cloud Services in der Geschäftswelt hat einen leidigen, aber vorhersehbaren Nebeneffekt: Die Cloud wird zum beliebten Ziel für Cyberkriminelle. Aufgrund der vernetzten Struktur kann sich Malware in der Cloud rasch auf Anwendungen und Geräte verbreiten, falls keine Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. #Bedrohung #BestPractices #CloudServices #Cyberkriminelle #Malware #Schutz

Der Streit über ein neues EU-Urheberrecht dauert in Brüssel bereits seit Jahren an. Anfang März dieses Jahres stellte die EU-Kommission ihre sogenannten »Empfehlungen für wirksame Maßnahmen im Umgang mit illegalen Online-Inhalten« vor, also unter anderem mit urheberrechtlich geschützten Inhalten.   #EUUrheberrecht #illegaleOnlineInhalte #Meinungsfreiheit #Plattformen #UploadFilter #Zitieren

Der Streit über ein neues EU-Urheberrecht dauert in Brüssel bereits seit Jahren an. Anfang März dieses Jahres stellte die EU-Kommission ihre sogenannten »Empfehlungen für wirksame Maßnahmen im Umgang mit illegalen Online-Inhalten« vor, also unter anderem mit urheberrechtlich geschützten Inhalten. #EUUrheberrecht #illegaleOnlineInhalte #Meinungsfreiheit #Plattformen #UploadFilter #Zitieren

Die Verwendung von Dashcams im Straßenverkehr ist im europäischen Ausland unterschiedlich geregelt bzw. nicht geregelt. Die Infografik zeigt, in welchen Ländern die Dashcam-Nutzung nach Recherchen des ADAC aktuell unproblematisch ist (grün), nur mit Genehmigung möglich ist (gelb) oder wo der ADAC von der Verwendung abrät (rot).   #Beweismittel #Dashcam #DashcamNutzung #Gerichtsverfahren #Straßenverkehr

Die Verwendung von Dashcams im Straßenverkehr ist im europäischen Ausland unterschiedlich geregelt bzw. nicht geregelt. Die Infografik zeigt, in welchen Ländern die Dashcam-Nutzung nach Recherchen des ADAC aktuell unproblematisch ist (grün), nur mit Genehmigung möglich ist (gelb) oder wo der ADAC von der Verwendung abrät (rot). #Beweismittel #Dashcam #DashcamNutzung #Gerichtsverfahren #Straßenverkehr

44 Prozent der Betriebe sind prinzipiell dazu bereit, langzeitarbeitslosen Bewerbern im Einstellungsprozess eine Chance zu geben. 34 Prozent der Betriebe würden nur Bewerber in Betracht ziehen, die weniger als ein Jahr arbeitslos waren.   #Bewerber #Einstellungsprozess #Langzeitarbeitslose

44 Prozent der Betriebe sind prinzipiell dazu bereit, langzeitarbeitslosen Bewerbern im Einstellungsprozess eine Chance zu geben. 34 Prozent der Betriebe würden nur Bewerber in Betracht ziehen, die weniger als ein Jahr arbeitslos waren. #Bewerber #Einstellungsprozess #Langzeitarbeitslose

Start-ups beschäftigen im Durchschnitt 16 Mitarbeiter – und haben 5 offene Stellen.  	Breite Unterstützung für ein Fachkräfte-Einwanderungsgesetz.     Der einsame Gründer vor dem Computerbildschirm, der eine weltverändernde Web-Plattform programmiert – so sehen Start-ups selbst im Kino nicht mehr aus.   #FreieStellen #Gründer #Mitarbeiter #Startups

Start-ups beschäftigen im Durchschnitt 16 Mitarbeiter – und haben 5 offene Stellen. Breite Unterstützung für ein Fachkräfte-Einwanderungsgesetz. Der einsame Gründer vor dem Computerbildschirm, der eine weltverändernde Web-Plattform programmiert – so sehen Start-ups selbst im Kino nicht mehr aus. #FreieStellen #Gründer #Mitarbeiter #Startups

Zwei Drittel (66 Prozent) der Führungskräfte im mittleren Management treiben Veränderungsprozesse selbst oder unterstützen sie. 22 Prozent dagegen treten als Skeptiker auf, zwölf Prozent sogar als Bremser. Bei niedrigem Engagement von Führungskräften und Mitarbeitern steigt diese Quote deutlich: 41 Prozent der Mittelmanager ziehen im »Change« nicht an einem Strang mit dessen Förderern.   #Change #Führungskräfte #mittleresManagement #Veränderungsprojekte #Verän

Zwei Drittel (66 Prozent) der Führungskräfte im mittleren Management treiben Veränderungsprozesse selbst oder unterstützen sie. 22 Prozent dagegen treten als Skeptiker auf, zwölf Prozent sogar als Bremser. Bei niedrigem Engagement von Führungskräften und Mitarbeitern steigt diese Quote deutlich: 41 Prozent der Mittelmanager ziehen im »Change« nicht an einem Strang mit dessen Förderern. #Change #Führungskräfte #mittleresManagement #Veränderungsprojekte #Verän