Zutaten ( für eine 26er Springform):     Kuchenboden :   - 2 Eier   - 150 g Zucker   - ½ TL Vanillepaste   - 175 g Mehl   - ½ Pck. ...

Zutaten ( für eine 26er Springform): Kuchenboden : - 2 Eier - 150 g Zucker - ½ TL Vanillepaste - 175 g Mehl - ½ Pck. ...

Rezepte

Luftig, locker und ohne Mehl

Rezepte

Mohn-Joghurt Kuchen ist wirklich ein Blitzkuchen und dazu so lecker. Wenn sich Besuch ankündigt oder ich mal wieder Lust auf Mohn habe, ist dieser Kuchen wirklich meine erste Option. Er ist in 5 Minuten fertig und muss nur noch in den Backofen geschoben werden.

Schneller Rührkuchen: Mohn-Joghurt Kuchen

Mohn-Joghurt Kuchen ist wirklich ein Blitzkuchen und dazu so lecker. Wenn sich Besuch ankündigt oder ich mal wieder Lust auf Mohn habe, ist dieser Kuchen wirklich meine erste Option. Er ist in 5 Minuten fertig und muss nur noch in den Backofen geschoben werden.

Joghurt-Mohn-Kuchen: Frohe Ostern!

Joghurt-Mohn-Kuchen: Frohe Ostern

Joghurt-Mohn-Kuchen: Frohe Ostern!

Experimente aus meiner Küche: Beeren-Schmand-Torte

Beerentorte mit Schmand

Experimente aus meiner Küche: Beeren-Schmand-Torte

Experimente aus meiner Küche: Sommerliche Beerentarte

Sommerliche Beerentarte

Experimente aus meiner Küche: Sommerliche Beerentarte

Mandarinen Schmand Gugelhupf oder wie ich den Frühling ins Haus brachte

Mandarinen Schmand Gugelhupf oder wie ich den Frühling ins Haus brachte

Mandarinen Schmand Gugelhupf Zutaten: 2 Dosen Mandarinen Mehl weiche Butter Zucker 5 Eier Schmand 3 Teelöffel Backpulver Eine Prise Salz etwas Puderzucker

White Chocolate Cheesecake mit Keksboden

White Chocolate Cheesecake mit Keksboden

Weiße statt dunkler Kuvertüre, Mascarpone statt Pudding und Himbeeren statt Kirschen: So wird die klassische Donauwelle richtig sommerlich.

Schicke Schnitte: Weiße Donauwelle mit Himbeeren

Weiße statt dunkler Kuvertüre, Mascarpone statt Pudding und Himbeeren statt Kirschen: So wird die klassische Donauwelle richtig sommerlich.

Als Beilage zum Grillen oder als knackiges Topping auf dem Selfmade-Döner – ein guter Krautsalat macht immer etwas her. Feine Streifen aus Rot- und Weißkohl genießen nach einem Bad in etwas Essig, Öl, Zucker und Salz eine ausgiebige Knet-Massage. Etwas frisch gebackenes Fladenbrot dazu, fertig ist der süß-saure Salatklassiker.

Selbstgemachter Krautsalat – knackige Beilage in Rot und Weiß

Als Beilage zum Grillen oder als knackiges Topping auf dem Selfmade-Döner – ein guter Krautsalat macht immer etwas her. Feine Streifen aus Rot- und Weißkohl genießen nach einem Bad in etwas Essig, Öl, Zucker und Salz eine ausgiebige Knet-Massage. Etwas frisch gebackenes Fladenbrot dazu, fertig ist der süß-saure Salatklassiker.

Pinterest
Suchen