Alles eine Frage der Basis - auch bei Keksen. Diese ist aus Mürbeteig, ganz simpel von der Rolle.

Grundteig Keksrollen

So richtig neu ist Clean Eating nicht. Der Begriff vielleicht – ja. Aber den Trend auf industriell hergestellte Lebensmittel zu verzichten, den gibt es schon lange. Eigentlich schon (fast) immer. Meine Oma kocht ihre Tomatensauce zum Beispiel seit jeher aus Tomaten, Olivenöl, Pfeffer und Salz. Und nicht mit Hilfe von Pulvern aus der Tüte oder Fertigmischungen. Übersetzt bedeutet Clean Eating also nichts weiter als auf industriell hergestellte Lebensmittel weitestgehend zu verzichten und…

Clean Baking Basics: Alles, was du wissen musst!

Kartoffellaibchen : ein Rezept für Kinder mit orientalischem Aroma!

Couscous Kartoffellaibchen

November 2017 – Page 3 – Rezepte von vegetarischen gerichten und köstlichen backwaren

Backofen Reibekuchen (Rezept mit Bild) von lene184 | Chefkoch.de

Backofen Reibekuchen

Cakepops mal anders: Mini-Eistüten mit Kuchenfüllung (einfach so oder als Cupcake-Deko)

Cakepops mal anders: Mini-Eistüten mit Kuchenfüllung (einfach so oder als Cupcake-Deko)

Fiesta Minnie, Kindergarten Party, Cakepops, Ideas Para Fiesta, Cream Cake, Ice Cream, Minis, Party Snacks, Fondant

Cremigster Schokopudding aus 3 Zutaten. Schnell, gesund und oberköstlich…

Cremigster Schokopudding aus drei Zutaten - gesund und oberköstlich

Kuchen ohne Backen - Himbeer-Puddingcreme Schnitten / Kolač bez pečenja - Kremaste kocke sa preljevom od malina

Kuchen ohne Backen - Himbeer-Puddingcreme Schnitten / Kolač bez pečenja - Kremaste kocke sa preljevom od malina

Melonen-Eis ... eine tolle Erfrischung Wassermelone püriert ... ca. 200g ... und habe diese Masse in Eisförmchen gefüllt. Dabei die Förmchen ca. 3/4 hoch befüllen. Holzstäbchen reinstecken und ab in den Gefrierschrank. Ein paar Stunden später habe ich den Saft von einer Zitrone mit der gleichen Menge Wasser gemischt und auf die gefrorene Melonenmasse gegeben. Nochmal in den Gefrierschrank geben. Wieder ein paar Stunden später ... oder am nächsten Tag. 1 reife Kiwi pürieren und m

Melonen-Eis ... eine tolle Erfrischung Wassermelone püriert ... ca. 200g ... und habe diese Masse in Eisförmchen gefüllt. Dabei die Förmchen ca. 3/4 hoch befüllen. Holzstäbchen reinstecken und ab in den Gefrierschrank. Ein paar Stunden später habe ich den Saft von einer Zitrone mit der gleichen Menge Wasser gemischt und auf die gefrorene Melonenmasse gegeben. Nochmal in den Gefrierschrank geben. Wieder ein paar Stunden später ... oder am nächsten Tag. 1 reife Kiwi pürieren und m

Lieblingsbabykeks ohne Zucker und Ei. Schnell gemacht und eine leckere Knabberei. Elefanten stehen hoch im Kurs! ;)

Babykekse aus Dinkelmehl

Lieblingsbabykeks ohne Zucker und Ei. Schnell gemacht und eine leckere Knabberei. Elefanten stehen hoch im Kurs! ;)

How to Make Shaved Chocolate Curls! ~ from TheFrugalGirls.com ~ these curls are the perfect gorgeous little garnish for cakes, cupcakes and cocoa. They're also ridiculously easy to make!

How To Make Shaved Chocolate Curls! ~ From Thefrugalgirls.Com ~ These Curls Are The Perfect Gorgeous Little Garnish For Cakes, Cupcakes And Cocoa. They're Also Ridiculously Easy To Make!

3-IMG_0781.1

Simple Candy Melt Toppers

how to make simple candy melt toppers - with over 15 different design ideas! quick and easy tutorial to show you how it's done

Nervenkekse (nach Hildegard von Bingen) Zutaten für ca. 40 Kekse: 500 g Dinkelmehl, 100g gemahlene Mandeln, 125 g Butter, 100g Rohrzucker, 2 Eier, 15 g Muskat, 15 g Zimt, 5 g gemahlene Nelken, eine Prise Salz Zubereitung: Alle Zutaten verkneten und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Teig ca. 3mm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen. Bei 190°C im vorgeheizten Backofen auf Backpapier ca. 20 Minuten backen. Aufpassen dass sie nicht zu dunkel werden, sonst schmecken sie bitter

Nervenkekse (nach Hildegard von Bingen) Zutaten für ca. 40 Kekse: 500 g Dinkelmehl, 100g gemahlene Mandeln, 125 g Butter, 100g Rohrzucker, 2 Eier, 15 g Muskat, 15 g Zimt, 5 g gemahlene Nelken, eine Prise Salz Zubereitung: Alle Zutaten verkneten und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Teig ca. 3mm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen. Bei 190°C im vorgeheizten Backofen auf Backpapier ca. 20 Minuten backen. Aufpassen dass sie nicht zu dunkel werden, sonst schmecken sie bitter

Pinterest
Search