einkaufen  |² < 345° https://de.pinterest.com/jacquelinewerk/ddr/

einkaufen |² < 345° https://de.pinterest.com/jacquelinewerk/ddr/

DDR Museum - Museum: Objektdatenbank - Taschenrechner "SR1"    Copyright: DDR Museum, Berlin. Eine kommerzielle Nutzung des Bildes ist nicht erlaubt, but feel free to repin it!

First calculator allowed at school. It was very expensive but I got mine from west Germany for 14 D-Mark. In East Germany you paid around 200 East-Mark.

DDR-Tele-Lotto: Es gab drei Ziehungsgeräte, das erst erinnerte ein wenig an ein Ufo oder wurde auch als Telelotto-Schnecke bezeichnet. Dieses Ziehungsgerät tat seinen Dienst von 1972 bis 1984. Das Nachfolgegerät mit Glasröhren funktionierte nach dem gleichen Prinzip, wie bei der ersten Version konnte es auch hier „Durchläufer“ geben, also die Kugel rollte in so einem Falle zwischen zwei Zahlen hindurch. Dieses Problem war erst 1987 mit dem dritten Ziehungsgerät, dem sogenannten Triesel…

DDR-Tele-Lotto: Es gab drei Ziehungsgeräte, das erst erinnerte ein wenig an ein Ufo oder wurde auch als Telelotto-Schnecke bezeichnet. Dieses Ziehungsgerät tat seinen Dienst von 1972 bis 1984. Das Nachfolgegerät mit Glasröhren funktionierte nach dem gleichen Prinzip, wie bei der ersten Version konnte es auch hier „Durchläufer“ geben, also die Kugel rollte in so einem Falle zwischen zwei Zahlen hindurch. Dieses Problem war erst 1987 mit dem dritten Ziehungsgerät, dem sogenannten Triesel…

Im Handarbeitsunterricht der Grundschule habe ich dieses Nadelkissen irgendwann zwischen 1967 und 1969 angefertigt. Die Stickerei erfolgte auf Stramin; innen ist es gefüttert mit Stoff, zusätzlich ist ein gestricktes Stück eingenäht, in das die Nadeln eingesteckt werden. Es ist wie ein kleines Buch zusammengeklappt und mit Schnüren verschließbar. Ich benutze es bis heute :-) ©Christine Huwer (Gute-Laune-Bilder-Huwer)

Im Handarbeitsunterricht der Grundschule habe ich dieses Nadelkissen irgendwann zwischen 1967 und 1969 angefertigt. Die Stickerei erfolgte auf Stramin; innen ist es gefüttert mit Stoff, zusätzlich ist ein gestricktes Stück eingenäht, in das die Nadeln eingesteckt werden. Es ist wie ein kleines Buch zusammengeklappt und mit Schnüren verschließbar. Ich benutze es bis heute :-) ©Christine Huwer (Gute-Laune-Bilder-Huwer)

Schulmalfarben Grundsortiment, DDR, EVP 5,00 M

Schulmalfarben Grundsortiment, DDR, EVP 5,00 M

Die Brettchen nutzen wir heute noch ...

Die Brettchen nutzen wir heute noch ...

Pinterest
Search