More ideas from ettore
Hell und sonnig ? so liebt es der Jasmin. Im Sommer können die meisten Arten nach draußen auf Balkon und Terrasse. Die Überwinterungstemperatur liegt optimalerweise zwischen 10 °C und 15 °C. Der Standort sollte hell und frei von kalter Zugluft sein. Werden die Pflanzen wärmer überwintert, fehlt der Impuls zur Blütenbildung und die Blütenpracht wird im Folgejahr entsprechend gering oder ganz ausfallen.

Hell und sonnig ? so liebt es der Jasmin. Im Sommer können die meisten Arten nach draußen auf Balkon und Terrasse. Die Überwinterungstemperatur liegt optimalerweise zwischen 10 °C und 15 °C. Der Standort sollte hell und frei von kalter Zugluft sein. Werden die Pflanzen wärmer überwintert, fehlt der Impuls zur Blütenbildung und die Blütenpracht wird im Folgejahr entsprechend gering oder ganz ausfallen.

520321 - Zimbelkraut (Cymbalaria muralis)

520321 - Zimbelkraut (Cymbalaria muralis)

Naturstein Trockenmauer bepflanzen - Geignete Pflanzen für Mauerfugen

Naturstein Trockenmauer bepflanzen - Geignete Pflanzen für Mauerfugen

Während die Natur ihre Schönheit     selbst bestimmt, benötigt der Garten von Zeit zu Zeit etwas Nachhilfe. Je pflegeleichter er angelegt ist, desto mehr Zeit bleibt für Träumereien im Grünen.

Während die Natur ihre Schönheit selbst bestimmt, benötigt der Garten von Zeit zu Zeit etwas Nachhilfe. Je pflegeleichter er angelegt ist, desto mehr Zeit bleibt für Träumereien im Grünen.

Ziergräser – leicht und elegant - Mittendrin oder dezent im Hintergrund: Mit farbenprächtigen Stauden kombiniert oder als markanter Blickpunkt am Teich – Ziergräser bringen Lebendigkeit in den Garten und sorgen mit prachtvollen Silhouetten und zarten Blüten für natürlichen Charme.

Ziergräser – leicht und elegant - Mittendrin oder dezent im Hintergrund: Mit farbenprächtigen Stauden kombiniert oder als markanter Blickpunkt am Teich – Ziergräser bringen Lebendigkeit in den Garten und sorgen mit prachtvollen Silhouetten und zarten Blüten für natürlichen Charme.

Kräuterspirale anlegen

Kräuterspirale anlegen

Ein ganzjährig blühendes Staudenbeet: 1 Rittersporn (Delphinium-Hybr.), 2 Stauden-Phlox (Phlox paniculata),  3 Stauden-Lupine (Lupinus-Hybr.), 4 Sonnenhut (Rudbeckia „Goldsturm“), 5 Sommer-Margerite (Chrysanthenum maximum), 6 Buchs-Kugeln (Buxus sempervirens), 7 Wurm-Farn, 8 Federgras (Stipa pennata), 9 Zier-Salbei (Salvia nemorosa), 10 Seifenkraut (Saponaria lempergii), 11 Gaura, 12 Tränendes Herz (Dicentra spectabilis) , 13 Kissen-Aster, 14 Storchenschnabel, 15 Frauenmantel

Ein ganzjährig blühendes Staudenbeet: 1 Rittersporn (Delphinium-Hybr.), 2 Stauden-Phlox (Phlox paniculata), 3 Stauden-Lupine (Lupinus-Hybr.), 4 Sonnenhut (Rudbeckia „Goldsturm“), 5 Sommer-Margerite (Chrysanthenum maximum), 6 Buchs-Kugeln (Buxus sempervirens), 7 Wurm-Farn, 8 Federgras (Stipa pennata), 9 Zier-Salbei (Salvia nemorosa), 10 Seifenkraut (Saponaria lempergii), 11 Gaura, 12 Tränendes Herz (Dicentra spectabilis) , 13 Kissen-Aster, 14 Storchenschnabel, 15 Frauenmantel