Bechstein = best piano ever!!  I love it!

Bechstein = best piano ever!! I love it!

C. Bechstein glänzt in Gold: Der C. Bechstein Flügel Louis XV

C. Bechstein glänzt in Gold: Der C. Bechstein Flügel Louis XV

Bechstein-Flügel D252

Bechstein-Flügel D252

Liszt-Haus Weimar: Blick nach Südosten in den Musiksalon mit dem originalen Bechstein-Flügel

Liszt-Haus Weimar: Blick nach Südosten in den Musiksalon mit dem originalen Bechstein-Flügel

C. Bechstein Louis XV: Luxuriöser Farbreichtum – auch im Klang  Das Spielgefühl an diesem Instrument ist ebenso luxuriös wie sein Äußeres: Jede Anschlagsnuance ist mühelos kontrollierbar, das Spielwerk vollkommen ausbalanciert. Sensibel geht der hochmoderne Flügel mit dem majestätischen Erscheinen auf die Wünsche des Spielers ein und realisiert alle musikalischen Vorstellungen im Farbenreichtum des Bechstein-Klangs.

C. Bechstein Louis XV: Luxuriöser Farbreichtum – auch im Klang Das Spielgefühl an diesem Instrument ist ebenso luxuriös wie sein Äußeres: Jede Anschlagsnuance ist mühelos kontrollierbar, das Spielwerk vollkommen ausbalanciert. Sensibel geht der hochmoderne Flügel mit dem majestätischen Erscheinen auf die Wünsche des Spielers ein und realisiert alle musikalischen Vorstellungen im Farbenreichtum des Bechstein-Klangs.

flügel mit Jugendstil-Gehäuse (1902) von Bechstein für den Fabrikanten Julius Gütermann @de.wikipedia

flügel mit Jugendstil-Gehäuse (1902) von Bechstein für den Fabrikanten Julius Gütermann @de.wikipedia

Erleben Sie den einzigartigen C. Bechstein Salonflügel Louis XV!  Genießen Sie auch unser Video mit Dudana Mazmanishvili, die Chopins Barcarole op. 60 auf diesem einzigartigen, reich ausgeschmückten und vergoldeten C. Bechstein Flügel "Louis XV" spielt.

Erleben Sie den einzigartigen C. Bechstein Salonflügel Louis XV! Genießen Sie auch unser Video mit Dudana Mazmanishvili, die Chopins Barcarole op. 60 auf diesem einzigartigen, reich ausgeschmückten und vergoldeten C. Bechstein Flügel "Louis XV" spielt.

Klaviere und Flügel soweit das Auge reicht! - C. Bechstein Centrum Düsseldorf  http://bechstein.com/centren/duesseldorf/startseite.html

Klaviere und Flügel soweit das Auge reicht! - C. Bechstein Centrum Düsseldorf http://bechstein.com/centren/duesseldorf/startseite.html

C. Bechstein Louis XV: Über drei Jahre wurde bei Bechstein am Gold-Flügel gearbeitet – mit kunsthandwerklichen Fähigkeiten, die heute kaum noch jemand beherrscht.

C. Bechstein Louis XV: Über drei Jahre wurde bei Bechstein am Gold-Flügel gearbeitet – mit kunsthandwerklichen Fähigkeiten, die heute kaum noch jemand beherrscht.

C. Bechstein Louis XV: Ein Salonflügel mit königlicher Aura  Eine königliche Aura umgibt diesen Flügel. Reich vergoldete, filigrane Schnitzereien und elegante Malereien „à la Watteau“ tanzen einen Reigen um seinen Klangkörper. Unter dem kostbaren Gewand im Louis XV-Stil schlägt jedoch das junge Herz der Marke C. Bechstein: Der Salon-Flügel, Modell CB B 212, ist ein modernes Meisterstück in Klang und Technik und erfüllt höchste professionelle Ansprüche.

C. Bechstein Louis XV: Ein Salonflügel mit königlicher Aura Eine königliche Aura umgibt diesen Flügel. Reich vergoldete, filigrane Schnitzereien und elegante Malereien „à la Watteau“ tanzen einen Reigen um seinen Klangkörper. Unter dem kostbaren Gewand im Louis XV-Stil schlägt jedoch das junge Herz der Marke C. Bechstein: Der Salon-Flügel, Modell CB B 212, ist ein modernes Meisterstück in Klang und Technik und erfüllt höchste professionelle Ansprüche.

The concert hall of the Accademia Nazionale di Santa Cecilia, one of Italy’s most prestigious concert venues, recently gained a C. Bechstein D 282, a masterpiece grand piano made in Germany. Photos: © Musacchio&Ianniello

The concert hall of the Accademia Nazionale di Santa Cecilia, one of Italy’s most prestigious concert venues, recently gained a C. Bechstein D 282, a masterpiece grand piano made in Germany. Photos: © Musacchio&Ianniello

C. Bechstein Flügel Modell L- 167 in schwarz Polyester Baujahr 1962

C. Bechstein Flügel Modell L- 167 in schwarz Polyester Baujahr 1962

C. Bechstein Louis XV: Kostbarste Hölzer wurden ausgewählt, vorbereitet und verarbeitet. Aus massivem Nussbaum entstanden feingegliederte, reich vergoldete Schnitzereien. Für die Malereien wurden zudem spezielle Farbrezepturen gemischt und Schicht für Schicht aufgetragen.

C. Bechstein Louis XV: Kostbarste Hölzer wurden ausgewählt, vorbereitet und verarbeitet. Aus massivem Nussbaum entstanden feingegliederte, reich vergoldete Schnitzereien. Für die Malereien wurden zudem spezielle Farbrezepturen gemischt und Schicht für Schicht aufgetragen.

Pinterest
Suchen