Demokraten und Republikaner

Ein Abschreckungsszenario wird Wirklichkeit    Die US-Haushaltsverhandlungen sind wie erwartet gescheitert - auch, weil Demokraten und Republikaner nicht wirklich an einer Einigung interessiert waren. Präsident Obama nannte die bevorstehenden Etat-Kürzungen zwar "unentschuldbar". Doch so richtig unglücklich darüber ist auch er nicht.    Von Martin Ganslmeier, NDR-Hörfunkstudio Washington

Aktuelle Nachrichten - Inland Ausland Wirtschaft Kultur Sport - ARD Tagesschau

Niemand versteht Donald Trump. Und niemand will begreifen, dass er der nächste amerikanische Präsident werden könnte. Die Demokraten nicht, die Republikaner nicht, die US-Medien nicht - und profil auch nicht.

Niemand versteht Donald Trump. Und niemand will begreifen dass er der nächste amerikanische Präsident werden könnte. Die Demokraten nicht die Republikaner nicht die US-Medien nicht - und profil auch nicht.

In seiner ersten Rede vor dem Kongress präsentiert sich Donald Trump staatsmännisch und ruft Demokraten wie Republikaner zur Zusammenarbeit auf. Hier gibt es nochmal alle Höhepunkte: http://s.faz.net/6UnYIEk

In seiner ersten Rede vor dem Kongress präsentiert sich Donald Trump staatsmännisch und ruft Demokraten wie Republikaner zur Zusammenarbeit auf. Hier gi...

Beziehungen zwischen USA und Israel: Erst schlecht, jetzt katastrophal.  Auf Einladung der Republikaner ist Israels Premier Netanjahu in die USA gereist. Die führenden Demokraten haben das Weite gesucht – und die Beziehungen beider Länder ein neues Rekordtief erreicht. Wie konnte es soweit kommen.

Brüchige Waffenruhe : USA besorgt über Lage in der Ostukraine

Kein Geld für Mauer zu Mexiko: Republikaner und Demokraten legen Streit um Haushalt bei

Kein Geld für Mauer zu Mexiko: Republikaner und Demokraten legen Streit um Haushalt bei

Die Vereinigung besteht sowohl aus Demokraten als auch Republikanern. «Bei jedem Town Hall Meeting kamen zwischen 80 und 150 Leute», sagt Edward Karr, AMISWG-Vertreter, Co-Vorsteher der Republikaner in der Schweiz und Präsident des American International Club of Geneva.

Die Amerikaner in der Schweiz wehren sich gegen die US-Jagd nach Steuergeldern im Ausland. Die Expats hierzulande spüren den Druck besonders stark.

Seit Donald Trump für die Republikaner an der Macht ist, hat der Wind in Washington gedreht. Sehr zum Missfallen der Demokraten. Damit in vier Jahren das Oval Office wieder mit einem der Seinen besetzt wird, will der ehemalige Präsident Barack Obama als Strippenzieher im Kampf gegen Trump aktiv werden.

Seit Donald Trump für die Republikaner an der Macht ist, hat der Wind in Washington gedreht. Sehr zum Missfallen der Demokraten. Damit in vier Jahren das Oval Office wieder mit einem der Seinen besetzt wird, will der ehemalige Präsident Barack Obama als Strippenzieher im Kampf gegen Trump aktiv werden.

Demokraten und Republikaner wollen Trump in seiner Russland-Politik Grenzen aufzeigen. Mit einer deutlichen Mehrheit stimmte das Repräsentantenhaus für eine Verschärfung der Sanktionen gegen Moskau. Scharf ist auch die Kritik aus Russland. Von Jan Bösche.

Demokraten und Republikaner wollen Trump in seiner Russland-Politik Grenzen aufzeigen. Mit einer deutlichen Mehrheit stimmte das Repräsentantenhaus für eine Verschärfung der Sanktionen gegen Moskau. Scharf ist auch die Kritik aus Russland. Von Jan Bösche.

Ein Ranger schließt einen Nationalpark in Kalifornien – wegen leerer Kassen. Verhandeln mit verhärteten Fronten - „Shutdown“ – Was hinter dem Finanzkollaps der USA steckt http://www.focus.de/wissen/experten/nasher/verhandeln-mit-verhaerteten-fronten-so-koennen-demokraten-und-republikaner-die-blockade-ueberwinden_id_3256529.html

Verhandeln mit verhärteten Fronten: „Shutdown“ – Was hinter dem Finanzkollaps der USA steckt

Ein Ranger schließt einen Nationalpark in Kalifornien – wegen leerer Kassen. Verhandeln mit verhärteten Fronten - „Shutdown“ – Was hinter dem Finanzkollaps der USA steckt http://www.focus.de/wissen/experten/nasher/verhandeln-mit-verhaerteten-fronten-so-koennen-demokraten-und-republikaner-die-blockade-ueberwinden_id_3256529.html

Sowohl die Demokraten als auch die Republikaner haben während ihrer Parteitage ihre Kandidaten für das Weiße Haus gekürt - Hillary Clinton und Donald Trump. FAU-Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Matthias Fifka hat bei 3sat makro über den Wahlkampf gesprochen: http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=60584. (Bild: 3sat Mediathek, Sendung "makro")

Video-Interview: Zu Gast bei makro ist der Wirtschaftswissenschaftler und Amerikakenner Prof. Matthias Fifka. Er sagt, der kleine Aufschwung, den es seit zwei Jahren gibt, kommt bei vielen Amerikanern nicht an.

Zwei in Blau: Hillary Clinton und Angela Merkel 2011 in Washington Foto: ASSOCIATED PR Nach dem Einstieg von Hillary Clinton ins Rennen um die US-Präsidentschaftskandidatur der Demokraten gibt die CDU ihre traditionelle Orientierung auf die konservativeren Republikaner auf.

Warum Merkels CDU jetzt Clintons Demokraten unterstützt

Durch ihre Radikalisierung und die Nähe zur Tea-Party-Bewegung verlieren die US-Republikaner einen wichtigen Verbündeten in Europa: Die CDU geht auf Distanz und sucht die Nähe der US-Demokraten.

infografik, super tuesday, 2016, wahl, vorwahl, delegierte, demokraten, republikaner, präsident, clinton, sanders, carson, kasich, rubio, cruz, trump, info.BILD infografik karte

Heute Wahlschlacht in 13 Bundesstaaten!

Am Dienstag findet die nächste Etappe der US-Vorwahlen statt – der Super Tuesday. Aber was genau passiert dort eigentlich?

Derzeit umwirbt Hillary Clinton mehr Konservative und Republikaner als Progressive und Demokraten. Dabei sucht sie den Schulterschluss mit Kriegsverbrechern, wie zum Beispiel Henry Kissinger.

Derzeit umwirbt Hillary Clinton mehr Konservative und Republikaner als Progressive und Demokraten. Dabei sucht sie den Schulterschluss mit ...

Kursbuch 173    :  Moderne Gesellschaften brauchen Gegensätze, um untereinander Verbindungen zu schaffen. In den USA kämpfen "rote" Republikaner und "blaue" Demokraten um politische Macht. In Deutschland stehen sich Rot-Grün und Schwarz-Gelb, Rechte und Linke, Bürgerliche und Progressive gegenüber. Das wirft Fragen auf: Was lauert hinter diesen Begriffsbollwerken? Wie links sind eigentlich die Rechten oder wie rechts die Linken?

Kursbuch 173 : Moderne Gesellschaften brauchen Gegensätze, um untereinander Verbindungen zu schaffen. In den USA kämpfen "rote" Republikaner und "blaue" Demokraten um politische Macht. In Deutschland stehen sich Rot-Grün und Schwarz-Gelb, Rechte und Linke, Bürgerliche und Progressive gegenüber. Das wirft Fragen auf: Was lauert hinter diesen Begriffsbollwerken? Wie links sind eigentlich die Rechten oder wie rechts die Linken?

Als würde es keine anderen Kandidaten geben. Doch die gibt es durchaus. Demokraten und Republikaner sind nicht die einzigen Parteien in den USA, auch wenn viele das denken. Kein Wunder, denn in den Medien werden

Als würde es keine anderen Kandidaten geben. Doch die gibt es durchaus. Demokraten und Republikaner sind nicht die einzigen Parteien in de ...

Das Bewerberfeld für die US-Präsidentschaftswahl 2016 nimmt bei Republikanern und Demokraten weiter Form an. Der texanische Ex-Gouverneur Rick Perry stieg am Donnerstag als zehnter Politiker in das Rennen um die republikanische Präsidentschaftskandidatur ein. Kündigt auch Jeb Bush bald seine Kandidatur an?

Neuer Präsidentschaftskandidat: Republikaner Rick Perry will Präsident werden

Pinterest
Suchen