Meierei C. Bolle, Berlin - NW "Fahrradkurier" auf dem Flughafen Tempelhof, 1935.

Meierei C. Bolle, Berlin - NW "Fahrradkurier" auf dem Flughafen Tempelhof, 1935.

Elaiza beim Videointerview für Antenne Brandenburg. Wer nach der ESC-Teilnahme von Elaiza und ihrem Hit "Is It Right" gedacht hat : "Na, das war's dann wohl", der wird jetzt eines Besseren belehrt. Elaiza präsentieren stolz ihr neues Album "Restless". Darauf klingen die drei Musikerinnen frisch und modern. Wie Yvonne, Nadja und Ela als Band funktionieren und warum sie einen Fahrradkurier durch Berlin gehetzt haben, erzählen sie im Video

Elaiza beim Videointerview für Antenne Brandenburg. Wer nach der ESC-Teilnahme von Elaiza und ihrem Hit "Is It Right" gedacht hat : "Na, das war's dann wohl", der wird jetzt eines Besseren belehrt. Elaiza präsentieren stolz ihr neues Album "Restless". Darauf klingen die drei Musikerinnen frisch und modern. Wie Yvonne, Nadja und Ela als Band funktionieren und warum sie einen Fahrradkurier durch Berlin gehetzt haben, erzählen sie im Video

MOTO Urban Pedal: Pretest by Björn  Pretester Björn aus Berlin. Fahrradkurier, Fixie und BMX Fahrer. Warum er MOTO Pedale mag? Seht selbst.

MOTO Urban Pedal: Pretest by Björn Pretester Björn aus Berlin. Fahrradkurier, Fixie und BMX Fahrer. Warum er MOTO Pedale mag? Seht selbst.

ADN-ZB, Berlin Das Flußbad Pochhammer, gelegen zwischen Waisenbrücke und Jannowitzbrücke (Aufn. 1927)

ADN-ZB, Berlin Das Flußbad Pochhammer, gelegen zwischen Waisenbrücke und Jannowitzbrücke (Aufn. 1927)

1945, Zentral Flughafen Berlin-Tempelhof

1945, Zentral Flughafen Berlin-Tempelhof

Berlin: Straßenfegerinnen, 1905

Berlin: Straßenfegerinnen, 1905

Cafés auf dem Kurfürstendamm mit Koksöfen auf den Terrassen. Berlin, 1928. o.p.

Cafés auf dem Kurfürstendamm mit Koksöfen auf den Terrassen. Berlin, 1928. o.p.

Das alte Berlin im Jahr 1962: Karla Kenitz schickt uns dieses Bild, auf dem man sie mit ihrer Mutter und ihrem Bruder sieht. Im Hintergrund gut erkennbar: Die Türme der Hochhäuser am Frankfurter Tor. Ihre Kuppeln sind übrigens den Gontardschen Kuppeln am Gendarmenmarkt nachempfunden.

Das alte Berlin im Jahr 1962: Karla Kenitz schickt uns dieses Bild, auf dem man sie mit ihrer Mutter und ihrem Bruder sieht. Im Hintergrund gut erkennbar: Die Türme der Hochhäuser am Frankfurter Tor. Ihre Kuppeln sind übrigens den Gontardschen Kuppeln am Gendarmenmarkt nachempfunden.

Ansicht aus dem Funkturm 1935

Ansicht aus dem Funkturm 1935

So sah das Leben in West-Berlin aus, als es von der Mauer eingeschlossen war

Der Kurfürstendamm im Winter, 1970

So sah das Leben in West-Berlin aus, als es von der Mauer eingeschlossen war

Pinterest
Suchen