Das Panoptikum    :  Überwachen und Strafen  Im Panoptikum, Jeremy Benthams idealem Gefängnis- und Erziehungsbau, werden die Delinquenten permanenter Überwachung durch einen Aufseher unterzogen, der im Mittelpunkt eines kreisförmigen Gebäudes sitzt. Aber zu welchem Zweck? Michel Foucault interpretierte in seinem Werk Überwachen und Strafen (1975) Benthams Bau als Prototyp für die latente Perversion bürgerlicher Aufklärung, die Schizophrenie eines Liberalismus, der stets das Gute will u...

Das Panoptikum : Überwachen und Strafen Im Panoptikum, Jeremy Benthams idealem Gefängnis- und Erziehungsbau, werden die Delinquenten permanenter Überwachung durch einen Aufseher unterzogen, der im Mittelpunkt eines kreisförmigen Gebäudes sitzt. Aber zu welchem Zweck? Michel Foucault interpretierte in seinem Werk Überwachen und Strafen (1975) Benthams Bau als Prototyp für die latente Perversion bürgerlicher Aufklärung, die Schizophrenie eines Liberalismus, der stets das Gute will u...

Der Dealer    :  Mit Blaulicht böse Jungs jagen. So sieht Ricos Traum von einem Cop aus. Doch statt Abenteuer auf der Straße zu erleben, landet er als Gefängnisaufseher in der ""Gladiatorenschule"", einem der brutalsten Hochsicherheitsgefängnisse Kaliforniens. Messerstechereien und Bandenkriege prägen den Alltag und kosten ihn beinahe das Leben. Da macht ihm sein Cousin Simon ein unmoralisches Angebot: Er kann Partner in einem der größten Drogenringe Nordkaliforniens werden - und Milli...

Der Dealer : Mit Blaulicht böse Jungs jagen. So sieht Ricos Traum von einem Cop aus. Doch statt Abenteuer auf der Straße zu erleben, landet er als Gefängnisaufseher in der ""Gladiatorenschule"", einem der brutalsten Hochsicherheitsgefängnisse Kaliforniens. Messerstechereien und Bandenkriege prägen den Alltag und kosten ihn beinahe das Leben. Da macht ihm sein Cousin Simon ein unmoralisches Angebot: Er kann Partner in einem der größten Drogenringe Nordkaliforniens werden - und Milli...

Europas größtes Gefängnis: Aufseher prügeln sich mit Polizisten - YouTube

Europas größtes Gefängnis: Aufseher prügeln sich mit Polizisten - YouTube

Gefängnis-Insassen brachen aus ihrer Zelle aus, um einen Wärter nach einem Herzinfakt zu retten

Gefängnis-Insassen brachen aus ihrer Zelle aus, um einen Wärter nach einem Herzinfakt zu retten

Starke Augenblicke    :  Was ist Mystik?  László F. Földényi untersucht in diesem klassischen Essay jene Augenblicke, die in der abendländischen Tradition als mystisch, kathartisch, erschütternd oder ekstatisch beschrieben werden. Die kulturgeschichtliche, religiöse und mythische Tradition dieser Erlebnisse im Blick, versucht er ihre Rolle von der Antike bis in unsere Zeit zu beschreiben. Földényi deckt auf, dass gerade diese scheinbaren zeit- und raumlosen Augenblicke den wahren Chara...

Starke Augenblicke : Was ist Mystik? László F. Földényi untersucht in diesem klassischen Essay jene Augenblicke, die in der abendländischen Tradition als mystisch, kathartisch, erschütternd oder ekstatisch beschrieben werden. Die kulturgeschichtliche, religiöse und mythische Tradition dieser Erlebnisse im Blick, versucht er ihre Rolle von der Antike bis in unsere Zeit zu beschreiben. Földényi deckt auf, dass gerade diese scheinbaren zeit- und raumlosen Augenblicke den wahren Chara...

Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts    ::  Die Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts bildet die Grundlage des gesamten neuzeitlichen Denkens. Sie beginnt mit einer Prüfung des Wahrheitsgehalts unserer Bewusstseinsinhalte in möglichst streng wissenschaftlicher Methode durch die autonome Vernunft, um auf dieser Basis das System unserer Erkenntnisse zu entfalten. Unter dieser Norm stehen der Rationalismus von Descartes und Spinoza, Leibniz und Wolff ebenso wie der Empirismus seit ...

Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts :: Die Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts bildet die Grundlage des gesamten neuzeitlichen Denkens. Sie beginnt mit einer Prüfung des Wahrheitsgehalts unserer Bewusstseinsinhalte in möglichst streng wissenschaftlicher Methode durch die autonome Vernunft, um auf dieser Basis das System unserer Erkenntnisse zu entfalten. Unter dieser Norm stehen der Rationalismus von Descartes und Spinoza, Leibniz und Wolff ebenso wie der Empirismus seit ...

Kommunikation    :  Wie ist Kommunikation möglich, wenn die Gedanken eines jeden Menschen in seiner Brust verschlossen sind, fragt die europäische Philosophie seit John Locke. Nur deswegen, weil das so ist, ist Kommunikation möglich, antwortet die moderne Soziologie. Das Buch entwickelt ein Modell, mit dem das Navigieren in einer komplexen Gesellschaft vielleicht etwas einfacher wird.  Text aus der Reihe "Grundwissen Philosophie" mit Seitenzählung der gedruckten Ausgabe.

Kommunikation : Wie ist Kommunikation möglich, wenn die Gedanken eines jeden Menschen in seiner Brust verschlossen sind, fragt die europäische Philosophie seit John Locke. Nur deswegen, weil das so ist, ist Kommunikation möglich, antwortet die moderne Soziologie. Das Buch entwickelt ein Modell, mit dem das Navigieren in einer komplexen Gesellschaft vielleicht etwas einfacher wird. Text aus der Reihe "Grundwissen Philosophie" mit Seitenzählung der gedruckten Ausgabe.

Regress und Zirkel    ::  Das Denken stößt immer wieder auf Figuren prinzipieller Unabschließbarkeit, etwa den infiniten Regress oder den Zirkel. Sie alle sind so faszinierend wie beunruhigend. So bleibt die Frage nach dem Grund des Grundes stets legitim, und doch will man den infiniten Regress möglichst umgehen. Ebenso gilt es, sich zwar von circuli vitiosi fernzuhalten, doch bleibt einem beim hermeneutischen Zirkel kaum mehr übrig, als anzuerkennen, dass man sich schon immer in ihm b...

Regress und Zirkel :: Das Denken stößt immer wieder auf Figuren prinzipieller Unabschließbarkeit, etwa den infiniten Regress oder den Zirkel. Sie alle sind so faszinierend wie beunruhigend. So bleibt die Frage nach dem Grund des Grundes stets legitim, und doch will man den infiniten Regress möglichst umgehen. Ebenso gilt es, sich zwar von circuli vitiosi fernzuhalten, doch bleibt einem beim hermeneutischen Zirkel kaum mehr übrig, als anzuerkennen, dass man sich schon immer in ihm b...

Geschichten aus dem Wiener Wald    :  Das berühmte, 1931 uraufgeführte Stück Horváths um Marianne, den Fleischhauer Oskar, dem sie versprochen ist, und Alfred, mit dem sie kurz zusammenlebt und einen Sohn hat, enthüllt die latente Brutalität und den Opportunismus der Beteiligten durch ihre Sprache, durch pathetische Floskeln und Wiener Stereotypen, die allesamt letztlich hohl sind.  E-Book mit Seitenzählung der gedruckten Ausgabe: Buch und E-Book können parallel benutzt werden.

Geschichten aus dem Wiener Wald : Das berühmte, 1931 uraufgeführte Stück Horváths um Marianne, den Fleischhauer Oskar, dem sie versprochen ist, und Alfred, mit dem sie kurz zusammenlebt und einen Sohn hat, enthüllt die latente Brutalität und den Opportunismus der Beteiligten durch ihre Sprache, durch pathetische Floskeln und Wiener Stereotypen, die allesamt letztlich hohl sind. E-Book mit Seitenzählung der gedruckten Ausgabe: Buch und E-Book können parallel benutzt werden.

Runder Kopf    ::  Arno Widmann war Tutor bei Adorno und Textchef bei der Vogue. Er hat die taz mitbegründet und viele weitere Medien bereichert. Vor allem ist er ein Leser und Schreiber. Hommagen zu seinem 70. Geburtstag von Schülern, Weggefährtinnen und Freundinnen - mit Beiträgen von Christian Bommarius, Silvia Bovenschen, Eleonore Büning, Thierry Chervel, Gabriele Goettle, Max Thomas Mehr, Cees Nooteboom, Christiane Peitz, Hazel Rosenstrauch, Andreas Rostek, Joachim Sartorius, Karl...

Runder Kopf :: Arno Widmann war Tutor bei Adorno und Textchef bei der Vogue. Er hat die taz mitbegründet und viele weitere Medien bereichert. Vor allem ist er ein Leser und Schreiber. Hommagen zu seinem 70. Geburtstag von Schülern, Weggefährtinnen und Freundinnen - mit Beiträgen von Christian Bommarius, Silvia Bovenschen, Eleonore Büning, Thierry Chervel, Gabriele Goettle, Max Thomas Mehr, Cees Nooteboom, Christiane Peitz, Hazel Rosenstrauch, Andreas Rostek, Joachim Sartorius, Karl...

Pinterest
Suchen