Jean-Jacques Rousseau - Der Gesellschaftsvertrag (1762)

Jean-Jacques Rousseau - Der Gesellschaftsvertrag Referat / interpretation für Schüler und Studenten an Philosophie

Der Gesellschaftsvertrag    :  Der Gesellschaftsvertrag oder Prinzipien des politischen Rechtes ist das politisch-theoretische Hauptwerk des französisch-schweizerischen Philosophen Jean-Jacques Rousseau. Dieses Werk ist - neben Montesquieus Vom Geist der Gesetze - ein Schlüsselwerk der Aufklärungsphilosophie. Zusammen mit letztgenanntem kann der Gesellschaftsvertrag als ein Wegbereiter moderner Demokratie und Demokratietheorie gelten, obwohl er bis heute auch unzählige Anknüpfungspunkt...

Der Gesellschaftsvertrag : Der Gesellschaftsvertrag oder Prinzipien des politischen Rechtes ist das politisch-theoretische Hauptwerk des französisch-schweizerischen Philosophen Jean-Jacques Rousseau. Dieses Werk ist - neben Montesquieus Vom Geist der Gesetze - ein Schlüsselwerk der Aufklärungsphilosophie. Zusammen mit letztgenanntem kann der Gesellschaftsvertrag als ein Wegbereiter moderner Demokratie und Demokratietheorie gelten, obwohl er bis heute auch unzählige Anknüpfungspunkt...

Menschenrechte und Menschenpflichten    :  In der aktuellen Flüchtlingsdebatte stellt sich immer dringlicher die Frage nach einem neuen Gesellschaftsvertrag. Dabei sind insbesondere drei Aspekte zu berücksichtigen: erstens die politische Durchsetzung von Menschenrechten als eine moderne Errungenschaft der Geschichte; zweitens die soziale Unterfütterung dieses rechtlichen Schutzes durch uralte kulturelle Werte wie Empathie und Solidarität, und drittens ein Kanon von Regeln des fairen un...

Menschenrechte und Menschenpflichten : In der aktuellen Flüchtlingsdebatte stellt sich immer dringlicher die Frage nach einem neuen Gesellschaftsvertrag. Dabei sind insbesondere drei Aspekte zu berücksichtigen: erstens die politische Durchsetzung von Menschenrechten als eine moderne Errungenschaft der Geschichte; zweitens die soziale Unterfütterung dieses rechtlichen Schutzes durch uralte kulturelle Werte wie Empathie und Solidarität, und drittens ein Kanon von Regeln des fairen un...

Elementar für Gründer & Startups: der Gesellschaftsvertrag

Elementar für Gründer & Startups: der Gesellschaftsvertrag

Der Gesellschaftsvertrag / Du Contract Social    ::  Nicht weniger als revolutionäre Gedanken - "Vom Gesellschaftsvertrag oder Die Grundsätze des Staatsrechtes", so die wörtliche Übersetzung des Original-Titels, hatte es nach seinem Erscheinen 1762 nicht leicht: Schließlich stellt Rousseau darin das herrschende politische und gesellschaftliche System grundlegend infrage. Die geistige Sprengkraft, die auch bald Einfluss auf die Französische Revolution haben sollte, schien berechtigterwe...

Der Gesellschaftsvertrag / Du Contract Social :: Nicht weniger als revolutionäre Gedanken - "Vom Gesellschaftsvertrag oder Die Grundsätze des Staatsrechtes", so die wörtliche Übersetzung des Original-Titels, hatte es nach seinem Erscheinen 1762 nicht leicht: Schließlich stellt Rousseau darin das herrschende politische und gesellschaftliche System grundlegend infrage. Die geistige Sprengkraft, die auch bald Einfluss auf die Französische Revolution haben sollte, schien berechtigterwe...

Video: Neuer Gesellschaftsvertrag - ttt – titel, thesen, temperamente - ARD | Das Erste

"Ich will paradiesische Zustände schaffen", sagt Unternehmer Götz Werner. Klingt gut. Aber wie soll das aussehen? Angesichts der sozialen Ungleichheit sehen immer mehr die Notwendigkeit eines neuen Gesellschaftsvertrages. ttt fragt nach.

Rousseau für Einsteiger    ::  Nicht weniger als revolutionäre Gedanken - das präsentierte der französische Denker Jean-Jacques Rousseau in seinem 1762 erschienenen Buch Der Gesellschaftsvertrag. Das Grundanliegen des Gesellschaftsvertrags ist ein normatives. Er fragt nicht danach, wie gesellschaftliche Verbindungen tatsächlich entstanden sind, sondern wie sie beschaffen sein müssten, um Legitimität beanspruchen zu können. Rousseau sucht also nach geeigneten Maßstäben, anhand deren sic...

Rousseau für Einsteiger :: Nicht weniger als revolutionäre Gedanken - das präsentierte der französische Denker Jean-Jacques Rousseau in seinem 1762 erschienenen Buch Der Gesellschaftsvertrag. Das Grundanliegen des Gesellschaftsvertrags ist ein normatives. Er fragt nicht danach, wie gesellschaftliche Verbindungen tatsächlich entstanden sind, sondern wie sie beschaffen sein müssten, um Legitimität beanspruchen zu können. Rousseau sucht also nach geeigneten Maßstäben, anhand deren sic...

Begegnung 42 – Raymund Fugger 1508-12(husband of Cathrin Thurzo Bethlenfalva+1535)-brothers Marcus(1488+1511)+Anton(1593+1560)1532 erkannten ihn schließlich sein Bruder Raymund (1489-1535) (Abb. 150) und sein Cousin Hieronymus Fugger (1499-1538) in einem neuen Gesellschaftsvertrag als Oberhaupt der Firma an.

Begegnung 42 – Raymund Fugger of Cathrin Thurzo erkannten ihn schließlich sein Bruder Raymund (Abb. und sein Cousin Hieronymus Fugger in einem neuen Gesellschaftsvertrag als Oberhaupt der Firma an.

Der Gesellschaftsvertrag – Warum von Mustern abzuraten ist

Der Gesellschaftsvertrag – Warum von Mustern abzuraten ist

Individuelle Unternehmen haben individuelle Gesellschaftsstrukturen, die in einem universellen Muster-Gesellschaftsvertrag kaum Beachtung finden können.

Der Gesellschaftsvertrag (9783865391926) Jean-Jacques Rousseau , ISBN-10: 3865391923  , ISBN-13: 978-3865391926 ,  , tutorials , pdf , ebook , torrent , downloads , rapidshare , filesonic , hotfile , megaupload , fileserve

Der Gesellschaftsvertrag (9783865391926) Jean-Jacques Rousseau , ISBN-10: 3865391923 , ISBN-13: 978-3865391926 , , tutorials , pdf , ebook , torrent , downloads , rapidshare , filesonic , hotfile , megaupload , fileserve

Pinterest
Suchen