Ein Risotto lässt sich ja quasi mit jeglichem Gemüse herstellen. Ich liebe zum Beispiel Pilzrisotto oder Risotto mit Zucchini. Oder aber Kürbisrisotto. Hierfür habe ich Butternusskürbis verwendet. Du kannst aber auch eine andere Sorte nehmen, zum Beispiel Hokkaido. Diesen brauchst du nicht mal schälen. Besonders cremig wird das Risotto durch ein bisschen Mandelmus, das ich am Schluss in das Risotto rühre. Eine feine Säure erhält das Risotto durch Weißwein, den du auch durch ein wenig…

Kürbisrisotto

Ein Risotto lässt sich ja quasi mit jeglichem Gemüse herstellen. Ich liebe zum Beispiel Pilzrisotto oder Risotto mit Zucchini. Oder aber Kürbisrisotto. Hierfür habe ich Butternusskürbis verwendet. Du kannst aber auch eine andere Sorte nehmen, zum Beispiel Hokkaido. Diesen brauchst du nicht mal schälen. Besonders cremig wird das Risotto durch ein bisschen Mandelmus, das ich am Schluss in das Risotto rühre. Eine feine Säure erhält das Risotto durch Weißwein, den du auch durch ein wenig…

Unser Kürbisbrei mit Hokkaido und Kartoffeln eignet sich bereits für ganz kleine Babys, die ihre erste Erfahrung mit Gemüsebrei gemacht haben. Das Reze

Hokkaido-Kartoffel-Brei mit Orangensaft

Unser Kürbisbrei mit Hokkaido und Kartoffeln eignet sich bereits für ganz kleine Babys, die ihre erste Erfahrung mit Gemüsebrei gemacht haben. Das Reze

In der Kürbis-Saison können Sie auch auf dieses leckere Gemüse zurück greifen, um Babybrei selber zu machen. Hierfür eignet sich etwa der Hokkaido-Kürbis. Für dieses Babybrei-Rezept schälen Sie den ungefähr 1 kg schweren Kürbis und befreien ihn vom Kerngehäuse. Anschliessend in kleine Stücke schneiden und diese in etwa 300 ml Wasser geben. Dazu 500 g geschälte und gestückelte Kartoffeln geben. Das Ganze bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten bei zugedeckten Topf köcheln lassen. Dann noch…

In der Kürbis-Saison können Sie auch auf dieses leckere Gemüse zurück greifen, um Babybrei selber zu machen. Hierfür eignet sich etwa der Hokkaido-Kürbis. Für dieses Babybrei-Rezept schälen Sie den ungefähr 1 kg schweren Kürbis und befreien ihn vom Kerngehäuse. Anschliessend in kleine Stücke schneiden und diese in etwa 300 ml Wasser geben. Dazu 500 g geschälte und gestückelte Kartoffeln geben. Das Ganze bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten bei zugedeckten Topf köcheln lassen. Dann noch…

Den Hokkaido-Kürbis halbieren und Innere mit einem Löffel entfernen Den Kürbis schälen und in kleine Würfel schneiden Die Karotten waschen und ebenfalls in kleine Stücke zerteilen Den Ingwer kleinschneiden und zur Seite...

Den Hokkaido-Kürbis halbieren und Innere mit einem Löffel entfernen Den Kürbis schälen und in kleine Würfel schneiden Die Karotten waschen und ebenfalls in kleine Stücke zerteilen Den Ingwer kleinschneiden und zur Seite...

Kürbis-Gruyère Tortilla        Zutaten:1 Butternut- oder Hokkaido Kürbis (ca. 800 g), 1 Bund Lauchzwiebeln, 60 g Kürbiskerne, 6 Eier, 100 g Schmand, 200 g Schweizer Le Gruyère Käse, Salz, Pfeffer, Muskat, 2 EL Olivenöl.  Zubereitung: 1.Kürbis schälen (Hokkaido-Kürbis nur gründlich abspülen, trocken reiben, schälen nicht nötig), halbieren, entkernen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. 2. Kürbiskerne grob hacken…

Kürbis-Gruyère Tortilla Zutaten:1 Butternut- oder Hokkaido Kürbis (ca. 800 g), 1 Bund Lauchzwiebeln, 60 g Kürbiskerne, 6 Eier, 100 g Schmand, 200 g Schweizer Le Gruyère Käse, Salz, Pfeffer, Muskat, 2 EL Olivenöl. Zubereitung: 1.Kürbis schälen (Hokkaido-Kürbis nur gründlich abspülen, trocken reiben, schälen nicht nötig), halbieren, entkernen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. 2. Kürbiskerne grob hacken…

Mein Favorit ist da auf jeden Fall der Hokkaido Kürbis, da diese Sorte am praktischsten für die schnelle Küche ist. Man muss ihn nicht schälen, sondern lediglich die Schale gründlich waschen und die Kerne entfernen. Dann kann man ihn schon komplett verwenden. Das spart viel Zeit und ist super einfach. Außerdem sind Hokkaido Kürbisse im Supermarkt meistens nicht so groß, sodass man auch für ein oder zwei Personen gut davon essen kann, ohne später super viele Reste übrig zu haben.

Mein Favorit ist da auf jeden Fall der Hokkaido Kürbis, da diese Sorte am praktischsten für die schnelle Küche ist. Man muss ihn nicht schälen, sondern lediglich die Schale gründlich waschen und die Kerne entfernen. Dann kann man ihn schon komplett verwenden. Das spart viel Zeit und ist super einfach. Außerdem sind Hokkaido Kürbisse im Supermarkt meistens nicht so groß, sodass man auch für ein oder zwei Personen gut davon essen kann, ohne später super viele Reste übrig zu haben.

Der Hokkaido-Kürbis sollte auf jeden Fall gründlich gewaschen werden, bevor Sie ihn kochen. (Quelle: imago/Westend61)

Hokkaido-Kürbis schälen oder ganz essen?

Der Hokkaido-Kürbis sollte auf jeden Fall gründlich gewaschen werden, bevor Sie ihn kochen. (Quelle: imago/Westend61)

Die Kürbiszubereitung für dieses Rezept ist recht einfach. Den weichen Hokkaido-Kürbis müssen Sie nicht schälen und braten ihn einfach in der Pfanne.

Die Kürbiszubereitung für dieses Rezept ist recht einfach. Den weichen Hokkaido-Kürbis müssen Sie nicht schälen und braten ihn einfach in der Pfanne.

Zutaten für 8-10 Gläser à 200 ml:       1 Bio-Orange6–7 Orangen1 Vanilleschote500 g Hokkaido-Kürbis (entkernt gewogen)1 kg Gelierzucker 1:1 (z.B. von Diamant)Zubereitung:           Die Bio-Orange heiß abwaschen, abtrocknen und Orangenschale abreiben. Bio-Orange filetieren. Die normalen Orangen schälen und ebenfalls filetieren. Den Hokkaido-Kürbis waschen und entkernen. Das Kürbisfleisch zerkleinern. Als nächstes die Orangenfilets, Kürbisfleisch und Orangenschale in einen großen Topf geben…

Halloween Rezepte

Zutaten für 8-10 Gläser à 200 ml: 1 Bio-Orange6–7 Orangen1 Vanilleschote500 g Hokkaido-Kürbis (entkernt gewogen)1 kg Gelierzucker 1:1 (z.B. von Diamant)Zubereitung: Die Bio-Orange heiß abwaschen, abtrocknen und Orangenschale abreiben. Bio-Orange filetieren. Die normalen Orangen schälen und ebenfalls filetieren. Den Hokkaido-Kürbis waschen und entkernen. Das Kürbisfleisch zerkleinern. Als nächstes die Orangenfilets, Kürbisfleisch und Orangenschale in einen großen Topf geben…

In den letzten Jahren ist ein Kürbis ganz groß rausgekommen und hat alle seine Kollegen verdrängt. Der Hokkaido – sehr beliebt weil man ihn nicht schälen muss. In unserer schnelllebigen Zeit ein wertvoller Vorteil. Doch man muss der Vielfalt wegen auch mal anderen ein Chance geben. Ich habe es heute mit einem Butternuss-Kürbis aus unserem tiroler Bauernkistl versucht. Und siehe da, er steht dem Hokkaido um nicht nach. Zutaten für 4 Personen: 1kg Butternusskürbis 1 Karotte 2 Schalotten 2…

In den letzten Jahren ist ein Kürbis ganz groß rausgekommen und hat alle seine Kollegen verdrängt. Der Hokkaido – sehr beliebt weil man ihn nicht schälen muss. In unserer schnelllebigen Zeit ein wertvoller Vorteil. Doch man muss der Vielfalt wegen auch mal anderen ein Chance geben. Ich habe es heute mit einem Butternuss-Kürbis aus unserem tiroler Bauernkistl versucht. Und siehe da, er steht dem Hokkaido um nicht nach. Zutaten für 4 Personen: 1kg Butternusskürbis 1 Karotte 2 Schalotten 2…

Pinterest
Suchen