Zierkürbisse sind dekorativ, aber giftig! Wegen des giftigen Bitterstoffs Cucurbitacin sind diese Kürbisse nicht essbar. Mehr zur Kürbis Sortenvielfalt auf Plantura.

Kürbissorten: Überblick über neue und altbewährte Sorten

Zierkürbisse sind dekorativ, aber giftig! Wegen des giftigen Bitterstoffs Cucurbitacin sind diese Kürbisse nicht essbar. Mehr zur Kürbis Sortenvielfalt auf Plantura.

Vorsicht! Zierkürbisse sind nicht essbar - sie sind giftig. Wegen des Bitterstoff Cucurbitacin sollte man Zierkürbisse nicht essen!

Gefährliche Kürbisse: die giftigen Bitterstoffe

Vorsicht! Zierkürbisse sind nicht essbar - sie sind giftig. Wegen des Bitterstoff Cucurbitacin sollte man Zierkürbisse nicht essen!

Die Schale der meisten Kürbissorten ist nicht essbar. Bevor Sie das Gemüse zu Suppe, Kuchen oder Auflauf verarbeiten, sollten Sie deshalb den Kürbis schälen. So geht's ganz einfach!

Kürbis schälen - so geht's ganz einfach

Die Schale der meisten Kürbissorten ist nicht essbar. Bevor Sie das Gemüse zu Suppe, Kuchen oder Auflauf verarbeiten, sollten Sie deshalb den Kürbis schälen. So geht's ganz einfach!

Die Schale der meisten Kürbissorten ist nicht essbar. Bevor du das Gemüse verarbeitest, solltest du deshalb den Kürbis schälen. So geht's!

Kürbis schälen - so geht's ganz einfach

Die Schale der meisten Kürbissorten ist nicht essbar. Bevor du das Gemüse verarbeitest, solltest du deshalb den Kürbis schälen. So geht's!

Beim Hokkaido-Kürbis ist sogar die Schale essbar.

Beim Hokkaido-Kürbis ist sogar die Schale essbar.

Kürbissorten in der Übersicht: Nicht alle schönen Kürbisse sind auch essbar. (Quelle: imago)

Kürbissorten in der Übersicht: Nicht alle schönen Kürbisse sind auch essbar. (Quelle: imago)

Vorsicht! Zierkürbisse sind nicht essbar - sie sind giftig. Wegen des Bitterstoff Cucurbitacin sollte man Zierkürbisse nicht essen!

Gefährliche Kürbisse: die giftigen Bitterstoffe

Vorsicht! Zierkürbisse sind nicht essbar - sie sind giftig. Wegen des Bitterstoff Cucurbitacin sollte man Zierkürbisse nicht essen!

Zum Herbst gehört der Kürbis einfach dazu! Dabei gibt es noch so viel mehr Kürbissorten als die Speisekürbisse Hokkaido und Butternut zu entdecken. Mehr dazu findet Ihr auf Plantura!

Kürbissorten: Überblick über neue und altbewährte Sorten

Zum Herbst gehört der Kürbis einfach dazu! Dabei gibt es noch so viel mehr Kürbissorten als die Speisekürbisse Hokkaido und Butternut zu entdecken. Mehr dazu findet Ihr auf Plantura!

Alle Formen des Kohls, die wir heute so schätzen, haben Ihren Ursprung im Wildkohl, der auch Urkohl genannt wird. Diesen findet man auch heute noch in seiner ursprünglichen Form in einigen Mittelmeerländern und an der englischen Atlantikküste. Über viele Jahrhunderte entwickelte sich diese Wildart immer weiter. Teils durch natürliche Kreuzung, jedoch überwiegend durch gezielte Kreuzung durch den Menschen.

Urkohl: Wie wir die Gene verändert haben

Alle Formen des Kohls, die wir heute so schätzen, haben Ihren Ursprung im Wildkohl, der auch Urkohl genannt wird. Diesen findet man auch heute noch in seiner ursprünglichen Form in einigen Mittelmeerländern und an der englischen Atlantikküste. Über viele Jahrhunderte entwickelte sich diese Wildart immer weiter. Teils durch natürliche Kreuzung, jedoch überwiegend durch gezielte Kreuzung durch den Menschen.

Es gibt viele verschiedene Formen, Farben und Sorten von Auberginen. Entdeckt mehr bei Plantura!

Auberginensorten: Überblick über neue, altbewährte und resistente Sorten

Es gibt viele verschiedene Formen, Farben und Sorten von Auberginen. Entdeckt mehr bei Plantura!

Pinterest
Search