Schraubenmännchen Metallarbeiter

Schraubenmännchen Schlosser

Schraubenmännchen Metallarbeiter

Ein Wiener Metallarbeiter wollte sich dem NS-Terror nicht beugen und wurde dafür hingerichtet. Die profil-Journalistin Marianne Enigl hat ein Buch über ihn und seine Familie geschrieben.

Ein Wiener Metallarbeiter wollte sich dem NS-Terror nicht beugen und wurde dafür hingerichtet. Die profil-Journalistin Marianne Enigl hat ein Buch über ihn und seine Familie geschrieben.

1927 Broz kehrt nach Agram zurück und wird Bezirkssekretär der Metallarbeiter-Gewerkschaft. Er ist von nun an ausschließlich als politischer Funktionär tätig.  Broz wird wegen Verbreitung kommunistischer Schriften zu einer Gefängnisstrafe von sieben Monaten verurteilt, aber gegen Kaution bis zur Berufungsverhand-lung auf freien Fuß gesetzt, was er nutzt, um unterzutauchen.

1927 Broz kehrt nach Agram zurück und wird Bezirkssekretär der Metallarbeiter-Gewerkschaft. Er ist von nun an ausschließlich als politischer Funktionär tätig. Broz wird wegen Verbreitung kommunistischer Schriften zu einer Gefängnisstrafe von sieben Monaten verurteilt, aber gegen Kaution bis zur Berufungsverhand-lung auf freien Fuß gesetzt, was er nutzt, um unterzutauchen.

metallica simpsons | Die Metall-Arbeiter werden in der Kultserie «The Simpsons» September ...

metallica simpsons | Die Metall-Arbeiter werden in der Kultserie «The Simpsons» September ...

Studie zum Risiko für Berufskrankheiten  In einigen Berufen sind die Risiken für Muskel-Skelett- und Herz-Kreislaufkrankheiten besonders hoch. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) fordert in ihrer Studie, Präventionsmaßnahmen sollten schon bei jungen Beschäftigten ansetzen. Laut der Studie sind Metallarbeiter, Pflegekräfte, Köche und Lager-/Transportarbeiter besonders gefährdet. Insgesamt verursachen die untersuchten Krankheitsgruppen...

Studie zum Risiko für Berufskrankheiten In einigen Berufen sind die Risiken für Muskel-Skelett- und Herz-Kreislaufkrankheiten besonders hoch. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) fordert in ihrer Studie, Präventionsmaßnahmen sollten schon bei jungen Beschäftigten ansetzen. Laut der Studie sind Metallarbeiter, Pflegekräfte, Köche und Lager-/Transportarbeiter besonders gefährdet. Insgesamt verursachen die untersuchten Krankheitsgruppen...

Der heilige Eligius ist ein Mann mit vielen Talenten, der wegen seiner Ehrlichkeit und seinen Talenten hochgeschätzt wurde. Er ist der Patron der Bauern, der Tierärzte, der Metallarbeiter, der Goldschmiede, der Münzer und der Münzsammler. Die wunderschön gestaltete Medaille ehrt unseren Schutzheiligen und zeigt ihn mit Bischofshut beim Münzen prägen. Sichern Sie sich jetzt gleich Ihren persönlichen Schutzpatron mit unserer einzigartigen Eligius Medaille!

Der heilige Eligius ist ein Mann mit vielen Talenten, der wegen seiner Ehrlichkeit und seinen Talenten hochgeschätzt wurde. Er ist der Patron der Bauern, der Tierärzte, der Metallarbeiter, der Goldschmiede, der Münzer und der Münzsammler. Die wunderschön gestaltete Medaille ehrt unseren Schutzheiligen und zeigt ihn mit Bischofshut beim Münzen prägen. Sichern Sie sich jetzt gleich Ihren persönlichen Schutzpatron mit unserer einzigartigen Eligius Medaille!

Helmar Lerski (d.i. Schmuklerski, Israel)  Straßburg 1871 – 1956 Zürich  Metallarbeiter, aus der Serie „Köpfe des Alltags“. 1928–1931 Vintage. Silbergelatineabzug auf strukturiertem Papier. 29 × 23 cm (11 ⅜ × 9 in.)

Helmar Lerski (d.i. Schmuklerski, Israel) Straßburg 1871 – 1956 Zürich Metallarbeiter, aus der Serie „Köpfe des Alltags“. 1928–1931 Vintage. Silbergelatineabzug auf strukturiertem Papier. 29 × 23 cm (11 ⅜ × 9 in.)

Metallarbeiter Maschinenfabrik Sulzer Winterthur anfangs 20.Jahrhundert

Metallarbeiter Maschinenfabrik Sulzer Winterthur anfangs 20.Jahrhundert

Josef Hoffmann  Henkelschale um 1905 Silber, gestanztes Quadratmuster; Einsatz aus farblosem Kristallglas, geschliffen 5,6 x 24,1 x 12,1 cm Ausführung: Wiener Werkstätte. Bezeichnet mit eingepräg. Marke «WIENER WERKSTÄTTE», Rosenmarke, Monogr. «JH», «WW», Monogr. «AW» (Metallarbeiter Adolf Wertnik), Dianakopf im Sechseck

Josef Hoffmann Henkelschale um 1905 Silber, gestanztes Quadratmuster; Einsatz aus farblosem Kristallglas, geschliffen 5,6 x 24,1 x 12,1 cm Ausführung: Wiener Werkstätte. Bezeichnet mit eingepräg. Marke «WIENER WERKSTÄTTE», Rosenmarke, Monogr. «JH», «WW», Monogr. «AW» (Metallarbeiter Adolf Wertnik), Dianakopf im Sechseck

metallarbeiter mendelsohn - Buscar con Google

metallarbeiter mendelsohn - Buscar con Google

Pinterest
Suchen