Endlich Pause 2.0: Manchmal ist auch DAS Thema...

Endlich Pause 2.0: Manchmal ist auch DAS Thema...

Ein Monster unterm Bett zitternd zum anderen: "Hab voll Angst, dass heute Abend wieder dieser Kopf auftaucht und 'Daisnix' brüllt."

Ein Monster unterm Bett zitternd zum anderen: "Hab voll Angst, dass heute Abend wieder dieser Kopf auftaucht und 'Daisnix' brüllt." - VISUAL STATEMENTS®

Mikrokosmos: Spruch der Woche

cool ... witzig ... knuddelig ... praktisch ... oder einfach nur inspirierend ...

Besten Bilder, Videos und Sprüche und es kommen täglich neue lustige Facebook Bilder auf DEBESTE.DE. Hier werden täglich Witze und Sprüche gepostet!

Besten Bilder, Videos und Sprüche und es kommen täglich neue lustige Facebook Bilder auf DEBESTE.DE. Hier werden täglich Witze und Sprüche gepostet!

Kindheit ist, wenn du Nachts im Dunkeln aus der Toilette rennst, ins Bett springst, dich ganz schnell zudeckst und dich richtig freust, dass dich kein Monster aufgefressen hat.

Kindheit ist, wenn du Nachts im Dunkeln aus der Toilette rennst, ins Bett springst, dich ganz schnell zudeckst und dich richtig freust, dass dich kein Monster aufgefressen hat. - VISUAL STATEMENTS®

Ihr braucht kein Pokemon Go. Wenn ihr Tag und Nacht kleine Monster fangen wollt…

Ihr braucht kein Pokemon Go. Wenn ihr Tag und Nacht kleine Monster fangen wollt, werdet Eltern. sharesSchreibe etwas dazu Kommentare

Ich habe dem Monster unter meinem Bett meine Träume erzählt. Es weint und will jetzt ausziehen.

Ich habe dem Monster unter meinem Bett meine Träume erzählt. Es weint und will jetzt ausziehen.

und damit ein schönes einigermassen entspanntes wochenende wünscht die raupe :Ooooooo

Picdump #235

Erwin gesteht seiner Frau, dass er sie betrogen hat. Am Abend findet er an der Schlafzimmertür eine Fahne mit Hammer und Sichel. Fragt er verwirrt: „Was soll das bedeuten?“ - „Ganz einfach: Mit dem Bumsen ist Sense!“

Skurril, schön, unheimlich: Versteckt in einem Tal nördlich von Rom gibt es einen Park mit bizarren, riesigen Skulpturen, aus rohem Stein gehauen und mit Moos bewachsen. Der „Heilige Wald der Ungeheuer” wurde im 16. Jahrhundert von einem Adeligen angelegt, geriet dann in Vergessenheit und wurde erst Jahrhunderte später von dem Künstler Salvador Dalí neu entdeckt.

Der Monster-Wald, der Experten vor unlösbare Rätsel stellt

Skurril, schön, unheimlich: Versteckt in einem Tal nördlich von Rom gibt es einen Park mit bizarren, riesigen Skulpturen, aus rohem Stein gehauen und mit Moos bewachsen. Der „Heilige Wald der Ungeheuer” wurde im Jahrhundert von einem Adeligen angelegt

Pinterest
Suchen