Nachhaltige Entwicklung in Kommunen – ein Strategiepapier zur Stadt der Zukunft #illustration #sustainable #city #urban

Nachhaltige Entwicklung in Kommunen – ein Strategiepapier zur Stadt der Zukunft #illustration #sustainable #city #urban

Adventskalender Nachhaltige Entwicklung 2017

Adventskalender Nachhaltige Entwicklung 2017

Der sechste World Student Environmental Summit (WSES) wird vom 16. bis 20. September 2013 an der Leuphana Universität Lüneburg stattfinden. Mehr als 80 Delegierte aus der ganzen Welt treffen sich, um zu diskutieren, wie Universitäten eine nachhaltige Entwicklung voranbringen können. Der erste WSES wurde im Jahr 2008 von der Doshisha University in Kyoto im Anschluss an den damaligen G8-Gipfel in Japan organisiert.

Der sechste World Student Environmental Summit (WSES) wird vom 16. bis 20. September 2013 an der Leuphana Universität Lüneburg stattfinden. Mehr als 80 Delegierte aus der ganzen Welt treffen sich, um zu diskutieren, wie Universitäten eine nachhaltige Entwicklung voranbringen können. Der erste WSES wurde im Jahr 2008 von der Doshisha University in Kyoto im Anschluss an den damaligen G8-Gipfel in Japan organisiert.

Netzwerkmanagement Bildung für eine nachhaltige Entwicklung – Schwerpunkt Kindheitspädagogik (M.A.)  Alice Salomon Hochschule Der Masterstudiengang bildet Expert_innen aus, die in der Lage sind durch innovatives Netzwerkmanagement die Inhalte und Methoden einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in unterschiedlichen Arbeitsfeldern mit aktuellen Themen und Belangen der Kindheitspädagogik zu verknüpfen.

Netzwerkmanagement Bildung für eine nachhaltige Entwicklung – Schwerpunkt Kindheitspädagogik (M.A.) Alice Salomon Hochschule Der Masterstudiengang bildet Expert_innen aus, die in der Lage sind durch innovatives Netzwerkmanagement die Inhalte und Methoden einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in unterschiedlichen Arbeitsfeldern mit aktuellen Themen und Belangen der Kindheitspädagogik zu verknüpfen.

Ziele für Nachhaltige Entwicklung - Agenda 2030 der UN

Ziele für Nachhaltige Entwicklung - Agenda 2030 der UN

Broschüre „Großveranstaltungen als Motor für nachhaltige Entwicklung“, entwickelt für AgenZ – Agentur für marktorientierte Konzepte. #broschüre #editorialdesign #layout

Broschüre „Großveranstaltungen als Motor für nachhaltige Entwicklung“, entwickelt für AgenZ – Agentur für marktorientierte Konzepte. #broschüre #editorialdesign #layout

Podiumsdiskussion im Alpinen Museum: MW-Geschäftsleiterin Katharina Conradin diskutiert mit Barbara Wülser (CIPRA) und Martin Pfisterer (Stiftung Valendas Impuls): Ist das Dorf Valendas (GR) beispielhaft für eine nachhaltige Entwicklung in den Alpen? #mountainwilderness #mwevent #podiumsdiskussion #discussion #sustainability #alps #sustainable #development @alpinesmuseumschweiz

Podiumsdiskussion im Alpinen Museum: MW-Geschäftsleiterin Katharina Conradin diskutiert mit Barbara Wülser (CIPRA) und Martin Pfisterer (Stiftung Valendas Impuls): Ist das Dorf Valendas (GR) beispielhaft für eine nachhaltige Entwicklung in den Alpen? #mountainwilderness #mwevent #podiumsdiskussion #discussion #sustainability #alps #sustainable #development @alpinesmuseumschweiz

Glücklich mit weniger Abfall

Glücklich mit weniger Abfall

Postroller-Batterien erhalten ein zweites Leben

Postroller-Batterien erhalten ein zweites Leben

Bildung für Nachhaltige Entwicklung | Das Portal | éducation21

Bildung für Nachhaltige Entwicklung | Das Portal | éducation21

Fortschritt auf Kosten der Natur können wir uns heute nicht mehr leisten – nicht angesichts globaler Umweltkatastrophen und angesichts von etwa zehn Milliarden Menschen, die Mitte des Jahrhunderts voraussichtlich auf der Erde leben werden.  Denn auch diese zehn Milliarden haben ein Recht auf ein Leben in einer intakten Umwelt und Natur, frei von Hunger und Armut. Darüber habe ich heute auf der Jahreskonferenz des Rates für nachhaltige Entwicklung gesprochen: www.bmub.bund.de/RE7126

Fortschritt auf Kosten der Natur können wir uns heute nicht mehr leisten – nicht angesichts globaler Umweltkatastrophen und angesichts von etwa zehn Milliarden Menschen, die Mitte des Jahrhunderts voraussichtlich auf der Erde leben werden. Denn auch diese zehn Milliarden haben ein Recht auf ein Leben in einer intakten Umwelt und Natur, frei von Hunger und Armut. Darüber habe ich heute auf der Jahreskonferenz des Rates für nachhaltige Entwicklung gesprochen: www.bmub.bund.de/RE7126

Mehr als Bildungs-Workshops für nachhaltige Entwicklung. Der abstrakte Begriff Nachhaltigkeit wird am Beispiel der Situation der Bienen greifbar und begreifbar.

Mehr als Bildungs-Workshops für nachhaltige Entwicklung. Der abstrakte Begriff Nachhaltigkeit wird am Beispiel der Situation der Bienen greifbar und begreifbar.

Bienen - Botschafter für eine nachhaltige Entwicklung - Bienenretter - Bildung für nachhaltige Entwicklung & Biologische Vielfalt

Bienen - Botschafter für eine nachhaltige Entwicklung - Bienenretter - Bildung für nachhaltige Entwicklung & Biologische Vielfalt

Wenn Nachhaltigkeit Mode wird... Ist das Thema heute im Adventskalender nachhaltige Entwicklung. Es werden verschiedene Inititativen wie the Green Carpet Challenge, Get Changed oder die Waste Fashion Show vorgestellt.

When sustainability becomes 'en vogue' Advent calendar on sustainable development 2013

Sebastian Backhaus' Blog: Bloggertreffen bei der Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung

Sebastian Backhaus' Blog: Bloggertreffen bei der Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung

Würden alle Haushalte der Welt auf energieeffziente Lampen umsteigen, könnten jährlich 120 Mrd. Dollar eingespart werden. Dies geht aus der Agenda für nachhaltige Entwicklung des UNO-Gipfels aus dem Jahr 2015 hervor. Es wurden 17 Ziele festgelegt, die von 193 Ländern einstimmig angenommen wurden. Ziel ist es die Armut, Ungleichheiten und den Klimawandel bis zum Jahre 2030 anzugehen.

Würden alle Haushalte der Welt auf energieeffziente Lampen umsteigen, könnten jährlich 120 Mrd. Dollar eingespart werden. Dies geht aus der Agenda für nachhaltige Entwicklung des UNO-Gipfels aus dem Jahr 2015 hervor. Es wurden 17 Ziele festgelegt, die von 193 Ländern einstimmig angenommen wurden. Ziel ist es die Armut, Ungleichheiten und den Klimawandel bis zum Jahre 2030 anzugehen.

Pinterest
Search