Markus Lewe (CDU), Oberbürgermeister von Münster und neuer Präsident des Deutschen Städtetags, fährt bei Wind und Wetter täglich zehn Kilometer mit dem Fahrrad zur Arbeit und empfindet das als Lebensglück. Ein Gespräch über das Problem mit dem Verkehr, Überbevölkerung und ideologische Stadtpolitik.

Markus Lewe (CDU), Oberbürgermeister von Münster und neuer Präsident des Deutschen Städtetags, fährt bei Wind und Wetter täglich zehn Kilometer mit dem Fahrrad zur Arbeit und empfindet das als Lebensglück. Ein Gespräch über das Problem mit dem Verkehr, Überbevölkerung und ideologische Stadtpolitik.

Die Stadt Freiberg hat noch immer keine Reaktion aus dem Kanzleramt auf einen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel mit einer Rechnung für die kostaufwendige Integration von Flüchtlingen bekommen. Dies sagte Oberbürgermeister Sven Krüger (SPD) in einem Gespräch mit der Deutschen Pres...

Die Stadt Freiberg hat noch immer keine Reaktion aus dem Kanzleramt auf einen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel mit einer Rechnung für die kostaufwendige Integration von Flüchtlingen bekommen. Dies sagte Oberbürgermeister Sven Krüger (SPD) in einem Gespräch mit der Deutschen Pres...

Vom Phaeton in den E-Golf

Vom Phaeton in den E-Golf

Mundenhof - Mancher mag sich fragen was denn der Mundenhof hier zu suchen hat. Aber das beliebte Naherholungsgebiet war nicht immer nur Tiergehege. Der Mundenhof kann auf eine Jahrhunderte lange Geschichte zurück blicken. Bereits im Jahre 864 wurde der Mundenhof, der damals noch “Muntichova” genannt wurde, urkundlich erwähnt. In der Urkunde aus eben diesem Jahr wird der Priester Rumolt als Besitzer genannt. Damals war das Anwesen ein ganz normaler Gutshof mit We

Mundenhof Freiburg

Anstatt sich mit den handwerklichen Fehlern der „executive order“ Donald Trumps auseinanderzusetzen, bieten die Demokraten Pathos und Propaganda. Doch ein Großteil der Kritik am neuen Präsidenten ist unberechtigt. Etwa der Vorwurf, er dehne durch seine Verfügungen die Macht der Exekutive weiter aus. Ein Kommentar von Thorsten Brückner.

Anstatt sich mit den handwerklichen Fehlern der „executive order“ Donald Trumps auseinanderzusetzen, bieten die Demokraten Pathos und Propaganda. Doch ein Großteil der Kritik am neuen Präsidenten ist unberechtigt. Etwa der Vorwurf, er dehne durch seine Verfügungen die Macht der Exekutive weiter aus. Ein Kommentar von Thorsten Brückner.

Oberbürgermeister Thomas Kufen in seinem Arbeitszimmer: Wie alle Räume im Ratstrakt ist auch das OB-Büro in Braun gehalten. Die Bilder sind Leihgaben des Folkwang-Museums und noch von Vorvorgänger Wolfgang Reiniger.Foto: Stefan Arend / Funke Foto Services

Oberbürgermeister Thomas Kufen in seinem Arbeitszimmer: Wie alle Räume im Ratstrakt ist auch das OB-Büro in Braun gehalten. Die Bilder sind Leihgaben des Folkwang-Museums und noch von Vorvorgänger Wolfgang Reiniger.Foto: Stefan Arend / Funke Foto Services

Oberbürgermeister Peter Jung (4. v.l.) begrüßt Mitarbeiter der Freiwilligenagentur im Rathaus.

Oberbürgermeister Peter Jung (4. v.l.) begrüßt Mitarbeiter der Freiwilligenagentur im Rathaus.

10 000 Unterschriften nahm Oberbürgermeister Peter Jung im Rathaus entgegen.

Unterschriften nahm Oberbürgermeister Peter Jung im Rathaus entgegen.

"Drei Mädchen im Gespräch" -Zvone Jesovsek ,1972 Ort: Karl-Rehbein-Schule Hanau Karl Heinrich Ferdinand Rehbein war 1946-1956 Oberbürgermeister von Hanau und maßgeblich mitverantwortlich für den Aufbau der Kriegszerstörten Stadt

"Drei Mädchen im Gespräch" -Zvone Jesovsek ,1972 Ort: Karl-Rehbein-Schule Hanau Karl Heinrich Ferdinand Rehbein war 1946-1956 Oberbürgermeister von Hanau und maßgeblich mitverantwortlich für den Aufbau der Kriegszerstörten Stadt

Oberbürgermeister Peter Jung (r.) verfolgt die Rede des CDU-Bundestagsabgeordneten Jens Spahn.

Oberbürgermeister Peter Jung (r.) verfolgt die Rede des CDU-Bundestagsabgeordneten Jens Spahn.

Vor dem Gemälde Heilige Casilda aus dem Museo Thyssen-Bornemisza. Madrid: v.l.n.r. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft , I.M. Königin Letizia von Spanien, Generaldirektor Beat Wismer, Museum Kunstpalast, und Oberbürgermeister Thomas Geisel, Foto: Stef

Vor dem Gemälde Heilige Casilda aus dem Museo Thyssen-Bornemisza. Madrid: v.l.n.r. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft , I.M. Königin Letizia von Spanien, Generaldirektor Beat Wismer, Museum Kunstpalast, und Oberbürgermeister Thomas Geisel, Foto: Stef

Neues Fenster: Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch,  Wirtschaftsförderin Victoria Appelbe und Dr. Matthias Schönert (links) vom Amt für Wirtschaftsförderung stellten den Jahreswirtschaftsbericht 2015 vor.

Neues Fenster: Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch, Wirtschaftsförderin Victoria Appelbe und Dr. Matthias Schönert (links) vom Amt für Wirtschaftsförderung stellten den Jahreswirtschaftsbericht 2015 vor.

Les dessins de lapin à Baden-Baden. Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner, Maire et producteur de vin. The drawings of Lapin in Baden-Baden.  Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner, Mayor and wine producer. #Cafeofeurope #sourcesofculture #sourcesofeurope #BadenBaden #Lapinbarcelona http://www.lesillustrationsdelapin.com/#about/

Les dessins de lapin à Baden-Baden. Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner, Maire et producteur de vin. The drawings of Lapin in Baden-Baden. Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner, Mayor and wine producer. #Cafeofeurope #sourcesofculture #sourcesofeurope #BadenBaden #Lapinbarcelona http://www.lesillustrationsdelapin.com/#about/

Oberbürgermeister Peter Feldmann Empfang im Ratskeller Rathaus Römer am 22. Dezember 2017 https://www.pinterest.de/pin/452752568783026871/

Oberbürgermeister Peter Feldmann Empfang im Ratskeller Rathaus Römer am 22. Dezember 2017 https://www.pinterest.de/pin/452752568783026871/

„Das Dorf hat Dächer – die Stadt hat ... - „Das Dorf hat Dächer – die Stadt hat Türme.“Spruch von Oberbürgermeister Otto Winterer vor etwa hundertzwanzig Jahren. Blick vom Martinstor zu den Kirchtürme Freiburgs um 1920.  /*  */

„Das Dorf hat Dächer – die Stadt hat

„Das Dorf hat Dächer – die Stadt hat ... - „Das Dorf hat Dächer – die Stadt hat Türme.“Spruch von Oberbürgermeister Otto Winterer vor etwa hundertzwanzig Jahren. Blick vom Martinstor zu den Kirchtürme Freiburgs um 1920. /* */

[Photo] Prof. Bruckmann, Mayor of Nuremberg Willy Liebel, Ribbentrop, Hitler, and Speer in Nuremberg, Germany, 27 Jun 1937 | World War II Database

[Photo] Prof. Bruckmann, Mayor of Nuremberg Willy Liebel, Ribbentrop, Hitler, and Speer in Nuremberg, Germany, 27 Jun 1937

[Photo] Prof. Bruckmann, Mayor of Nuremberg Willy Liebel, Ribbentrop, Hitler, and Speer in Nuremberg, Germany, 27 Jun 1937 | World War II Database

Pinterest
Search