Warum will die Personalabteilung meine Kleidergröße wissen?

Warum will die Personalabteilung meine Kleidergröße wissen?

Sehe dir das Foto von Sofiechen mit dem Titel Eine kleine persönliche Aufmerksamkeit und sooo lecker. Was man dafür braucht: flexible Eiswürfelform ‚Herz’, kleine Tütchen zum Verpacken der Schokolade, Schokolade (weiß, Vollmilch, oder Zarbitter), Dekoration nach Wahl, z. B. Zuckerperlen, kleine M&M’s, Rosenblätter, Meersalz, Lavendel, usw. und andere inspirierende Bilder auf Spaaz.de an.

Sehe dir das Foto von Sofiechen mit dem Titel Eine kleine persönliche Aufmerksamkeit und sooo lecker. Was man dafür braucht: flexible Eiswürfelform ‚Herz’, kleine Tütchen zum Verpacken der Schokolade, Schokolade (weiß, Vollmilch, oder Zarbitter), Dekoration nach Wahl, z. B. Zuckerperlen, kleine M&M’s, Rosenblätter, Meersalz, Lavendel, usw. und andere inspirierende Bilder auf Spaaz.de an.

Professor Dr. med. , Dr. Phil. Sebastian Alexander Freiherr von und zu Saalfeld , Leiter der Abteilung für Psychologie , Psychotherapie und Psychosomatik der Humboldt-Universität Berlin .

Professor Dr. med. , Dr. Phil. Sebastian Alexander Freiherr von und zu Saalfeld , Leiter der Abteilung für Psychologie , Psychotherapie und Psychosomatik der Humboldt-Universität Berlin .

Was im Leben fehlt: Ein Wecker, der nach dreimal Snooze automatisch eine Krankmeldung an die Personalabteilung schickt.

Was im Leben fehlt: Ein Wecker, der nach dreimal Snooze automatisch eine Krankmeldung an die Personalabteilung schickt.

Wer im Netz »pauschale Beschuldigungen« postet, was z.B. die Aussage wäre „Flüchtlinge sind in einem extremen Ausmaß krimineller als Deutsche«, kriegt gleich die Rote Karte. Bitte Screenshot erstellen und ZACK! an die Personalabteilung damit. Auf diese Weise möchte ver.di nun offenbar auch bei Kollegen von Rundfunkanstalten intern aktiv werden.

Wer im Netz »pauschale Beschuldigungen« postet, was z.B. die Aussage wäre „Flüchtlinge sind in einem extremen Ausmaß krimineller als Deutsche«, kriegt gleich die Rote Karte. Bitte Screenshot erstellen und ZACK! an die Personalabteilung damit. Auf diese Weise möchte ver.di nun offenbar auch bei Kollegen von Rundfunkanstalten intern aktiv werden.

Buchhalter/in, Bilanzbuchhalter/in, Steuerfachangestellter/e (m/w) in Kassel

Buchhalter/in, Bilanzbuchhalter/in, Steuerfachangestellter/e (m/w) in Kassel

Realash

Realash

Der Abwesenheitsmanager für FLOWFACT  macht es möglich. - Stellen Sie Uhren Urlaubsantrag; - durch Bestätigung des Vertreter und Vorgesetzten werden Urlaubstage fest in FLOWFACT eintragen; - Jeder Mitarbeiter hat Einblick in seine eigenen bisherigen und verbleibenden Urlaubstage; - Natürlich gibt es auch eine Ansicht für offene Urlaubs- Anträge und krankheitsbedingte Fehltage.  Geschäftsführung, Führungskräfte bzw. die Personalabteilung haben die Möglichkeit

Der Abwesenheitsmanager für FLOWFACT macht es möglich. - Stellen Sie Uhren Urlaubsantrag; - durch Bestätigung des Vertreter und Vorgesetzten werden Urlaubstage fest in FLOWFACT eintragen; - Jeder Mitarbeiter hat Einblick in seine eigenen bisherigen und verbleibenden Urlaubstage; - Natürlich gibt es auch eine Ansicht für offene Urlaubs- Anträge und krankheitsbedingte Fehltage. Geschäftsführung, Führungskräfte bzw. die Personalabteilung haben die Möglichkeit

StuG.III Ausf.G of 2.Sturmgeschütz-Abteilung - 2.SS-Division “Das Reich” by GLORY. The largest archive of german WWII images

StuG.III Ausf.G of 2.Sturmgeschütz-Abteilung - 2.SS-Division “Das Reich” by GLORY. The largest archive of german WWII images

Mal ganz offen: Die wirklich richtig guten Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen sind manchmal diejenigen, die die Personalabteilung niemals eingestellt hätte. Zu unangepasst, zu eigenwillig, zu extrem, zu wild. Ist „crazy as hell“ also eine typische Schattenseite von ‪#‎Excellence‬? Und welche Extravaganzen können Sie als ‪#‎Führungskraft‬ noch verantworten?  Mit diesen Themen beschäftigt sich mein heutiger Blog: http://www.carsten-k-rath.com/2016/04/20/excellent-und-crazy-hell/

Mal ganz offen: Die wirklich richtig guten Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen sind manchmal diejenigen, die die Personalabteilung niemals eingestellt hätte. Zu unangepasst, zu eigenwillig, zu extrem, zu wild. Ist „crazy as hell“ also eine typische Schattenseite von ‪#‎Excellence‬? Und welche Extravaganzen können Sie als ‪#‎Führungskraft‬ noch verantworten? Mit diesen Themen beschäftigt sich mein heutiger Blog: http://www.carsten-k-rath.com/2016/04/20/excellent-und-crazy-hell/

Pinterest
Suchen