Eva Maria Licht, The Emerald, 1998, Kunst im öffentlichen Raum: Buntentorsteinweg #Bremen http://www.liegeplatz-bremen.de/gruene-gitarre-kunst-als-wegweiser/

Eva Maria Licht, The Emerald, 1998, Kunst im öffentlichen Raum: Buntentorsteinweg #Bremen http://www.liegeplatz-bremen.de/gruene-gitarre-kunst-als-wegweiser/

//Eine Revue von Tankred Dorst und Peter Zadek  //Nach dem Roman von Hans Fallada

//Eine Revue von Tankred Dorst und Peter Zadek //Nach dem Roman von Hans Fallada

Peter Zadek ist tot | Er war ein Elefant, Madame! | Todesmeldung | "Eine nahezu unfassbare Sogwirkung: Peter Zadek war vielleicht der mutigste Regisseur seiner Generation. Seine Karriere begann mit einem Erdbeben. Dieser Mann betrat die Bühne der größeren Öffentlichkeit mit einem Wumms. Einem gewaltigem Wumms wohlgemerkt, an dem nichts zurückzunehmen war, an dem nichts zurückgenommen werden sollte."

Peter Zadek ist tot | Er war ein Elefant, Madame! | Todesmeldung | "Eine nahezu unfassbare Sogwirkung: Peter Zadek war vielleicht der mutigste Regisseur seiner Generation. Seine Karriere begann mit einem Erdbeben. Dieser Mann betrat die Bühne der größeren Öffentlichkeit mit einem Wumms. Einem gewaltigem Wumms wohlgemerkt, an dem nichts zurückzunehmen war, an dem nichts zurückgenommen werden sollte."

Wer nicht kämpft, hat schon verloren    :  "Wer nicht kämpft, hat schon verloren" war der Lieblingssatz von Bühnenstar Gert Voss, den er seiner Tochter Grischka mit auf den Weg gegeben hat.  Mit rabenschwarzem Humor schildert Grischka Voss ihre verrückte Kindheit, gibt skurrile Einblicke in die deutschsprachige Theaterlandschaft ab 1974, geprägt von Zeitgenossen wie Claus Peymann, Peter Zadek oder Thomas Bernhard. Gleichzeitig ist es die Selbstbeschreibung einer Grenzgängerin, die berü...

Wer nicht kämpft, hat schon verloren : "Wer nicht kämpft, hat schon verloren" war der Lieblingssatz von Bühnenstar Gert Voss, den er seiner Tochter Grischka mit auf den Weg gegeben hat. Mit rabenschwarzem Humor schildert Grischka Voss ihre verrückte Kindheit, gibt skurrile Einblicke in die deutschsprachige Theaterlandschaft ab 1974, geprägt von Zeitgenossen wie Claus Peymann, Peter Zadek oder Thomas Bernhard. Gleichzeitig ist es die Selbstbeschreibung einer Grenzgängerin, die berü...

//Eine Revue von Tankred Dorst und Peter Zadek  //Nach dem Roman von Hans Fallada

//Eine Revue von Tankred Dorst und Peter Zadek //Nach dem Roman von Hans Fallada

//Eine Revue von Tankred Dorst und Peter Zadek  //Nach dem Roman von Hans Fallada

//Eine Revue von Tankred Dorst und Peter Zadek //Nach dem Roman von Hans Fallada

//Eine Revue von Tankred Dorst und Peter Zadek  //Nach dem Roman von Hans Fallada

//Eine Revue von Tankred Dorst und Peter Zadek //Nach dem Roman von Hans Fallada

//Eine Revue von Tankred Dorst und Peter Zadek  //Nach dem Roman von Hans Fallada

//Eine Revue von Tankred Dorst und Peter Zadek //Nach dem Roman von Hans Fallada

//Eine Revue von Tankred Dorst und Peter Zadek  //Nach dem Roman von Hans Fallada

//Eine Revue von Tankred Dorst und Peter Zadek //Nach dem Roman von Hans Fallada

Peter Zadek-deutscher Regisseur und Theater-Intendant

Peter Zadek-deutscher Regisseur und Theater-Intendant

Pinterest
Search