Reformierte theologie

Verwandte Themen durchstöbern

Huldrych Zwingli (auch Huldreych Zwingli oder Huldreich Zwingli; * 1. Januar 1484 in Wildhaus; † 11. Oktober 1531 in Kappel am Albis) war der erste Zürcher Reformator. Aus der Zürcher und der Genfer Reformation ging die reformierte Kirche hervor.  Seine Theologie wurde in der zweiten Generation von Heinrich Bullinger und Johannes Calvin weitergetragen. Foto von Ralf R.

Huldrych Zwingli (auch Huldreych Zwingli oder Huldreich Zwingli; * 1. Januar 1484 in Wildhaus; † 11. Oktober 1531 in Kappel am Albis) war der erste Zürcher Reformator. Aus der Zürcher und der Genfer Reformation ging die reformierte Kirche hervor. Seine Theologie wurde in der zweiten Generation von Heinrich Bullinger und Johannes Calvin weitergetragen. Foto von Ralf R.

Heft 17 - Teresa von Avila - Der du bist in den Himmeln - Teresa von Avila (1515-1582); Heilige, Mystikerin und Kirchenlehrerin. Unter größten Schwierigkeiten und Opfern reformierte sie, unterstützt von Johannes vom Kreuz, den Orden der Karmeliterinnen und gründete den der unbeschuhten Karmeliterinnen. Sie gilt als die größte christliche Mystikerin. http://www.verlag-heilbronn.de/b%C3%BCcher/goldene-mitte-heftreihe-1-33/17-teresa-von-avila-du-bist-in-den-himmeln/

Teresa von Avila Heilige, Mystikerin und Kirchenlehrerin. Sie gilt als die größte christliche Mystikerin und hat mit den Schriften für die Nonnen, ihre Schwestern, auch dem heutigen Gottsucher Trost, Rat und zeitlose Wegweisung hinterlassen.

Conditorei Schober in Zurich (bakery)

Conditorei Schober in Zürich

Alfred Escher (* 20. Februar 1819 in Zürich; † 6. Dezember 1882 in Zürich/Enge) war ein Schweizer Politiker, Wirtschaftsführer und Eisenbahnpionier. Durch seine zahlreichen politischen Ämter und seine Gründungs- und Führungstätigkeit bei der Schweizerischen Nordostbahn, dem Eidgenössischen Polytechnikum, der Schweizerischen Kreditanstalt sowie der Gotthardbahn nahm Escher wie kein anderer Einfluss auf die politische und wirtschaftliche Entwicklung der Schweiz im 19. Jahrhundert. Foto von…

Alfred Escher (* 20. Februar 1819 in Zürich; † 6. Dezember 1882 in Zürich/Enge) war ein Schweizer Politiker, Wirtschaftsführer und Eisenbahnpionier. Durch seine zahlreichen politischen Ämter und seine Gründungs- und Führungstätigkeit bei der Schweizerischen Nordostbahn, dem Eidgenössischen Polytechnikum, der Schweizerischen Kreditanstalt sowie der Gotthardbahn nahm Escher wie kein anderer Einfluss auf die politische und wirtschaftliche Entwicklung der Schweiz im 19. Jahrhundert. Foto von…

Center Bar - Zurich Airport (airside)

Center Bar - Zurich Airport (airside)

Odeon Zürich, am Sonntag, dem 1. Juli 1911 eröffnete das Grand Café Odeon um 18.00 Uhr erstmals seine Türen. Im Keller gab es eine eigene Konditorei und im 1. Stock einen Billardraum. Geführt wurde das Odeon vom Münchner Restaurateur Josef Schottenhaml. Internationale Zeitungen und Lexika lagen auf, oft wurde Schach gespielt. Eine Polizeistunde gab es nicht. In Zürich war das ‚Odeon’ das erste Lokal, in dem Champagner glasweise im Offenausschank serviert wurde. Foto von Ralf R.

Odeon Zürich, am Sonntag, dem 1. Juli 1911 eröffnete das Grand Café Odeon um 18.00 Uhr erstmals seine Türen. Im Keller gab es eine eigene Konditorei und im 1. Stock einen Billardraum. Geführt wurde das Odeon vom Münchner Restaurateur Josef Schottenhaml. Internationale Zeitungen und Lexika lagen auf, oft wurde Schach gespielt. Eine Polizeistunde gab es nicht. In Zürich war das ‚Odeon’ das erste Lokal, in dem Champagner glasweise im Offenausschank serviert wurde. Foto von Ralf R.

Zurich, Foto by Gabriella Laura

Zurich, Foto by Gabriella Laura

Odeon Zürich, Foto von Ralf R.

Odeon Zürich, Foto von Ralf R.

ZÜRIPHOTOTRIP Jules Verne Bar

ZÜRIPHOTOTRIP Jules Verne Bar

Zu Tisch: Au Gust - Das Zürcher Widder Hotel war schon immer ‘eine Extrawurst.’ Das im historischen Augustinerquartier gelegene stilvolle Fünfsternehaus ist wie kein anderes. In der Showküche verwöhnt Küchenchef Daniel Käser mit bodenständigen Fleisch- und Wurstspezialitäten, verfeinert mit frischem Marktgemüse und saisonalen Zutaten. Von international bekannten Spezialitäten wie Jamón Ibérico oder Culatello über alt-traditionelle Gerichte, wie Kutteln oder Siedfleischsalat bis hin zu…

Zu Tisch: Au Gust - Das Zürcher Widder Hotel war schon immer ‘eine Extrawurst.’ Das im historischen Augustinerquartier gelegene stilvolle Fünfsternehaus ist wie kein anderes. In der Showküche verwöhnt Küchenchef Daniel Käser mit bodenständigen Fleisch- und Wurstspezialitäten, verfeinert mit frischem Marktgemüse und saisonalen Zutaten. Von international bekannten Spezialitäten wie Jamón Ibérico oder Culatello über alt-traditionelle Gerichte, wie Kutteln oder Siedfleischsalat bis hin zu…

Pinterest
Suchen