Enchiladas sind auch ohne Fleisch eine echte Gaumenfreude: Würziger Spinat und cremiger Ricotta werden zu einer Füllung, die selbst überzeugte Fleischesser nichts vermissen lässt. Mit Chili-Sauce im Ofen gebacken und mit Käse gratiniert, ein heißer Leckerbissen aus dem Ofen.
Fajita ist ein Gericht der Tex-Mex-Küche, das in der Originalversion aus gegrilltem und anschließend klein geschnittenem Rindfleisch besteht, das dann zusammen mit Streifen von grüner Chili auf einer Weizentortilla serviert wird. Fajitas werden mittlerweile auch aus Schweinefleisch oder Huhn zubereitet, seltener auch aus Garnelen. Zu den Beilagen zählen oft saure Sahne, Guacamole, Salsa, Pico de gallo, Käse und Tomaten.
Zutaten 2 sauber ancho Chilis und deveined 3 Guajillo oder Anaheim Chilis sauber und deveined 4 frisch gerösteten Tomaten 2 geröstetem Knoblauch 1/4 geröstete Zwiebel 3 Esslöffel saure Sahne trocken Oregano, Kümmel, Pfeffer und Salz abschmecken. 1 Hähnchenbrust, geschreddert 4 Unzen Frischkäse 1/4 rote Zwiebel cilantro Pfeffer und Salz nach Geschmack Einmal montiert Enchiladas mit Salat, Radieschen und frischen Käse begleiten. Aber wenn Sie möchten, können Sie mit Mozzarella-Käse...
Spaghetti mit gerösteten Walnüssen, Spinat und Ricotta fallen ganz klar in die Kategorie
Kohlrabischeiben würzen, dann in Mehl, Ei und Semmelbröseln wenden. Dazu knackige Gurke mit Crème fraîche und Dill - fertig ist die Veggie-Schlemmerei.
Ein richtiges Soulfood-Rezept: marokkanische Linsen-Suppe mit Kichererbsen und Koriander
Hack war gestern. Heute füllen wir unsere Paprika mit einer selbstgemachten Falafelmasse und toppen sie mit einer cremigen Dillsauce.
Berglinsen-Curry mit Reis - perfekt für die kühlere Jahreszeit
Diese Torte ist anders – Denn sie kommt herzhaft aus deinem Backofen und lässt dich Spinat, Ricotta und frische Kräuter schmecken. Ihr Boden? Knusprige Kartoffelscheiben.
Pinterest
Suchen