Gewerbemuseum Winterthur Wood Loop - YouTube

Gewerbemuseum Winterthur Wood Loop - YouTube

Loop Scarf für 30,00 CHF in Winterthur

Es handelt sich hier um einen Loop Scarf in einem schönem mittlerem Grau. Der Schal ist aus Polyacryl. Dieser Schal ist perfekt für die kalten Wintertage.

Publikumserfolg

Hochparterre – News in Architektur, Planung und Design. Das Schweizer Portal mit Nachrichten, Publikationen und Veranstaltungen aus der Architektur- und Designszene.

IMG293 by schweizerplakate, via Flickr

IMG293 by schweizerplakate, via Flickr

wood loop on Vimeo

wood loop on Vimeo

wood loop - auf biegen und brechen on Vimeo

Ausstellung im Gewerbemuseum Winterthur vom November 2012 bis April 2013 Wie bringt man Holz in Form, ohne es zu brechen? Holz ist zäh und hart aber…

Exibition at the Gewerbemuseum Winterthur

Exibition at the Gewerbemuseum Winterthur

1955.0136.048 A, B Teapot  Category: Ceramics  Place of Origin: Staffordshire, England, United Kingdom, Europe  Date: 1775-1795  Materials: Earthenware (creamware); Lead glaze  Techniques: Press-molded, Sponged  Museum Object Number: 1955.0136.048 A, B  Pardue, Rick. 2008. Ceramics for Children 1650-1835. • Tortoiseshell (brown) miniature kettle of baluster shape with high loop handle: p. 17, fig. 1:20

1955.0136.048 A, B Teapot Category: Ceramics Place of Origin: Staffordshire, England, United Kingdom, Europe Date: 1775-1795 Materials: Earthenware (creamware); Lead glaze Techniques: Press-molded, Sponged Museum Object Number: 1955.0136.048 A, B Pardue, Rick. 2008. Ceramics for Children 1650-1835. • Tortoiseshell (brown) miniature kettle of baluster shape with high loop handle: p. 17, fig. 1:20

"The Little Knitters" by Albert Anker (Swiss, 1831-1910).Housed with the Oskar Reinhart Foundation, Winterthur.

primary reading level, 1-3 (1000 good books)

artaddictsanonymous: “ Albert Anker, Die kleinen Strickerinnen (The Little Knitters), c. 1890 ”

Ausstellung im Gewerbemuseum Winterthur vom 18. November 2012 bis 21. April 2013 Wie bringt man Holz in Form, ohne es zu brechen? Holz ist zäh und hart aber dennoch elastisch und verformbar, dadurch ermöglicht es wie kaum ein anderes Naturmaterial fast unbegrenzte Anwendungen und Verarbeitungen. Um Holz innovativ und überraschend zu formen, wurden vielfältige Verfahren entwickelt, die heute dank Computer und modernster Fertigungsanlagen durch neue technische und gestalterische Erfindungen…

Ausstellung im Gewerbemuseum Winterthur vom November 2012 bis April 2013 Wie bringt man Holz in Form, ohne es zu brechen? Holz ist zäh und hart aber…

Pinterest
Suchen