Albert Einstein hat sie erfunden, doch keiner hat je eines zu Gesicht bekommen: Schwarze Löcher sind schwärzer als alles, was man sich vorstellen kann. Sie sind so kompakt, dass selbst Lichtstrahlen nicht mehr entweichen können.

Albert Einstein hat sie erfunden, doch keiner hat je eines zu Gesicht bekommen: Schwarze Löcher sind schwärzer als alles, was man sich vorstellen kann. Sie sind so kompakt, dass selbst Lichtstrahlen nicht mehr entweichen können.

Was riesige Schwarze Löcher mit dem Urknall zu tun haben

Was riesige Schwarze Löcher mit dem Urknall zu tun haben

Es gibt drei Kategorien von Schwarzen Löchern: Stellare, mittelschwere und supermassive Schwarze Löcher.

Schwerkraftmonster im All: Neue astronomische Entdeckung könnte klären, wie riesige Schwarze Löcher entstehen

Es gibt drei Kategorien von Schwarzen Löchern: Stellare, mittelschwere und supermassive Schwarze Löcher.

Fünf Tatsachen über schwarze Löcher...

Fünf Tatsachen über schwarze Löcher...

Gravitationswellen-Einstein hat nie daran geglaubt' Kollidierende Schwarze Löcher, Relativitätstheorie und die Astronomie der Zukunft: Interview mit Karsten Danzmann, einem der Mitentdecker der Gravitationswellen.

Gravitationswellen: 'Einstein hat nie daran geglaubt'

Gravitationswellen-Einstein hat nie daran geglaubt' Kollidierende Schwarze Löcher, Relativitätstheorie und die Astronomie der Zukunft: Interview mit Karsten Danzmann, einem der Mitentdecker der Gravitationswellen.

Blick ins Herz der Dunkelheit: Schwarze Löcher - die unheimlichen Masse-Monster  Ein Schwarzes Loch ist gar kein Loch. Mit Lücken oder Hohlräumen, wie sie uns aus dem irdischen Leben als Löcher bekannt sind, haben Schwarze Löcher nichts zu tun.

Blick ins Herz der Dunkelheit: Schwarze Löcher - die unheimlichen Masse-Monster Ein Schwarzes Loch ist gar kein Loch. Mit Lücken oder Hohlräumen, wie sie uns aus dem irdischen Leben als Löcher bekannt sind, haben Schwarze Löcher nichts zu tun.

Schwarze Löcher, schillernde Gasnebel, ferne Planeten: Seit 25 Jahren knipst sich Teleskop Hubble durchs All. Zum 25. Geburtstag gibt's deshalb Augenschmaus statt Torte.

Schwarze Löcher, schillernde Gasnebel, ferne Planeten: Seit 25 Jahren knipst sich Teleskop Hubble durchs All. Zum 25. Geburtstag gibt's deshalb Augenschmaus statt Torte.

Die Erde komprimiert auf die Größe eines Golfballs: So dicht sind Schwarze Löcher. Sie saugen Staub, Planeten und ganze Sterne in ihren Schlund. Mit modernster Technik sind Astronomen den gigantischen Vielfraßen auf der Spur.

Jeder Stern und jeder Planet in unserem Universum endet irgendwann einmal in einem Schwarzen Loch. Daher wird das gesamte Universum in etwa 1030 (also in Jahren mehr oder weniger nur noch aus Schwarzen Löchern bestehen.

scinexx | Schwarze Löcher, Sternenwiegen und Planeten: Noch mehr Hubble-Highlights

scinexx | Schwarze Löcher, Sternenwiegen und Planeten: Noch mehr Hubble-Highlights

Pinterest
Suchen