Taifun philippinen

Die Menschen auf den Philippinen sind verzweifelt. Medikamente und Wasser sind knapp. Jetzt drohen Seuchen. „Durch den Taifun sind Trink- und Abwasserleitungen zerstört und Brunnen verunreinigt worden. Wir fürchten, dass sich aufgrund des verschmutzten Wassers Infektionskrankheiten wie Cholera und Typhus ausbreiten. Vor allem Kinder sind jetzt gefährdet“, sagt Bernd Pastors, Vorstand bei action medeor.

Die Menschen auf den Philippinen sind verzweifelt. Medikamente und Wasser sind knapp. Jetzt drohen Seuchen. „Durch den Taifun sind Trink- und Abwasserleitungen zerstört und Brunnen...

Unterrichtsmaterial zum Taifun Haiyan auf den Philippinen und anderen Naturkatastrophen beim Matobe-Verlag (der gesamte Erlös geht an "Safe the Children") und bei den Lehrmittel Perlen.

Taifun

Ein Taifun ist ein tropischer Wirbelsturm in Ost- und Südostasien. Je nach ihrem Entstehungsgebiet tragen tropische Wirbelstürme unterschiedliche Bezeichnung...

Philippinen: Tausende Tote nach Taifun befürchtet

Der Taifun "Haiyan" hat auf den Philippinen schwerste Verwüstungen hinterlassen. Von mindestens 1200 Toten geht das Rote Kreuz aus, Behördenvertreter befürchten bis zu Opfer. Hilfskräfte vergleichen die Lage mit dem Tsunami von

Nach Taifun: Die Philippinen ringen um Schadensbegrenzung

Der Tropensturm Haiyan traf einen der Hoffnungsträger Südostasiens: die Philippinen. Die Armen und die Landbevölkerung leiden am meisten...

Keine Angst vor dem Taifun: Der mächtige Taifun "Hagupit" hat auf den Philippinen schwere Verwüstungen angerichtet. Doch die Bevölkerung ist gerüstet - es ist bereits der 18. Wirbelsturm, der in diesem Jahr über die Philippinen hinwegfegt. Mehr Bilder des Tages auf: http://www.nachrichten.at/nachrichten/bilder_des_tages/ (Bild: EPA)

Keine Angst vor dem Taifun: Der mächtige Taifun "Hagupit" hat auf den Philippinen schwere Verwüstungen angerichtet. Doch die Bevölkerung ist gerüstet - es ist bereits der 18. Wirbelsturm, der in diesem Jahr über die Philippinen hinwegfegt. Mehr Bilder des Tages auf: http://www.nachrichten.at/nachrichten/bilder_des_tages/ (Bild: EPA)

Hilfsbereitschaft kennt keine Grenzen. Namhafte Fluggesellschaften wie Korean Air bringen Hilfsgüter auf die Philippinen. http://www.travelbusiness.at/airlines/korean-air-taifun-hilfsgueter-philippinen/0013677/

Im Dienste der Menschlichkeit: Korean Air liefert Hilfsgüter zu den von Taifun Haiyan betroffenen Menschen auf den PhilippinenGrenzenlose Hilfsbereitschaft für

Gebete erhört: Der Taifun "Maysak" hat die Philippinen erreicht, sich dort aber spürbar abgeschwächt. Der Wirbelsturm traf am Sonntag mit Windgeschwindigkeiten von 55 Stundenkilometern an der Nordostküste der Insel Luzon auf Land, wie der philippinische Wetterdienst mitteilte. Damit hätten sich die meisten Sorgen in Luft aufgelöst, Gebete, dass nichts Schlimmeres passieren würde, wurden erhört. Mehr Bilder des Tages auf: http://www.nachrichten.at/nachrichten/bilder_des_tages/ (Bild: epa)

Gebete erhört: Der Taifun "Maysak" hat die Philippinen erreicht, sich dort aber spürbar abgeschwächt. Der Wirbelsturm traf am Sonntag mit Windgeschwindigkeiten von 55 Stundenkilometern an der Nordostküste der Insel Luzon auf Land, wie der philippinische Wetterdienst mitteilte. Damit hätten sich die meisten Sorgen in Luft aufgelöst, Gebete, dass nichts Schlimmeres passieren würde, wurden erhört. Mehr Bilder des Tages auf: http://www.nachrichten.at/nachrichten/bilder_des_tages/ (Bild: epa)

Katzenrettung: In einem Kochtopf bringt ein Mann in Manila seine Katze in Sicherheit. Der Taifun Halong hat die Monsun-Regenfälle verstärkt, was zu Überschwemmungen im Norden der Philippinen geführt hat. Mehr Bilder des Tages auf: http://www.nachrichten.at/nachrichten/bilder_des_tages/cme10133,1116418 (Bild: Reuters)

Katzenrettung: In einem Kochtopf bringt ein Mann in Manila seine Katze in Sicherheit. Der Taifun Halong hat die Monsun-Regenfälle verstärkt, was zu Überschwemmungen im Norden der Philippinen geführt hat. Mehr Bilder des Tages auf: http://www.nachrichten.at/nachrichten/bilder_des_tages/cme10133,1116418 (Bild: Reuters)

Eine Benefizmatinee Berliner Künstler für die Opfer des Taifuns „Haiyan“ auf den Philippinen

Aktion Deutschland Hilft ist das Bündnis deutscher Hilfsorganisationen, die gemeinsame + koordinierte Nothilfe leisten. Ausgezeichnet mit dem DZI-Siegel

Gedenklichter: Mit diesen Himmelslaternen gedachten die Menschen in Tacloban der 6300 Opfer des Taifun Haiyan, der vor einem Jahr die Philippinen heimsuchte. Mehr Bilder des Tages auf: http://www.nachrichten.at/nachrichten/bilder_des_tages/ (Bild: Reuters)

Gedenklichter: Mit diesen Himmelslaternen gedachten die Menschen in Tacloban der 6300 Opfer des Taifun Haiyan, der vor einem Jahr die Philippinen heimsuchte. Mehr Bilder des Tages auf: http://www.nachrichten.at/nachrichten/bilder_des_tages/ (Bild: Reuters)

Tacloban/Philippinen: Mit einer Windgeschwindigkeit von bis zu 315 Kilometern pro Stunde trifft der Taifun Haiyan am 8. November 2013 auf die Philippinen. Die Stadt Tacloban auf der Insel Leyte wird fast komplett zerstört, in den Straßen stapeln sich die Leichen. Insgesamt sterben 6340 Menschen, vier Millionen verlieren ihr Zuhause. Der Wiederaufbau ist noch immer nicht abgeschlossen.

Gestern berühmt, heute vergessen Berühmt, berüchtigt, vergessen: Manche Orte flimmerten tagelang über die Mattscheiben und gerieten dann wieder in

Strandgut  1. August 2012. Berge von Müll spült der Taifun Saola, der allein auf den Philippinen mindestens zwölf Menschen getötet und 154.000 obdachlos gemacht hat, an die Küsten. Ein Mann hält am Roxas Boulevard in der Hauptstadt Manila Ausschau nach Brauchbarem

Strandgut August Berge von Müll spült der Taifun Saola, der allein auf den Philippinen mindestens zwölf Menschen getötet und obdachlos gemacht hat, an die Küsten. Ein Mann hält am Roxas Boulevard in der Hauptstadt Manila Ausschau nach Brauchbarem

Auf der vom Taifun Haiyan verwüsteten philippinischen Insel Leyte hilft Help - Hilfe zur Selbsthilfe mit einem weiteren Wiederaufbauprojekt Kindern und Jugendlichen. Ramponierte Schulen werden repariert und die Hygienesituation an Bildungs- und sozialen Einrichtungen verbessert.

Auf der vom Taifun Haiyan verwüsteten philippinischen Insel Leyte hilft Help - Hilfe zur Selbsthilfe mit einem weiteren Wiederaufbauprojekt Kindern und Jugendlichen. Ramponierte Schulen werden repariert und die Hygienesituation an Bildungs- und sozialen Einrichtungen verbessert.

action medeor packt Medikamente für die Philippinen. „Unser Partner von I.S.A.R. Germany ist bereits mit einem medizinischen Team und einem Traumakit von medeor in das Katastrophengebiet unterwegs“, sagt Dirk Angemeer von medeor. „Das Kit enthält Schmerzmittel, Antibiotika und alles, was bei chirurgischen Eingriffen benötigt wird. Mit diesem Kit können 3000 Menschen versorgt werden.“

action medeor packt Medikamente für die Philippinen. „Unser Partner von I.S.A.R. Germany ist bereits mit einem medizinischen Team und einem Traumakit von medeor in das Katastrophengebiet unterwegs“, sagt Dirk Angemeer von medeor. „Das Kit enthält Schmerzmittel, Antibiotika und alles, was bei chirurgischen Eingriffen benötigt wird. Mit diesem Kit können 3000 Menschen versorgt werden.“

Auf Grundlage ihrer Erkundungen in den betroffenen Gebieten werden die Malteser auf der Insel Bantayan, wo der Taifun fast alle Häuser zerstört hat, 900 Familien mit Kochgeschirr und anderen Haushaltsgegenständen sowie Hygieneartikeln wie beispielsweise Seife und Desinfektionslösung versorgen.

Auf Grundlage ihrer Erkundungen in den betroffenen Gebieten werden die Malteser auf der Insel Bantayan, wo der Taifun fast alle Häuser zerstört hat...

Islamic Relief verteilte kurz nach Haiyan Nahrungsmittel und Zelte. Nun geht es der Organisation um die Sicherung der Lebensgrundlagen für die Bevölkerung – sie soll besser vor Katastrophen geschützt werden. Islamic Relief konnte mit Ian Christopher G. Escario, dem Bürgermeister der Gemeinde Bantayan auf der gleichnamigen Insel sprechen.

Islamic Relief verteilte kurz nach Haiyan Nahrungsmittel und Zelte. Interview mit Ian Christopher G. Escario, dem Bürgermeister der Gemeinde Bantayan auf der gleichnamigen Insel .

Pinterest
Suchen