´Umparken im Kopf´ – das könnten auch viele Employer Brander mal probieren. Was Personalmarketing von der Opel-Kampagne lernen kann

´Umparken im Kopf´ – das könnten auch viele Employer Brander mal probieren. Was Personalmarketing von der Opel-Kampagne lernen kann

´Umparken im Kopf´ – das könnten auch viele Employer Brander mal probieren. Was Personalmarketing von der Opel-Kampagne lernen kann

´Umparken im Kopf´ – das könnten auch viele Employer Brander mal probieren. Was Personalmarketing von der Opel-Kampagne lernen kann

#Comme des Garcons

"A NEW BEAUTY" Publication: Interview Magazine August 2014 Model: Julia Bergshoeff, Manuela Frey, Alisa Ahmann, Josephine Le Tortour Photographer: Craig McDean Fashion Editor: Karl Templer Hair: Tomo Jidai Make-up: Mark Carrasquillo

„Umparken im Kopf“-Erfinderin - Douglas macht Opel-Managerin zur Chefin - Wirtschaft - Bild.de

„Umparken im Kopf“-Erfinderin - Douglas macht Opel-Managerin zur Chefin

„Umparken im Kopf“-Erfinderin - Douglas macht Opel-Managerin zur Chefin - Wirtschaft - Bild.de

„Umparken im Kopf“-Erfinderin - Douglas macht Opel-Managerin zur Chefin - Wirtschaft - Bild.de

„Umparken im Kopf“-Erfinderin - Douglas macht Opel-Managerin zur Chefin

„Umparken im Kopf“-Erfinderin - Douglas macht Opel-Managerin zur Chefin - Wirtschaft - Bild.de

Umparken im Kopf

Umparken im Kopf

Es fehlt an Sex-Appeal: Umparken im Kopf - das könnte auch dem badischen Wein helfen.

Es fehlt an Sex-Appeal: Umparken im Kopf - das könnte auch dem badischen Wein helfen.

Surrounding the bad Parker 24 Bad Parkers Who Got a Swift Visit From Karma

Surrounding the bad Parker 24 Bad Parkers Who Got a Swift Visit From Karma

„Jeder Popel fährt ‘nen Opel“: Ist ein solcher Satz erst fest im Sprachgebrauch verankert, haben es Marketingexperten schwer. Daher stehen die kommunikativen Zeichen beim kriselnden Autobauer auf Image-Wechsel: Opel will weg vom Popel-Image. Ein Werbe-Coup, von dem die ganze Branche spricht: die Kampagne „Umparken im Kopf“.

„Jeder Popel fährt ‘nen Opel“: Ist ein solcher Satz erst fest im Sprachgebrauch verankert, haben es Marketingexperten schwer. Daher stehen die kommunikativen Zeichen beim kriselnden Autobauer auf Image-Wechsel: Opel will weg vom Popel-Image. Ein Werbe-Coup, von dem die ganze Branche spricht: die Kampagne „Umparken im Kopf“.

Umparken im Kopf

Instant Karma For 24 Parking Fails - Seriously, For Real?Seriously, For Real?

OMG - Opel :D #opel #omg

OMG - Opel is back! After last year’s successful ‘Umparken im Kopf’ campaign, Opel has launched a new campaign focusing on the Corsa that has things looking up for GM once again. No longer a diamond in the rough, but an Opel in the spotlight!

Printanzeige, OPEL, Ad

Scholz & Friends bekämpft Vorurteile gegen Opel

Printanzeige, OPEL, Ad

Opel »Umparken im Kopf«, Print-, Plakat- und Onlinekampagne, Auftraggeber: Adam Opel AG, Rüsselsheim, Design: Scholz & Friends, Hamburg, Quelle: www.s-f.com, www.horizont.net/aktuell/marketing/pages/protected/Autowerbung-Opel-outet-sich-als-Absender-von-Umparken-im-Kopf_119463.html

Opel »Umparken im Kopf«, Print-, Plakat- und Onlinekampagne, Auftraggeber: Adam Opel AG, Rüsselsheim, Design: Scholz & Friends, Hamburg, Quelle: www.s-f.com, www.horizont.net/aktuell/marketing/pages/protected/Autowerbung-Opel-outet-sich-als-Absender-von-Umparken-im-Kopf_119463.html

Umparken im Kopf

Umparken im Kopf

Umparken im HR-Kopf: 7 Gründe, warum Social Media Profile keine Lebensläufe sind

Umparken im HR-Kopf: 7 Gründe, warum Social Media Profile keine Lebensläufe sind

Pinterest
Search