U-Bahnhof Zoo, Wilhelmshallen hallen (l), Kaiser-Wilhelm Gedächtniskirche (r), Berlin um 1910.  O. P.

U-Bahnhof Zoo, Wilhelmshallen hallen (l), Kaiser-Wilhelm Gedächtniskirche (r), Berlin um 1910. O. P.

Geisterhaltestelle: Die New Yorker Metrostation City Hall wurde 1904 gebaut und 1945 geschlossen, weil sie zu wenig genutzt wurde. Seither wird sie nur noch von Zügen als Kehrschleife benutzt.

Geisterhaltestelle: Die New Yorker Metrostation City Hall wurde 1904 gebaut und 1945 geschlossen, weil sie zu wenig genutzt wurde. Seither wird sie nur noch von Zügen als Kehrschleife benutzt.

Das Berliner U-Bahn-Archiv - Dokumente

Das Berliner U-Bahn-Archiv - Dokumente

U-Bahn Berlin ca.1913 Tunnel der Untergrundbahn unter der Spree-Lageplan und Angabe der 3. Bauabschnitte

U-Bahn Berlin ca.1913 Tunnel der Untergrundbahn unter der Spree-Lageplan und Angabe der 3. Bauabschnitte

Berlin, Hoch- und Untergrundbahn, Streckenplan 1912

Berlin, Hoch- und Untergrundbahn, Streckenplan 1912

1954 U-Bahn Berlin Der neue Eingangshalle am Innsbruckerplatz

1954 U-Bahn Berlin Der neue Eingangshalle am Innsbruckerplatz

Quelle: www.berliner-untergrundbahn.de

Quelle: www.berliner-untergrundbahn.de

http://www.berliner-untergrundbahn.de/cu-45-03.jpg

http://www.berliner-untergrundbahn.de/cu-45-03.jpg

Berlin 1902 Fahrkartenhaeuschen der Berliner Hoch- und Untergrundbahn Gesellschaft-Haltestelle"Bahnhof Zoologischer Garten" 1928 abgerissen

Berlin 1902 Fahrkartenhaeuschen der Berliner Hoch- und Untergrundbahn Gesellschaft-Haltestelle"Bahnhof Zoologischer Garten" 1928 abgerissen

Der Spreetunnel Stralau–Treptow verband Stralau und Alt-Treptow. Durch ihn fuhr die sogenannte Knüppelbahn, eine alte Berliner Straßenbahnlinie. Am 18. Dezember 1899 nahmen die Berliner Ostbahnen den Liniendienst durch den Tunnel als erste öffentliche Untergrundbahn Deutschlands zwischen dem Schlesischen Bahnhof (heute Ostbahnhof) und Treptow auf.

Der Spreetunnel Stralau–Treptow verband Stralau und Alt-Treptow. Durch ihn fuhr die sogenannte Knüppelbahn, eine alte Berliner Straßenbahnlinie. Am 18. Dezember 1899 nahmen die Berliner Ostbahnen den Liniendienst durch den Tunnel als erste öffentliche Untergrundbahn Deutschlands zwischen dem Schlesischen Bahnhof (heute Ostbahnhof) und Treptow auf.

Pinterest
Suchen