Humoser Boden in voller Sonne ist für Stockrosen ideal. Sie werden direkt ins Beet gesät, überwintern draußen, blühen im nächsten Sommer und versamen sich – wenn man sie lässt – in den nächsten Jahren von selbst.

Stockrosen erfolgreich aussäen

Humoser Boden in voller Sonne ist für Stockrosen ideal. Sie werden direkt ins Beet ausgesät, überwintern draußen, blühen im nächsten Sommer und versamen sich – wenn man sie lässt – in den nächsten Jahren von selbst. - Hier erfahren Sie mehr. Mehr

Bärenfellgras liebt den sonnigen bis vollsonnigen Standort, trockene, durchlässige, kiesige Böden, humusarm und nährstoffarm;guter Bodendecker in voller Sonne, Kübelunterpflanzung;6 bis 10 Bärenfellgras-Pflanzen pro Quadratmeter pflanzen, Pflanzabstand 20 bis 30 cm, nur in kleinen Trupps von 3 bis 8 Bärenfellschwingel-Pflanzen setzen; robust; verwandt mit Blauschwingel

Bärenfellgras - Garden and Flowers / Pflanzen suchen und finden / Gartengestaltung

Stockrosen erfolgreich aussäen

Stockrosen erfolgreich aussäen

Humoser Boden in voller Sonne ist für Stockrosen ideal. Sie werden direkt ins Beet ausgesät, überwintern draußen, blühen im nächsten Sommer und versamen sich – wenn man sie lässt – in den nächsten Jahren von selbst.

Humoser Boden in voller Sonne ist für Stockrosen ideal. Sie werden direkt ins Beet gesät, überwintern draußen, blühen im nächsten Sommer und versamen sich – wenn man sie lässt – in den nächsten Jahren von selbst.

Stockrosen erfolgreich aussäen

Humoser Boden in voller Sonne ist für Stockrosen ideal. Sie werden direkt ins Beet ausgesät, überwintern draußen, blühen im nächsten Sommer und versamen sich – wenn man sie lässt – in den nächsten Jahren von selbst. - Hier erfahren Sie mehr.

Die einjährige Schwarzäugige Susanne zeigt an warmen, windgeschützten Plätzen in voller Sonne bis in den Herbst hinein ihre leuchtenden Blüten. Die Aussaat der Kletterpflanze gelingt auch Gartenanfängern.

Schwarzäugige Susanne aussäen

Die einjährige Kletterpflanze wird am besten schon Ende Februar/Anfang März ausgesät. Sie blüht dann ab Ende Juni die ganze Saison durch

Fleißigen Lieschen fühlen sich im Schatten wohl und gehören zu den wenigen Arten, die dort für farbenfrohe Blickfänge sorgen

Schattenpflanzen für Balkonkästen

Viele Blütenpflanzen laufen nur in voller Sonne zur Höchstform auf. Mit Schattenpflanzen wie Begonien oder Fleißigen Lieschen lässt sich auch ein schattiger Balkon oder eine Terrasse in ein traumhaftes Blütenmeer verwandeln.

Von beeindruckender Größe sind die Blüten des Türken-Mohns (Papaver-Orientale-Hybriden). Frühe Sorten blühen von Mai bis Juni, späte von Juni bis Juli. Alle bevorzugen einen Platz in voller Sonne. Da Türken-Mohn nach der Blüte komplett verwelkt, kombiniert man ihn mit spät treibenden Lückenfüllern wie dem Sonnenhut. Empfehlenswerte Mohnsorten sind die durch Aussaat vermehrbare ‘Beauty of Livermere’ (kräftig rot, 90 cm, spät) und ‘Juliane’ (rosa, 70 cm, früh).

12 robuste Stauden für den Garten

Die Beetgestaltung mit Stauden gehört zu den anspruchsvollsten Aufgaben in der Gartenplanung. Mit diesen Staudenarten liegen Sie fast immer richtig.

Stockrosen erfolgreich aussäen

Stockrosen erfolgreich aussäen

Humoser Boden in voller Sonne ist für Stockrosen ideal. Sie werden direkt ins Beet ausgesät, überwintern draußen, blühen im nächsten Sommer und

Dank der Fetthennen (Sedum-Hybriden) haben Staudenbeete auch im Herbst und Winter etwas zu bieten. Die großen, rosa- bis rostroten Blütenstände öffnen sich Ende August und sind bei der altbewährten Sorte ‘Herbstfreude’ auch im welken Zustand attraktiv. Als Spitzensorte gilt auch ‘Matrona’. Sie wird mit 60 cm etwas höher als ‘Herbstfreude’ und hat bronzefarbenes Laub. Fetthennen brauchen trockene, sandige Böden in voller Sonne, sonst knicken die Stiele ab.

12 robuste Stauden für den Garten

Die Beetgestaltung mit Stauden gehört zu den anspruchsvollsten Aufgaben in der Gartenplanung. Mit diesen Staudenarten liegen Sie fast immer richtig.

Pinterest
Suchen