Frauke Pfister

Frauke Pfister

Frauke Pfister
More ideas from Frauke
Ich bin so alt, ich habe als Kind noch draussen gespielt. - VISUAL STATEMENTS®

Ich bin so alt, ich habe als Kind noch draussen gespielt. - VISUAL STATEMENTS®

ein Bild für's Herz 'Ein guter Mensch.jpg'- Eine von 13739 Dateien in der Kategorie 'Sprüche' auf FUNPOT.

ein Bild für's Herz 'Ein guter Mensch.jpg'- Eine von 13739 Dateien in der Kategorie 'Sprüche' auf FUNPOT.

ein Bild für's Herz 'geschichte.jpg'- Eine von 16118 Dateien in der Kategorie 'Sprüche' auf FUNPOT.

ein Bild für's Herz 'geschichte.jpg'- Eine von 16118 Dateien in der Kategorie 'Sprüche' auf FUNPOT.

Worte die mich bewegen, Text von Hermann Hesse, Foto von Alexandra Fabig, www.fa-r-big.de

Worte die mich bewegen, Text von Hermann Hesse, Foto von Alexandra Fabig, www.fa-r-big.

Einsamkeit ist der Weg, auf dem das Schicksal den Menschen zu sich selbst führen will. Hermann Hesse

Einsamkeit ist der Weg, auf dem das Schicksal den Menschen zu sich selbst führen will. Hermann Hesse

Mein Papa sagt...   Tu den Schritt und wirf einmal alles weg, so wirst du plötzlich die Welt wieder mit hundert schönen Dingen auf dich warten sehen.  Hermann Hesse    Weisheiten und Zitate TÄGLICH NEU auf www.MeinPapasagt.de

Mein Papa sagt... Tu den Schritt und wirf einmal alles weg, so wirst du plötzlich die Welt wieder mit hundert schönen Dingen auf dich warten sehen. Hermann Hesse Weisheiten und Zitate TÄGLICH NEU auf www.MeinPapasagt.de

Der wahre Beruf eines Menschen ist, zu sich selbst zu kommen. -Hermann Hesse-

Der wahre Beruf eines Menschen ist, zu sich selbst zu kommen. -Hermann Hesse-

Wir verlangen das Leben müsse einen Sinn haben aber es hat nur ganz genau so viel Sinn als wir selber ihm zu geben imstande sind Hermann Hesse, visuelle zitate, quotes, weisheiten

Wir verlangen das Leben müsse einen Sinn haben aber es hat nur ganz genau so viel Sinn als wir selber ihm zu geben imstande sind Hermann Hesse, visuelle zitate, quotes, weisheiten

Leute mit Mut und Charakter sind den anderen Leuten immer sehr unheimlich…

Jung and Hermann Hesse by Miguel SerranoForewordI reread the pages of this book with an overpowering feeling of nostalgia.How many years have there been, and how many editions?