Frau Spaßkanone

Frau Spaßkanone

42 followers
·
9 followers
Material Ideen für die Grundschule
Frau Spaßkanone
More ideas from Frau
Vor den Ferien haben wir die schriftliche Addition und Subtraktion durchgenommen. Passend dazu habe ich einen Klassenspaziergang zum Üben erstellt. Die Aufgabenkärtchen sind 4-fach differenziert. Die Schwierigkeitsstufe können die Kinder an den Monstern erkennen. Grüne, orange, rote und zwei rote Monster.  Vielleicht könnt ihr die Kärtchen noch gebrauchen. Ich werde sie nächstes Jahr sicher auch noch einmal zur Wiederholung einsetzen.  Erstellt habe ich die Aufgaben mit dem Worksheet…

Vor den Ferien haben wir die schriftliche Addition und Subtraktion durchgenommen. Passend dazu habe ich einen Klassenspaziergang zum Üben erstellt. Die Aufgabenkärtchen sind 4-fach differenziert. Die Schwierigkeitsstufe können die Kinder an den Monstern erkennen. Grüne, orange, rote und zwei rote Monster. Vielleicht könnt ihr die Kärtchen noch gebrauchen. Ich werde sie nächstes Jahr sicher auch noch einmal zur Wiederholung einsetzen. Erstellt habe ich die Aufgaben mit dem Worksheet…

Die Kinder haben zuerst den Hintergrund mit Karton und normalen Wasserfarben gedruckt. Toll ist es, wenn der Karton eine leichte Struktur hat. Danach durften sie eigene Stempel aus Moosgummi herstellen und diese Stempel dann auf ihr Bild drucken. Dass es mehrer Stempel zur Auswahl gibt, hat jeder seine fertigen Stempel vor die Tafel gelegt und wir haben durchgetauscht. Ich habe Karton von alten Paketen oder Schuhkartons benutzt.

Die Kinder haben zuerst den Hintergrund mit Karton und normalen Wasserfarben gedruckt. Toll ist es, wenn der Karton eine leichte Struktur hat. Danach durften sie eigene Stempel aus Moosgummi herstellen und diese Stempel dann auf ihr Bild drucken. Dass es mehrer Stempel zur Auswahl gibt, hat jeder seine fertigen Stempel vor die Tafel gelegt und wir haben durchgetauscht. Ich habe Karton von alten Paketen oder Schuhkartons benutzt.

Für die schriftliche Subtraktion habe ich einige Übungsblätter erstellt. Diese könnt ihr euch ab sofort auf dem Blog herunterladen. Erstellt habe ich das Material mit dem Worksheet Crafter.

Für die schriftliche Subtraktion habe ich einige Übungsblätter erstellt. Diese könnt ihr euch ab sofort auf dem Blog herunterladen. Erstellt habe ich das Material mit dem Worksheet Crafter.

*Werbung* Für die Methode "Reziprokes Lesen" habe ich folgendes Material erstellt. Es besteht aus einem Material für die Tafel und Material für die Gruppenarbeit. Das Material gibt es beim Lehrermarktplatz.

*Werbung* Für die Methode "Reziprokes Lesen" habe ich folgendes Material erstellt. Es besteht aus einem Material für die Tafel und Material für die Gruppenarbeit. Das Material gibt es beim Lehrermarktplatz.

Zum Thema Geld habe ich einen "Kaufladen" erstellt. Die Kinder fanden es ganz witzig. Toll ist natürlich auch ein echter Kaufladen, ganz klar. Aber da können dann oft nicht alle Kinder gleichzeitig arbeiten und wenn ich dann mal einen von meinen Neffen und Nichten "erbe", kann ich den dann auch benutzen. :D Befestigt sind die Bildkarten mit Klett. Es gibt außerdem zwei Versionen.

Zum Thema Geld habe ich einen "Kaufladen" erstellt. Die Kinder fanden es ganz witzig. Toll ist natürlich auch ein echter Kaufladen, ganz klar. Aber da können dann oft nicht alle Kinder gleichzeitig arbeiten und wenn ich dann mal einen von meinen Neffen und Nichten "erbe", kann ich den dann auch benutzen. :D Befestigt sind die Bildkarten mit Klett. Es gibt außerdem zwei Versionen.

Die 1. und 2. Vergangenheit ist nicht gerade einfach. Meine Klasse und ich sind fleißig am Üben. Für diese Woche habe ich noch einen Klassenspaziergang vorbereitet. (Das sind natürlich nicht die einzigen Übungen). An jedem Platz liegt ein Kärtchen. Außerdem verteile ich an freien Plätzen noch weitere Kärtchen. Die Kids bearbeiten ihr Kärtchen, kontrollieren und gehen dann zum nächsten freien Platz. Die Methode habe ich das erste Mal bei meiner Kollegin gesehen und war gleich begeistert.

Die 1. und 2. Vergangenheit ist nicht gerade einfach. Meine Klasse und ich sind fleißig am Üben. Für diese Woche habe ich noch einen Klassenspaziergang vorbereitet. (Das sind natürlich nicht die einzigen Übungen). An jedem Platz liegt ein Kärtchen. Außerdem verteile ich an freien Plätzen noch weitere Kärtchen. Die Kids bearbeiten ihr Kärtchen, kontrollieren und gehen dann zum nächsten freien Platz. Die Methode habe ich das erste Mal bei meiner Kollegin gesehen und war gleich begeistert.

*Werbung* Zu meinem Material zu den Diagrammen habe ich ein Übungsheft für meine Klasse erstellt. Inhalt dieses Heftchen sind die wichtigsten Diagramme. Beim Thema habe ich mich für die Superhelden entschieden, weil diese in meiner Klasse sehr aktuell sind. Das Heft gibt es seit heute beim Lehrermarktplatz.

*Werbung* Zu meinem Material zu den Diagrammen habe ich ein Übungsheft für meine Klasse erstellt. Inhalt dieses Heftchen sind die wichtigsten Diagramme. Beim Thema habe ich mich für die Superhelden entschieden, weil diese in meiner Klasse sehr aktuell sind. Das Heft gibt es seit heute beim Lehrermarktplatz.

Im Moment üben wir fleißig die 1. Vergangenheit. Die unregelmäßigen Verben bereiten uns immer noch große Schwierigkeiten. Es ist einfach wahnsinnig schwer. Deswegen habe ich einen Klassenspaziergang entworfen. An jedem Tisch liegt ein Päckchen mit Verben in der Gegenwart und in der 1. Vergangenheit. Die Schüler sortieren die Wortkarten und schreiben die Formen dann in ihr Heft. Wer die Wortkarten brauchen kann, kann sie sich im Blog herunterladen.

Im Moment üben wir fleißig die 1. Vergangenheit. Die unregelmäßigen Verben bereiten uns immer noch große Schwierigkeiten. Es ist einfach wahnsinnig schwer. Deswegen habe ich einen Klassenspaziergang entworfen. An jedem Tisch liegt ein Päckchen mit Verben in der Gegenwart und in der 1. Vergangenheit. Die Schüler sortieren die Wortkarten und schreiben die Formen dann in ihr Heft. Wer die Wortkarten brauchen kann, kann sie sich im Blog herunterladen.

Nun gibt es endlich den Post zu meinen Materialien zu den Diagrammen. Ich habe einmal ein Paket entworfen, welches zur Einführung dient. Hier wird das Säulendiagramm behandelt.  In der weiterführenden Stunde möchte ich mit den Kids weitere Diagramme besprechen und sie sollen selbst Diagramme mit Hilfsmitteln erstellen. Grundlage für die Daten werden Umfragen sein, die wir in der Klasse machen. So können wir gleich die Strichliste nochmals wiederholen.

Nun gibt es endlich den Post zu meinen Materialien zu den Diagrammen. Ich habe einmal ein Paket entworfen, welches zur Einführung dient. Hier wird das Säulendiagramm behandelt. In der weiterführenden Stunde möchte ich mit den Kids weitere Diagramme besprechen und sie sollen selbst Diagramme mit Hilfsmitteln erstellen. Grundlage für die Daten werden Umfragen sein, die wir in der Klasse machen. So können wir gleich die Strichliste nochmals wiederholen.

Für meine Klasse habe ich Stationen zum Thema Zeit erstellt. Dazu habe ich den Kindern noch ein Übungsheft gemacht. Die Bilder sind von Kate Hadfield. Das Material gibt es seit heute beim Lehrermarktplatz.

Für meine Klasse habe ich Stationen zum Thema Zeit erstellt. Dazu habe ich den Kindern noch ein Übungsheft gemacht. Die Bilder sind von Kate Hadfield. Das Material gibt es seit heute beim Lehrermarktplatz.

Für die Osterferien habe ich für meine Klasse wieder ein Übungsheft erstellt. So können die Kinder über die Ferien ein wenig üben und die Eltern müssen nicht selbst nach Übungen suchen. Das Ganze ist von meiner Seite aus natürlich freiwillig.

Für die Osterferien habe ich für meine Klasse wieder ein Übungsheft erstellt. So können die Kinder über die Ferien ein wenig üben und die Eltern müssen nicht selbst nach Übungen suchen. Das Ganze ist von meiner Seite aus natürlich freiwillig.

Zusätzlich zum Ostermaterial für die dritte Klasse habe ich noch ähnliche Übungen für die erste Klasse erstellt. Auch hier gibt es wieder ein Legematerial für die Addition und Subtraktion bis 10 und entsprechende Übungsblätter.

Zusätzlich zum Ostermaterial für die dritte Klasse habe ich noch ähnliche Übungen für die erste Klasse erstellt. Auch hier gibt es wieder ein Legematerial für die Addition und Subtraktion bis 10 und entsprechende Übungsblätter.

Passend zu Ostern habe ich für Mathe ein Legematerial zur Addition und Subtraktion bis 1000 erstellt. Außerdem gibt es für meine Schüler noch eine Oster-Übung zum schriftlichen Addieren. In der Datei findet ihr Übungen ohne Übergang und Übungen mit Zehner-Übergang. Die passenden Arbeitsblätter sind auch dabei.

Passend zu Ostern habe ich für Mathe ein Legematerial zur Addition und Subtraktion bis 1000 erstellt. Außerdem gibt es für meine Schüler noch eine Oster-Übung zum schriftlichen Addieren. In der Datei findet ihr Übungen ohne Übergang und Übungen mit Zehner-Übergang. Die passenden Arbeitsblätter sind auch dabei.

Hier eine kleine Kartei zum Üben der zusammengesetzten Nomen. Erstellt ist das Material mit dem Worksheet Crafter.

Hier eine kleine Kartei zum Üben der zusammengesetzten Nomen. Erstellt ist das Material mit dem Worksheet Crafter.

Diese Woche haben wir uns mit der 1. Vergangenheit beschäftigt. Im Moment üben wir noch die regelmäßigen Verben. Da es viel Material mit regelmäßigen und unregelmäßigen Verben gibt, habe ich diese Sätze für meine Klasse erstellt. Die Kinder sollen den Satz erst in der Gegenwart und dann in der Vergangenheit aufschreiben. Zusätzlich sollen sie den Wortstamm und die Endungen der Verben markieren.

Diese Woche haben wir uns mit der 1. Vergangenheit beschäftigt. Im Moment üben wir noch die regelmäßigen Verben. Da es viel Material mit regelmäßigen und unregelmäßigen Verben gibt, habe ich diese Sätze für meine Klasse erstellt. Die Kinder sollen den Satz erst in der Gegenwart und dann in der Vergangenheit aufschreiben. Zusätzlich sollen sie den Wortstamm und die Endungen der Verben markieren.

Um das laute Lesen und das mündliche Formulieren von Antworten auf Fragen zu üben, habe ich eine Übung zum Partnerlesen erstellt. Jedes Paar bekommt einen Umschlag mit 8 kurzen Lesetexten. Außerdem erhält jedes Kind ein Paket mit je einer Frage und Antwort zu jedem der Texte. Die Kids lesen jeden Text laut vor und wechseln sich dabei ab. Danach stellt jeder seine Frage und kontrolliert die Antwort.

Um das laute Lesen und das mündliche Formulieren von Antworten auf Fragen zu üben, habe ich eine Übung zum Partnerlesen erstellt. Jedes Paar bekommt einen Umschlag mit 8 kurzen Lesetexten. Außerdem erhält jedes Kind ein Paket mit je einer Frage und Antwort zu jedem der Texte. Die Kids lesen jeden Text laut vor und wechseln sich dabei ab. Danach stellt jeder seine Frage und kontrolliert die Antwort.