Gaby Nitzsche
Weitere Ideen von Gaby
Die cremige Avocado-Spinat-Pasta ist unkompliziert und auch für wenig Kochambition am Abend optimal. Die eliminiert auch den großen Feierabend-Hunger.

Die cremige Avocado-Spinat-Pasta ist unkompliziert und auch für wenig Kochambition am Abend optimal. Die eliminiert auch den großen Feierabend-Hunger.

Ein bisschen nussig, ein bisschen scharf, ein bisschen süß. Das Erdnuss-Ingwer-Dressing verleiht diesem Quinoa-Salat eine asiatische Note.

Ein bisschen nussig, ein bisschen scharf, ein bisschen süß. Das Erdnuss-Ingwer-Dressing verleiht diesem Quinoa-Salat eine asiatische Note.

Hier bettet sich lockerer Couscous auf Baby-Spinat unter einer Decke aus Feta, Haselnüssen und fruchtigen Himbeeren.

Hier bettet sich lockerer Couscous auf Baby-Spinat unter einer Decke aus Feta, Haselnüssen und fruchtigen Himbeeren.

Die vegane Rohkost-Variante des thailändischen Nudelgerichts ist unglaublich erfrischend, blitzschnell zubereitet und lässt dich vor Energie strotzen.

Die vegane Rohkost-Variante des thailändischen Nudelgerichts ist unglaublich erfrischend, blitzschnell zubereitet und lässt dich vor Energie strotzen.

Ein simpler Salat mit orientalischem Einschlag, der lauwarm oder kalt gegessen werden kann. Ideal wenn's mal schnell gehen muss oder für die Mittagspause im Büro.

Ein simpler Salat mit orientalischem Einschlag, der lauwarm oder kalt gegessen werden kann. Ideal wenn's mal schnell gehen muss oder für die Mittagspause im Büro.

Lieblingssalat gesucht? Den findest du hier - dank gebackenen Süßkartoffeln, Babyspinat, grünem Apfel, Quiona, Walnüssen und Granatapfel.

Lieblingssalat gesucht? Den findest du hier - dank gebackenen Süßkartoffeln, Babyspinat, grünem Apfel, Quiona, Walnüssen und Granatapfel.

Genieß die Spargelsaison in vollen Zügen! Aus grünem Spargel wird zusammen mit Kirschtomaten, Garnelen und Feta in ein frühlingsfrischer Salat. Das Besondere – die cremige Balsamicoreduktion on top. Zum Niederknien gut.

Genieß die Spargelsaison in vollen Zügen! Aus grünem Spargel wird zusammen mit Kirschtomaten, Garnelen und Feta in ein frühlingsfrischer Salat. Das Besondere – die cremige Balsamicoreduktion on top. Zum Niederknien gut.

Einmal probiert, sofort verfallen – diese cremigen Zucchininudeln sind so unwiderstehlich gut, dass du nicht genug von ihnen bekommen kannst. Kein Wunder – zwischen den grünen Fäden verstecken sich zartes Hähnchenfleisch und würzige, sonnengetrocknete Tomaten. On top: eine ordentliche Portion Parmesankäse. Nicht zu vergessen – die schlank machende Eigenschaft: Low Carb!

Einmal probiert, sofort verfallen – diese cremigen Zucchininudeln sind so unwiderstehlich gut, dass du nicht genug von ihnen bekommen kannst. Kein Wunder – zwischen den grünen Fäden verstecken sich zartes Hähnchenfleisch und würzige, sonnengetrocknete Tomaten. On top: eine ordentliche Portion Parmesankäse. Nicht zu vergessen – die schlank machende Eigenschaft: Low Carb!

Mediterraner Couscoussalat mit Pinienkernen und grünem Spargel. Dieser Salat passt perfekt zum grillen,ausserdem ist er super gesund und schmeckt zudem noch fantastisch. Rezept gibts bei http://sasibella.blogspot.de/

Mediterraner Couscoussalat mit Pinienkernen und grünem Spargel. Dieser Salat passt perfekt zum grillen,ausserdem ist er super gesund und schmeckt zudem noch fantastisch. Rezept gibts bei http://sasibella.blogspot.de/

Ok, ich bin vielleicht ein bisschen spät dran, was den Hype um Chia-Pudding angeht. Trotzdem kenne ich die kleinen Powerkörner nicht erst seit gestern. Ganz im Gegenteil. Ich streue sie schon seit längerem über mein selbstgemachtes Granola, mische sie unter meine Overnight Oats oder gebe sie auf meine Acai- Bowls. Aber als Pudding habe ich sie noch nicht gegessen. Wieso eigentlich nicht? Das muss sich sofort ändern!

Ok, ich bin vielleicht ein bisschen spät dran, was den Hype um Chia-Pudding angeht. Trotzdem kenne ich die kleinen Powerkörner nicht erst seit gestern. Ganz im Gegenteil. Ich streue sie schon seit längerem über mein selbstgemachtes Granola, mische sie unter meine Overnight Oats oder gebe sie auf meine Acai- Bowls. Aber als Pudding habe ich sie noch nicht gegessen. Wieso eigentlich nicht? Das muss sich sofort ändern!