Gestaltung

Gestaltung - Schema-Format - im Realismus angekommen.Trendfarben 2014 sind Cayenne, Celosia Orange, Freesia, Hemlock, Violet Tulip oder Dazzling Blue
10 Pins1 Follower
OnPage Seo für Deine Homepage F.Joachim Zimmermann Kaarst - mein firmen auftritt - OnPage-Seo

OnPage Seo für Deine Homepage F.Joachim Zimmermann Kaarst - mein firmen auftritt - OnPage-Seo

Goldener Schnitt - Proportionszirkel GZ-AL-10 - Produktseite: http://www.goldenerzirkel.eu/GZ-AL-10-Goldener-Zirkel

Goldener Schnitt - Proportionszirkel GZ-AL-10 - Produktseite: http://www.goldenerzirkel.eu/GZ-AL-10-Goldener-Zirkel

Ein Goldener Zirkel erleichtert Gestaltung Goldener Schnitt, perfekt!

Ein Goldener Zirkel erleichtert Gestaltung Goldener Schnitt, perfekt!

Diese Pinnwand hat die Trend-Farben 2014 zum Thema. Der gesamte Text ist auf mehrere Pins verteilt. Beginne beim letzten Bild Pferd, dann Amsel etc. .

Diese Pinnwand hat die Trend-Farben 2014 zum Thema. Der gesamte Text ist auf mehrere Pins verteilt. Beginne beim letzten Bild Pferd, dann Amsel etc. .

Eine meiner Webseiten mit minimalem Design. Es wurden bewußt Trendfarben eingesetzt. Auf dieser konkreten Seite http://www.goldenerschnitt.eu/sprachwahl.html kann der Nutzer direkt seine Sprache wählen und gelangt auf eine für ihn passendere Oberfläche. So vermittle ich ihm, dass ich ihm gerne entgegenkomme,  durch eine aktive Tat/Massnahme, nicht nur durch Bilder.

Eine meiner Webseiten mit minimalem Design. Es wurden bewußt Trendfarben eingesetzt. Auf dieser konkreten Seite http://www.goldenerschnitt.eu/sprachwahl.html kann der Nutzer direkt seine Sprache wählen und gelangt auf eine für ihn passendere Oberfläche. So vermittle ich ihm, dass ich ihm gerne entgegenkomme, durch eine aktive Tat/Massnahme, nicht nur durch Bilder.

Ehrlichkeit und Transparenz werden durch zurückhaltende Farben und Schlichtheit transportiert. Das knallige und protzige von einst muss dem intellektuellen Gehalt und der Seriosität weichen. Heute ist Wissen angesagt und etwas weniger Glaube. Wir sind im Realismus angekommen.

Ehrlichkeit und Transparenz werden durch zurückhaltende Farben und Schlichtheit transportiert. Das knallige und protzige von einst muss dem intellektuellen Gehalt und der Seriosität weichen. Heute ist Wissen angesagt und etwas weniger Glaube. Wir sind im Realismus angekommen.

Er will selbst wählen und vorher wissen, was später herauskommt. Überzogene Schein-Realität mit Hochglanzformaten bekam er bislang genug. Leider verbirgt sich hinter Glanz und Glimmer oft Nepp und eine aufgeblähte Mogelpackung. Der moderne Kunde möchte nicht unbedingt etwas ganz neues. Gerne wählt man heute altbewährtes. Jedoch der Weg zur Kaufentscheidung ist ein neuer.

Er will selbst wählen und vorher wissen, was später herauskommt. Überzogene Schein-Realität mit Hochglanzformaten bekam er bislang genug. Leider verbirgt sich hinter Glanz und Glimmer oft Nepp und eine aufgeblähte Mogelpackung. Der moderne Kunde möchte nicht unbedingt etwas ganz neues. Gerne wählt man heute altbewährtes. Jedoch der Weg zur Kaufentscheidung ist ein neuer.

Mit diesen fast surrealen Farben in den Grafiken und Darstellungs-Elementen bedienen wir vielmehr ganz gezielt das Verlangen nach Prozess-Transparenz und Schema-Format. Potenzielle Kunden und Werbemittel Betrachter haben genug von Informations-Durcheinander, Tarif-Dschungel. Der moderne und aufgeklärte Mensch möchte klare Orientierung.

Mit diesen fast surrealen Farben in den Grafiken und Darstellungs-Elementen bedienen wir vielmehr ganz gezielt das Verlangen nach Prozess-Transparenz und Schema-Format. Potenzielle Kunden und Werbemittel Betrachter haben genug von Informations-Durcheinander, Tarif-Dschungel. Der moderne und aufgeklärte Mensch möchte klare Orientierung.

In gewöhnlichen Präsentationen wird ein Produkt in Hochglanz-Fotografie-Qualität dargestellt. Man meint, die Sinne könnten so gezielt angesprochen werden. Zeigt man zum Beispiel eine dampfende Tasse Kaffee, und steigt der Dampf langsam hübsch auf, glaubt man, die Duftsensoren des Betrachters zu aktivieren. Der Besucher soll Lust auf Kaffee bekommen. So falsch ist das ja auch nicht. Mit den anfangs genannten Trendfarben sind derartige Effekte nicht zu realisieren.

In gewöhnlichen Präsentationen wird ein Produkt in Hochglanz-Fotografie-Qualität dargestellt. Man meint, die Sinne könnten so gezielt angesprochen werden. Zeigt man zum Beispiel eine dampfende Tasse Kaffee, und steigt der Dampf langsam hübsch auf, glaubt man, die Duftsensoren des Betrachters zu aktivieren. Der Besucher soll Lust auf Kaffee bekommen. So falsch ist das ja auch nicht. Mit den anfangs genannten Trendfarben sind derartige Effekte nicht zu realisieren.

Gestaltung – Trendfarben sind für das Jahr 2014 markante Töne wie Cayenne, Celosia Orange, Freesia, Hemlock, Violet Tulip oder Dazzling Blue. Es sind etwas blasse Farben, die sich untereinander sehr harmonisch kombinieren lassen. Diese bunte Vielfalt wird möglich durch Zurückhaltung des einzelnen Farbtons. Es fehlt Aufdringlichkeit. So bleibt der Betrachter Mittelpunkt des Geschehens. Hier ist das Geschehen die Betrachtung an sich.

Gestaltung – Trendfarben sind für das Jahr 2014 markante Töne wie Cayenne, Celosia Orange, Freesia, Hemlock, Violet Tulip oder Dazzling Blue. Es sind etwas blasse Farben, die sich untereinander sehr harmonisch kombinieren lassen. Diese bunte Vielfalt wird möglich durch Zurückhaltung des einzelnen Farbtons. Es fehlt Aufdringlichkeit. So bleibt der Betrachter Mittelpunkt des Geschehens. Hier ist das Geschehen die Betrachtung an sich.


Weitere Ideen
Pinterest
Suchen