Martina Jahn
Weitere Ideen von Martina
Apfeltaler

Apfeltaler

Pflaumenmus abfüllen

Pflaumenmus abfüllen

Obatzda ist der Biergartenklassiker schlechthin. Aber nichts spricht dagegen ihn auch mal zu Hause zu einer deftigen Brotzeit zu servieren.

Obatzda ist der Biergartenklassiker schlechthin. Aber nichts spricht dagegen ihn auch mal zu Hause zu einer deftigen Brotzeit zu servieren. Super lecker!!!!

Ein super saftiger Pfirsichkuchen vom Blech #Rezept

Nachdem ich die letzten Tage ganz viel Sonne getankt und 5 Tage auf Langeoog Urlaub gemacht habe, starten jetzt die letzten Tage meines Heimaturlaubes. Nach mehreren Monaten konnte ich auch meine b…

Frische Zitronen, herber Thymian gemixt mit milder Butter - herauskommt ein Mix, der besonders lecker zu Fisch und Scaloppine schmeckt.

Wenn das Leben dir Zitronen gibt, vergiss die Limonade und schnapp dir stattdessen einen Bund frischen Thymian und etwas Butter. Heraus kommt ein Mix, der besonders lecker zu gegrilltem Fisch oder zarten Scaloppine schmeckt. Mehr

Pull-Apart-Bread

Jetzt wo der Sommer in großen Schritten näher kommt, beginnt die Grillsaison bei uns mit einem Pull-Apart-Bread (Zupfbrot) mit Basilikumpesto.

Diese Butter kannst du wirklich jedem aufs Brot schmieren! Denn mit getrockneten Tomaten, Rosmarin und ein wenig feuriger Chili entfaltet diese Tomatenbutter ein leckeres Aroma, dem kaum einer widerstehen kann.

Mit Pflanzenmargarine - Diese Butter kannst du wirklich jedem aufs Brot schmieren! Denn mit getrockneten Tomaten, Rosmarin und ein wenig feuriger Chili entfaltet diese Tomatenbutter ein leckeres Aroma, dem kaum einer widerstehen kann.

Lust auf eine kulinarische Reise nach Südostasien? Von Pad Thai, rotem und grünem Curry, Tom Kha Gai bis Sticky Rice mit Mango, von scharf bis süß – kein Klassiker der Thai-Küche fehlt. Das klingt doch nach Urlaub auf dem Teller.

Lust auf eine kulinarische Reise nach Südostasien? Von Pad Thai, rotem und grünem Curry, Tom Kha Gai bis Sticky Rice mit Mango, von scharf bis süß – kein Klassiker der Thai-Küche fehlt. Das klingt doch nach Urlaub auf dem Teller. Mehr