Jürgen Eckertz

Jürgen Eckertz

Jürgen Eckertz
Weitere Ideen von Jürgen
Für alle Fans von Mandeln, Zitronen-Eis und -Limonade ist diese Zitronentorte mit Mandelbaiser ein absolutes Muss. Zitronig frisch, herrlich süß, einfach lecker.

Für alle Fans von Mandeln, Zitronen-Eis und -Limonade ist diese Zitronentorte mit Mandelbaiser ein absolutes Muss. Zitronig frisch, herrlich süß, einfach lecker.

Schüttelpizza lowcarb – das einfachste Rezept ever!

Schüttelpizza lowcarb – das einfachste Rezept ever!

Kartoffeln und Speck Spieße

Kartoffeln und Speck Spieße

Ballon - Kartoffeln

Ballon - Kartoffeln

4baeaf1d51faefd10c8dbb1fc91ddeff.jpg 640×960 Pixel

4baeaf1d51faefd10c8dbb1fc91ddeff.jpg 640×960 Pixel

Mediterraner Frischkäse Dip mit getrockneten Tomaten, schwarzen Oliven, Frischkäse und Basilikum

Mediterraner Frischkäse Dip mit getrockneten Tomaten, schwarzen Oliven, Frischkäse und Basilikum

Schwäbischer Kartoffelsalat

Schwäbischer Kartoffelsalat

Weltbester Tacosalat Anstatt Fuego Taco-Mix kann man Fix für Chili con Carne verwenden(z.B. Knorr oder Maggi)

Weltbester Tacosalat Anstatt Fuego Taco-Mix kann man Fix für Chili con Carne verwenden(z.B. Knorr oder Maggi)

Schweinefilet mit Ahornsirupglasur Dieses Schweinefilet ist ein kleines Festessen. Es schmeckt süss und würzig und hat eine leicht klebrige, verführerische Glasur. (Bild über: eclecticrecipes) Vermischen Sie 1 dl Ahornsirup mit 3 EL Dijonsenf, 2 EL Sojasauce, einer Prise Zimt, Salz und Pfeffer. Bestreichen Sie ein Schweinefilet mit der Glasur, und lassen Sie es über Nacht ruhen. Braten Sie es in einer Bratpfanne rundum kurz an und geben es dann für ca. 30 Minuten in den auf 160 Grad…

Schweinefilet mit Ahornsirupglasur Dieses Schweinefilet ist ein kleines Festessen. Es schmeckt süss und würzig und hat eine leicht klebrige, verführerische Glasur. (Bild über: eclecticrecipes) Vermischen Sie 1 dl Ahornsirup mit 3 EL Dijonsenf, 2 EL Sojasauce, einer Prise Zimt, Salz und Pfeffer. Bestreichen Sie ein Schweinefilet mit der Glasur, und lassen Sie es über Nacht ruhen. Braten Sie es in einer Bratpfanne rundum kurz an und geben es dann für ca. 30 Minuten in den auf 160 Grad…