Stressmanagement

4 Pins
 3y
Eine oft nicht bemerkte Überlastung kann in eine psychische oder psychosomatische Erkrankung münden. In den letzten Jahren gab es einen massiven Anstieg stressbedingter Krankheiten in allen Altersgruppen. Deshalb liegt uns das Thema Stress und Stressmanagement ganz besonders am Herzen. Denn wir alle können lernen, unseren Stress zu reduzieren und besser mit unserem Stress umzugehen.
Wege aus dem Stress
Eine oft nicht bemerkte Überlastung kann in eine psychische oder psychosomatische Erkrankung münden. In den letzten Jahren gab es einen massiven Anstieg stressbedingter Krankheiten in allen Altersgruppen. Deshalb liegt uns das Thema Stress und Stressmanagement ganz besonders am Herzen. Denn wir alle können lernen, unseren Stress zu reduzieren und besser mit unserem Stress umzugehen.
Unser Gehirn und unser Stressempfinden hängen selbstverständlich ganz eng zusammen. Eine Situation, welche die eine Person als stressig empfindet wird von einer anderen Person vielleicht überhaupt nicht als stressig empfunden. Unser Stressempfinden hat demnach auch viel mit unseren Erfahrungen und unseren aktuellen individuellen Lebensumständen zu tun. In dem Kurs "Glücksschmiede Antistress"vermitteln wir deshalb Strategien und Informationen für einen besseren Umgang mit dem Stress. Person
Unser Stressempfinden und unser Gehirn
Unser Gehirn und unser Stressempfinden hängen selbstverständlich ganz eng zusammen. Eine Situation, welche die eine Person als stressig empfindet wird von einer anderen Person vielleicht überhaupt nicht als stressig empfunden. Unser Stressempfinden hat demnach auch viel mit unseren Erfahrungen und unseren aktuellen individuellen Lebensumständen zu tun. In dem Kurs "Glücksschmiede Antistress"vermitteln wir deshalb Strategien und Informationen für einen besseren Umgang mit dem Stress.
Was ist eigentlich Stressmanagement? Und wozu brauchen wir das überhaupt? Beim Stressmanegement geht es darum einen guten Umgang mit dem eigenen Stress zu finden und ihn sogar zu reduzieren. Stress gehört zum Leben dazu, sowohl positiver Stress als auch negativer Stress. Um den gesundheitlichen Auswirkungen von negativem Langzeitstress entgegen zu wirken, kann es eine gute Taktik sein, sich mit dem Thema Stressmanagement zu befassen. Snapchat, Stress
Stressmanagement erklärt
Was ist eigentlich Stressmanagement? Und wozu brauchen wir das überhaupt? Beim Stressmanegement geht es darum einen guten Umgang mit dem eigenen Stress zu finden und ihn sogar zu reduzieren. Stress gehört zum Leben dazu, sowohl positiver Stress als auch negativer Stress. Um den gesundheitlichen Auswirkungen von negativem Langzeitstress entgegen zu wirken, kann es eine gute Taktik sein, sich mit dem Thema Stressmanagement zu befassen.
Dauerhafte Stressbelastung stellt eine schleichende und oft unterschätzte Gefahr für unsere Gesundheit dar. Dabei führen viele Wege zu mehr Gelassenheit und Entspannung. Sie müssen nur entdeckt werden. Durch verschiedene Tools und Ansatzpunkte aus dem multimodalen Stressmanagement, begleiten wir Sie in der Glücksschmiede auf Ihrem Weg zu mehr Entspannung und Gelassenheit. Stress Management, Tools, Chart, Pie Chart
Stressmanagement - Gelassen durch stürmische Zeiten!
Dauerhafte Stressbelastung stellt eine schleichende und oft unterschätzte Gefahr für unsere Gesundheit dar. Dabei führen viele Wege zu mehr Gelassenheit und Entspannung. Sie müssen nur entdeckt werden. Durch verschiedene Tools und Ansatzpunkte aus dem multimodalen Stressmanagement, begleiten wir Sie in der Glücksschmiede auf Ihrem Weg zu mehr Entspannung und Gelassenheit.