Klaus Herda
Weitere Ideen von Klaus
Hier steht der einzige noch als Fliegenpilz bemalte Wetterpilz. Dieser Stil steht ganz im Kontrast zum derzeitigen Namensgeber dieses Parks, dem hier zweifelhaft Ehre erweisen wird. Der Park ist nämlich dem Generalfeldmarschalls Gebhard Leberecht von Blücher gewidmet. Eigentlich heißt er Herkulespark und wird im Volksmund auch Blömeling genannt und so soll es auch wieder sein. http://wetterpilze.de/Bluecherpark.shtml

Hier steht der einzige noch als Fliegenpilz bemalte Wetterpilz. Dieser Stil steht ganz im Kontrast zum derzeitigen Namensgeber dieses Parks, dem hier zweifelhaft Ehre erweisen wird. Der Park ist nämlich dem Generalfeldmarschalls Gebhard Leberecht von Blücher gewidmet. Eigentlich heißt er Herkulespark und wird im Volksmund auch Blömeling genannt und so soll es auch wieder sein. http://wetterpilze.de/Bluecherpark.shtml

Er ist der erste Wetterpilz der Sammlung, einer der buntesten Pilze und meistbesuchten Orte der Kölner Grünanlagen. Ihm sind schon etliche Bänke angeschweißt und wieder entfernt worden und Generationen von Jugendlichen haben jeden freien Zentimeter an ihm gewissenhaft vollgeschmiert. Er gehört -gemeinsam mit seinem Bruderpilz auf dem Herkulesberg- zur ersten Generation der epochalen Kölner Betonpilze. Wenn er kein echtes Kulturdenkmal ist, wer dann? http://wetterpilze.de/BeethovenPark.shtml

Er ist der erste Wetterpilz der Sammlung, einer der buntesten Pilze und meistbesuchten Orte der Kölner Grünanlagen. Ihm sind schon etliche Bänke angeschweißt und wieder entfernt worden und Generationen von Jugendlichen haben jeden freien Zentimeter an ihm gewissenhaft vollgeschmiert. Er gehört -gemeinsam mit seinem Bruderpilz auf dem Herkulesberg- zur ersten Generation der epochalen Kölner Betonpilze. Wenn er kein echtes Kulturdenkmal ist, wer dann? http://wetterpilze.de/BeethovenPark.shtml

北海道・知利別公園

北海道・知利別公園