Streichzarte Butter, ein großzügiger Mix aus frischen Kräutern, ein Spritzer Zitrone, feingehackte Zwiebel- und Knoblauchwürfel – mehr braucht es nicht, um extrem leckere Kräuterbutter zu zaubern. Wie es genau funktioniert, erfährst du hier.

Kräuterbutter selber machen – so funktioniert’s

Streichzarte Butter, ein großzügiger Mix aus frischen Kräutern, ein Spritzer Zitrone, feingehackte Zwiebel- und Knoblauchwürfel – mehr braucht es nicht, um extrem leckere Kräuterbutter zu zaubern.

Wenn das Leben dir Zitronen gibt, vergiss die Limonade und schnapp dir stattdessen einen Bund frischen Thymian und etwas Butter. Heraus kommt ein Mix, der besonders lecker zu gegrilltem Fisch oder zarten Scaloppine schmeckt.

Frisch und leicht: Zitronen-Thymian-Butter

Wenn das Leben dir Zitronen gibt, vergiss die Limonade und schnapp dir stattdessen einen Bund frischen Thymian und etwas Butter. Heraus kommt ein Mix, der besonders lecker zu gegrilltem Fisch oder zarten Scaloppine schmeckt. Mehr

Jetzt gibt es sie wieder, diese fein duftenden Schnittlauchblüten. Eigentlich verarbeite ich meine Blüten immer als Schnittlauchblütenessig, aber als ich mich vor kurzem mit Juliane (Schöner...

Jetzt gibt es sie wieder, diese fein duftenden Schnittlauchblüten. Eigentlich verarbeite ich meine Blüten immer als Schnittlauchblütenessig, aber als ich mich vor kurzem mit Juliane (Schöner... Mehr

Pinterest
Suchen