Rezensionen Romane

6 Pins
 38w
Collection by
Unser Eindruck vom Buch: Hier trifft Sport und Freizeit auf Genuss 😃 Restaurants, Products, Schmidt, Thalia
Radel dich satt Düsseldorf: Rezi
Unser Eindruck vom Buch: Hier trifft Sport und Freizeit auf Genuss 😃
Cover des Buches von Alex Beer, Felix Blom. Beer, Films, Books, Film Posters, Thriller, Alex, Vons, Movies, Movie Posters
Alex Beer: Felix Blom. Der Häftling aus Moabit.
Rezension des spannenden Krimis aus dem historischen Berlin
Cover von "Der Polizist" von John Grisham Writing A Book, Writing, Comedy, John Grisham, Jury, Best Sellers
Rezension: John Grisham - Der Polizist
Der Polizist knüpft an den ersten großen Erfolg von John Grisham an: Die Jury. Auch in "Der Polizist" scheint es aussichtslos, dass Jake Brigance den Fall um den Polizisten gewinnt ...
Cover des Buches Tod in Zeeland von Carla Capellmann Karma, Zeeland, Tods, Holland, City, Buch, Ebook
Carla Capellmann: Tod in Zeeland. Rezension des Kriminalromans
Wir haben den Zeeland-Krimi gelesen und rezensiert. Wir sind begeistert vom witzigen Debüt der Autorin und empfehlen ihn nicht nur als Urlaubslektüre für den nächsten Holland-Urlaub! #krimifrauenlesen #MSchwestern
Was für ein schönes, glamouröses Cover! Der Einband, ganz in gold und schwarz gehalten, verspricht, uns in die sprichwörtlichen „golden twenties“ zu entführen, genauer: In das London des Jahres 1924. Doch dieses Versprechen wird nur bedingt eingelöst, geht es in „Tod eines Gentleman“ doch um Ereignisse in einem ruhigen und beschaulichen Herrenclub. Die Ruhe des Clubs wird jäh erschüttert, als das jüngst aufgenommene Mitglied eines morgens ermordet im Club aufgefunden wird. Gentleman, Roman, Art, London, Christopher, Eric, Poster, Novelty
Rezension zum Buch von Christopher Huang: Tod eines Gentleman.
Was für ein schönes, glamouröses Cover! Der Einband, ganz in gold und schwarz gehalten, verspricht, uns in die sprichwörtlichen „golden twenties“ zu entführen, genauer: In das London des Jahres 1924. Doch dieses Versprechen wird nur bedingt eingelöst, geht es in „Tod eines Gentleman“ doch um Ereignisse in einem ruhigen und beschaulichen Herrenclub. Die Ruhe des Clubs wird jäh erschüttert, als das jüngst aufgenommene Mitglied eines morgens ermordet im Club aufgefunden wird.
Was für ein schönes, glamouröses Cover! Der Einband, ganz in gold und schwarz gehalten, verspricht, uns in die sprichwörtlichen „golden twenties“ zu entführen, genauer: In das London des Jahres 1924. Doch dieses Versprechen wird nur bedingt eingelöst, geht es in „Tod eines Gentleman“ doch um Ereignisse in einem ruhigen und beschaulichen Herrenclub. Die Ruhe des Clubs wird jäh erschüttert, als das jüngst aufgenommene Mitglied eines morgens ermordet im Club aufgefunden wird.
Rezension zum Buch von Christopher Huang: Tod eines Gentleman.
Was für ein schönes, glamouröses Cover! Der Einband, ganz in gold und schwarz gehalten, verspricht, uns in die sprichwörtlichen „golden twenties“ zu entführen, genauer: In das London des Jahres 1924. Doch dieses Versprechen wird nur bedingt eingelöst, geht es in „Tod eines Gentleman“ doch um Ereignisse in einem ruhigen und beschaulichen Herrenclub. Die Ruhe des Clubs wird jäh erschüttert, als das jüngst aufgenommene Mitglied eines morgens ermordet im Club aufgefunden wird.