Was macht man an solch einem verregneten Sonntag? In einer Regenpause,….. einen kleinen Rundgang durch den Garten, ….. ich sehe kleine glänzende Kieselsteine und schon kam mir die Idee. Ein paar Kiesel sammelte ich auf und schob sie übereinander in den großen Spalt eines alten Holzbalkens. Mir gefällt diese schlichte, natürliche und unaufdringliche Gartendeko …

Was macht man an solch einem verregneten Sonntag? In einer Regenpause,….

<p>Aus jeweils fünf Haselnusszweigen in 80 cm Länge, fertigte ich ein paar Fünfzack-Sterne. Vor dem Zusammendrahten der Stockenden legte ich mir ein gleichmäßig verwobenes Muster zurecht. Zur Auflockerung wand ich im Nachgang biegsame Zweige unserer Hängebuche durch die Sternöffnungen. Neben der dekorativen Wirkung, finde ich auch die Symbolik des Pentagramms sehr interessant.</p>

<p>Aus jeweils fünf Haselnusszweigen in 80 cm Länge, fertigte ich ein paar Fünfzack-Sterne. Vor dem Zusammendrahten der Stockenden legte ich mir ein gleichmäßig verwobenes Muster zurecht. Zur Auflockerung wand ich im Nachgang biegsame Zweige unserer Hängebuche durch die Sternöffnungen. Neben der dekorativen Wirkung, finde ich auch die Symbolik des Pentagramms sehr interessant.</p>

Pinterest
Search