Weitere Ideen von Peter
Besuch des Vizekanzlers in Saudi-Arabien: Gabriels Balanceakt am Golf |  Mit großer Wirtschaftsdelegation reist Vizekanzler Gabriel nach Saudi-Arabien. Ein heikler Besuch: Einerseits hofft die deutsche Wirtschaft auf gute Geschäfte, andererseits lehnt Gabriel Waffenlieferungen an die Saudis ab. Überschattet wird die Reise zudem vom Fall eines inhaftieren Bloggers. http://peter-wuttke.de/

Besuch des Vizekanzlers in Saudi-Arabien: Gabriels Balanceakt am Golf | Mit großer Wirtschaftsdelegation reist Vizekanzler Gabriel nach Saudi-Arabien. Ein heikler Besuch: Einerseits hofft die deutsche Wirtschaft auf gute Geschäfte, andererseits lehnt Gabriel Waffenlieferungen an die Saudis ab. Überschattet wird die Reise zudem vom Fall eines inhaftieren Bloggers. http://peter-wuttke.de/

Druck auf religionskritische Seiten: Türkei sperrt Website von Charlie Hebdo |  Die türkische Regierung hat erneut eine Internetseite zensiert: Nach Medienberichten ließ sie den Zugang zur Website des französischen Satiremagazins Charlie Hebdo sperren. Vor gut einem Jahr hatten die Behörden Twitter und Youtube blockiert.

Druck auf religionskritische Seiten: Türkei sperrt Website von Charlie Hebdo

Athens Finanzlage spitzt sich zu: Wann geht den Griechen das Geld aus.  Bei einem Unternehmen würde man von Insolvenzgefahr sprechen: Die griechische Haushaltslage wird immer prekärer, inzwischen zapft die Regierung sogar die Rentenkasse an, um liquide zu bleiben. Wie lange hält Athen noch durch? Und zahlt die EU jetzt doch? http://peter-wuttke.de/

Athens Finanzlage spitzt sich zu: Wann geht den Griechen das Geld aus. Bei einem Unternehmen würde man von Insolvenzgefahr sprechen: Die griechische Haushaltslage wird immer prekärer, inzwischen zapft die Regierung sogar die Rentenkasse an, um liquide zu bleiben. Wie lange hält Athen noch durch? Und zahlt die EU jetzt doch? http://peter-wuttke.de/

30 Prozent in den Aufsichtsräten: Bundestag beschließt Frauenquote |  Der Bundestag hat mit großer Mehrheit die Einführung einer Frauenquote von 30 Prozent in Aufsichtsräten von Großunternehmen beschlossen. Betroffen sind ab 2016 gut 100 börsennotierte und mitbestimmungspflichtige Unternehmen.  http://peter-wuttke.de/

30 Prozent in den Aufsichtsräten: Bundestag beschließt Frauenquote | Der Bundestag hat mit großer Mehrheit die Einführung einer Frauenquote von 30 Prozent in Aufsichtsräten von Großunternehmen beschlossen. Betroffen sind ab 2016 gut 100 börsennotierte und mitbestimmungspflichtige Unternehmen. http://peter-wuttke.de/

Bundestag entscheidet über Frauenquote: Meilenstein oder Feigenblatt.  In Frankreich, Italien, Belgien und den Niederlanden ist die Frauenquote schon Realität. Heute entscheidet der deutsche Bundestag über das entsprechende Gesetz. Bis zuletzt wurde über die Quote heftig gestritten.

Bundestag entscheidet über Frauenquote: Meilenstein oder Feigenblatt. In Frankreich, Italien, Belgien und den Niederlanden ist die Frauenquote schon Realität. Heute entscheidet der deutsche Bundestag über das entsprechende Gesetz. Bis zuletzt wurde über die Quote heftig gestritten.

Aus für Europas modernstes Gaskraftwerk: Ein Schlag für Seehofers Stromkonzept.  Energiewende - derzeit nicht der Lieblingsbegriff von CSU-Chef Seehofer. Mit der Bundesregierung streitet er sich über die Stromtrassen. Zudem setzt er weiter auf Gaskraftwerke. Doch ausgerechnet das modernste Werk Bayerns soll nun stillgelegt werden.

Aus für Europas modernstes Gaskraftwerk: Ein Schlag für Seehofers Stromkonzept. Energiewende - derzeit nicht der Lieblingsbegriff von CSU-Chef Seehofer. Mit der Bundesregierung streitet er sich über die Stromtrassen. Zudem setzt er weiter auf Gaskraftwerke. Doch ausgerechnet das modernste Werk Bayerns soll nun stillgelegt werden.

Kein frisches Geld für Athen: EZB lässt Griechenland zappeln.  Schon nächsten Montag will die EZB ihr 1140-Milliarden-Euro-Programm zum Kauf von Staatsanleihen starten. Ein Land bleibt allerdings bewusst außen vor - Griechenland. Die EZB teilte mit, hellenische Bonds vorerst weder zu erwerben noch als Sicherheit zu akzeptieren.

Kein frisches Geld für Athen: EZB lässt Griechenland zappeln. Schon nächsten Montag will die EZB ihr 1140-Milliarden-Euro-Programm zum Kauf von Staatsanleihen starten. Ein Land bleibt allerdings bewusst außen vor - Griechenland. Die EZB teilte mit, hellenische Bonds vorerst weder zu erwerben noch als Sicherheit zu akzeptieren.

Millionen Menschen umgesiedelt: Vertreibung im Namen der Weltbank.  In der Entwicklungshilfe spielt die Weltbank eine große Rolle. Doch bei der Umsetzung ihrer Projekte wurden binnen zehn Jahren Millionen Menschen umgesiedelt oder vertrieben. Die Weltbank räumte nun schwere Fehler ein.

Millionen Menschen umgesiedelt: Vertreibung im Namen der Weltbank. In der Entwicklungshilfe spielt die Weltbank eine große Rolle. Doch bei der Umsetzung ihrer Projekte wurden binnen zehn Jahren Millionen Menschen umgesiedelt oder vertrieben. Die Weltbank räumte nun schwere Fehler ein.

Nach dem Attentat in Moskau: Abschied von Boris Nemzow |  Der ermordete Kreml-Kritiker Nemzow wird am Nachmittag in Moskau beigesetzt. Aus Deutschland reist unter anderem der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Erler, an. Seinen Besuch sieht er als Zeichen zur Unterstützung der russischen Opposition.

Nach dem Attentat in Moskau: Abschied von Boris Nemzow