Erkunde Zeichnen, Typografie und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Die Caponi gehört zu meinen Lieblingsschriften von Christian Schwartz. Sie ist eine Neuinterpretation von Bodonis früheren Werken. Diese zeichnen sich besonders durch ihre Wärme und ihren Detailreichtum aus, was ungewöhnlich im Vergleich zu Bodonis bekannteren klassischen Werke ist und daher rührt, dass sie in der Übergangszeit von der Renaissance zum Klassizismus entstanden sind. Die Caponi macht sich dies zum Nutzen und verbindet somit Leserlichkeit und Eleganz in einem Neuen Maße.

Die Caponi gehört zu meinen Lieblingsschriften von Christian Schwartz. Sie ist eine Neuinterpretation von Bodonis früheren Werken. Diese zeichnen sich besonders durch ihre Wärme und ihren Detailreichtum aus, was ungewöhnlich im Vergleich zu Bodonis bekannteren klassischen Werke ist und daher rührt, dass sie in der Übergangszeit von der Renaissance zum Klassizismus entstanden sind. Die Caponi macht sich dies zum Nutzen und verbindet somit Leserlichkeit und Eleganz in einem Neuen Maße.

Typografie

Drei der Schriften habe ich über die Suchfunktionen der Internetseite myfonts gefunden. Die anderen habe ich mir aus der Schriftenbibliothek von Ralf de Jong Buch Schriftwechsel rausgesucht.

Drei der Schriften habe ich über die Suchfunktionen der Internetseite myfonts gefunden. Die anderen habe ich mir aus der Schriftenbibliothek von Ralf de Jong Buch Schriftwechsel rausgesucht.

Typografie

Die Caponi besitzt alle wichtigen Opentype Funktionen, die sie benötigt um professionelle Verwendung zu finden.  Ihr fehlen bedingte Ligaturen, Schwungschrift, Titelvarianten und der Schrägstrich bei der Null.

Die Caponi besitzt alle wichtigen Opentype Funktionen, die sie benötigt um professionelle Verwendung zu finden. Ihr fehlen bedingte Ligaturen, Schwungschrift, Titelvarianten und der Schrägstrich bei der Null.

Letztendlich habe ich 6 Schriften gefunden die meiner Meinung nach ganz gut für ein Typomagazin geeignet sind und die ich persönlich vom Erscheinungsbild sehr ansprechend finde. Zur Erinnerung habe ich mir ihre wichtigsten Eigenschaften und Qualitäten als Notizen zusammengefasst.

Letztendlich habe ich 6 Schriften gefunden die meiner Meinung nach ganz gut für ein Typomagazin geeignet sind und die ich persönlich vom Erscheinungsbild sehr ansprechend finde. Zur Erinnerung habe ich mir ihre wichtigsten Eigenschaften und Qualitäten als Notizen zusammengefasst.

Hier eine Beispielsanalyse seiner Schrift Kakadu.

Hier eine Beispielsanalyse seiner Schrift Kakadu.

Typografie

Die Caponi verfügt auch über stylistic Sets, wie zum Beispiel der moderneren Version des Minusekel s mit Serifen anstatt der Tropfenformen.

Die Caponi verfügt auch über stylistic Sets, wie zum Beispiel der moderneren Version des Minusekel s mit Serifen anstatt der Tropfenformen.

Typografie

Pinterest
Suchen