Pinterest
Karl Braune (1896–1971) war sein Leben lang mit der Kamera in seiner Heimatstadt Lübeck unterwegs. Schon vor dem Ersten Weltkrieg machte er als Jugendlicher Aufnahmen der Stadt und ihrer "schönen Tochter" an der Ostsee, Travemünde. Der spätere Gerichtsbeamte, der nie als professioneller Fotograf gearbeitet hat, suchte über ein halbes Jahrhundert lang nach immer neuen Perspektiven für den Blick auf seine Stadt. In diesem langen Zeitraum dokumentierte er den Wandel von einem romantisch…

Karl Braune (1896–1971) war sein Leben lang mit der Kamera in seiner Heimatstadt Lübeck unterwegs. Schon vor dem Ersten Weltkrieg machte er als Jugendlicher Aufnahmen der Stadt und ihrer "schönen Tochter" an der Ostsee, Travemünde. Der spätere Gerichtsbeamte, der nie als professioneller Fotograf gearbeitet hat, suchte über ein halbes Jahrhundert lang nach immer neuen Perspektiven für den Blick auf seine Stadt. In diesem langen Zeitraum dokumentierte er den Wandel von einem romantisch…