Explore Bavaria and more!

Nullstellen einer Kurvenschar, welche durch Verschiebung in x-Richtung aus dem Graphen der Sinusfunktion x ↦ sin x hervorgeht.

Nullstellen einer Kurvenschar, welche durch Verschiebung in x-Richtung aus dem Graphen der Sinusfunktion x ↦ sin x hervorgeht.

Streckung von Funktionsgraphen in x-Richtung am Beispiel der Sinusfunktion

Streckung von Funktionsgraphen in x-Richtung am Beispiel der Sinusfunktion

Graphen der Scharfunktionen f₁:x ↦ sin x, f₂:x ↦ sin(2x) und f₃:x ↦ sin(3x)

Graphen der Scharfunktionen f₁:x ↦ sin x, f₂:x ↦ und f₃:x ↦

Extrempunkte der Kurvenschar für k > 0 und Terrassenpunkt des Graphen der Scharfunktion f₀ für k = 0

Extrempunkte der Kurvenschar für k > 0 und Terrassenpunkt des Graphen der Scharfunktion f₀ für k = 0

Nullstellen einer Kurvenschar welche durch Streckung in x-Richtung aus dem Graphen der Sinusfunktion x ↦ sin x hervorgeht

Nullstellen einer Kurvenschar welche durch Streckung in x-Richtung aus dem Graphen der Sinusfunktion x ↦ sin x hervorgeht

Schnittmenge, Ereignis A und Ereignis B

Schnittmenge, Ereignis A und Ereignis B

Der Graph der ganzrationalen Funktion f:x ↦ 4x⁵ - 10x³ + 5x ist punktsymmetrisch zum Ursprung

Der Graph der ganzrationalen Funktion f:x ↦ 4x⁵ - 10x³ + 5x ist punktsymmetrisch zum Ursprung

Graph der Funktion f mit Nullstellen x₁ = 0 und x₂ = 3π/2

Graph der Funktion f mit Nullstellen x₁ = 0 und x₂ =

Ereignis A und nicht Ereignis B

Ereignis A und nicht Ereignis B

Pinterest
Search