Explore Medieval Embroidery, Medieval Clothing, and more!

Tischdecke. Im Mittelteil reiche Flechtbandornamentik, 26 Ovale bildend. Umschrift. Stielstich auf Leinwand, Kettenstich; : Gobelinstich, Hexenstich; : Flechtstich. 1200 - 1250. Herkunft: Schweiz, Ostschweiz. Masse: Höhe 111 cm, Breite 684 cm. (LM-16405)  Detail 2.

Tischdecke. Im Mittelteil reiche Flechtbandornamentik, 26 Ovale bildend. Umschrift. Stielstich auf Leinwand, Kettenstich; : Gobelinstich, Hexenstich; : Flechtstich. 1200 - 1250. Herkunft: Schweiz, Ostschweiz. Masse: Höhe 111 cm, Breite 684 cm. (LM-16405) Detail 2.

Embroidery | V&A Search the Collections

Embroidery

Embroidery | V&A Search the Collections

Altar Cloth Germany, Altenberg on the Lahn, Premonstratensian Convent, 14th century Date: c. 1350 Accession No.: 1948.352 This cloth is an example of linen embroidery, a specialty of German nuns throughout the medieval period. Since both ground and pattern are white, the effect in this type of embroidery depends on the variety of stitches used. The museum website has 50 detail pictures of this piece The Cleveland Museum of Art

Although there were certainly nuns who had a true vocation for the religious life, the convent was a refuge for many girls of the higher classes for whom a suitable husband could not be found.

Die Evangelische Kirchengemeinde Bergen besitzt als ehemalige Klosterkirche ein mittelalterliches Leinentuch, welches mit einer aufwändigen Stickerei versehen ist. Seit dem 23.11. 2013 wird das Tuch im Bergener Stadtmuseum, in einem speziellen Raum – in eigens dafür angefertigter Vitrine – ausgestellt.

Die Evangelische Kirchengemeinde Bergen besitzt als ehemalige Klosterkirche ein mittelalterliches Leinentuch, welches mit einer aufwändigen Stickerei versehen ist. Seit dem 23.11. 2013 wird das Tuch im Bergener Stadtmuseum, in einem speziellen Raum – in eigens dafür angefertigter Vitrine – ausgestellt.

Tischdecke. Blattmotiv. Rautenmusterung mit stilisierten Löwen, Adlern, Bäumen und geometrischen Figuren. Sprangtechnik auf Leinen/Flachs. 1400 - 1450. Herkunft: Schweiz, Innerschweiz. Masse: Länge 320 cm, Breite 75 cm. (LM-22119

Tischdecke. Blattmotiv. Rautenmusterung mit stilisierten Löwen, Adlern, Bäumen und geometrischen Figuren. Sprangtechnik auf Leinen/Flachs. 1400 - 1450. Herkunft: Schweiz, Innerschweiz. Masse: Länge 320 cm, Breite 75 cm. (LM-22119

Manipel des hl. Ulrich (Fragment) Augsburg ?, 3. V. 10. Jh. ? Seide 72 x 6,5 cm Augsburg, Katholische Kirchenstiftung St. Ulrich und Afra  Europas Mitte um 1000 (Ausst.kat. Budapest, Krakau, Berlin u.a.), hg. von Alfried Wieczorek und Hans-Martin Hinz, Darmstadt 2000, Kat. 21.03.09.

Manipel des hl. Ulrich (Fragment) Augsburg ?, 3. V. 10. Jh. ? Seide 72 x 6,5 cm Augsburg, Katholische Kirchenstiftung St. Ulrich und Afra Europas Mitte um 1000 (Ausst.kat. Budapest, Krakau, Berlin u.a.), hg. von Alfried Wieczorek und Hans-Martin Hinz, Darmstadt 2000, Kat. 21.03.09.

Pinterest
Search