Erkunde Orte, Bamberg und noch mehr!

UNESCO-Welterbe Bamberg

UNESCO-Welterbe Bamberg

Druidenstein im Mäbenberger Wald  Der Sandsteinfelsen im Mäbenberger Wald wurde 1465 erstmals als markantes Flurzeichen Hohlstein erwähnt. Sagen um den Felsen als Opferplatz keltischer Priester gaben dem Stein im 19.Jd. seinen Namen Druidenstein.

Druidenstein im Mäbenberger Wald Der Sandsteinfelsen im Mäbenberger Wald wurde 1465 erstmals als markantes Flurzeichen Hohlstein erwähnt. Sagen um den Felsen als Opferplatz keltischer Priester gaben dem Stein im 19.Jd. seinen Namen Druidenstein.

Der Grüne Mann in der Pfarrkirche Sankt Kilian - Haßfurt.  Da war er wieder schon vor dem Betreten der Sankt Kilianskirche in Haßfurt grinste er uns an der Grüne Mann. Gleich über dem Eingangsportal prankt er und im Inneren des Sakralbaus aus dem 14. Jahrhundert sind noch weitere Blattmasken zu finden.  Mittlerweile ist es für uns schon fast zu einem Ritual geworden alte Kirchen nach dem Grünen Mann abzusuchen es ist nicht mehr wegzudenken genauso wie Sucherei nach den geheimnisvollen…

Der Grüne Mann in der Pfarrkirche Sankt Kilian - Haßfurt. Da war er wieder schon vor dem Betreten der Sankt Kilianskirche in Haßfurt grinste er uns an der Grüne Mann. Gleich über dem Eingangsportal prankt er und im Inneren des Sakralbaus aus dem 14. Jahrhundert sind noch weitere Blattmasken zu finden. Mittlerweile ist es für uns schon fast zu einem Ritual geworden alte Kirchen nach dem Grünen Mann abzusuchen es ist nicht mehr wegzudenken genauso wie Sucherei nach den geheimnisvollen…

Blogparade Welterbe-Marathon: Historisches Bamberg.  Hier ist nun unser Beitrag zum Welterbe-Marathon einer Blogparade von Visitatio also los gehts.  Warum sollte man sich Bamberg ansehen; ich glaube keine Stadt ist so facettenreich wie diese die Altstadt ist der größte unversehrt erhaltene historische Stadtkern in Deutschland zurecht ist sie seit 1993 UNESCO-Welterbe.  Bei unserem letzen Besuch in Bamberg war das Wetter eher wechselhaft als Unterkunft diente wie immer unser geliebtes…

Blogparade Welterbe-Marathon: Historisches Bamberg. Hier ist nun unser Beitrag zum Welterbe-Marathon einer Blogparade von Visitatio also los gehts. Warum sollte man sich Bamberg ansehen; ich glaube keine Stadt ist so facettenreich wie diese die Altstadt ist der größte unversehrt erhaltene historische Stadtkern in Deutschland zurecht ist sie seit 1993 UNESCO-Welterbe. Bei unserem letzen Besuch in Bamberg war das Wetter eher wechselhaft als Unterkunft diente wie immer unser geliebtes…

Wehrkirche mit Zackenportal in Bronn bei Pegnitz (Fränkische Schweiz).  Der Name Bronn kommt von Brunnen der Ort Bronn wird erstmals im Jahr 1196 urkundlich erwähnt.  In einer alten Sage heisst es dass sich eine Katharina im Veldensteiner Forst verlaufen und an dieser Stelle aus dem Dickicht herausgefunden habe. Als erstes hat sie sich am Bronner Quellwasser erfrischt. Zum Dank für die Rettung ließ sie hier eine Kapelle für ihre Namenspatronin die heilige Katharina bauen.  Während der…

Wehrkirche mit Zackenportal in Bronn bei Pegnitz (Fränkische Schweiz). Der Name Bronn kommt von Brunnen der Ort Bronn wird erstmals im Jahr 1196 urkundlich erwähnt. In einer alten Sage heisst es dass sich eine Katharina im Veldensteiner Forst verlaufen und an dieser Stelle aus dem Dickicht herausgefunden habe. Als erstes hat sie sich am Bronner Quellwasser erfrischt. Zum Dank für die Rettung ließ sie hier eine Kapelle für ihre Namenspatronin die heilige Katharina bauen. Während der…

Klosterkirche Sankt Johannes der Täufer in Mariaburghausen bei Haßfurt ().  Etwas südlich von Haßfurt gibt es einen kleinen Ort mit dem Namen Mariaburghausen hier war bis zum 16. Jahrhundert ein Zisterzienserinnenkloster. In der Kirche werden heute Konzerte abgehalten und teilweise werden dort noch Trauungen durchgeführt. Die ehemaligen Wirtschaftsgebäude werden immer noch für die Landwirtschaft genutzt.  Normalerweise ist die Kirche verschlossen doch wir trafen glücklicherweise die nette…

Klosterkirche Sankt Johannes der Täufer in Mariaburghausen bei Haßfurt (). Etwas südlich von Haßfurt gibt es einen kleinen Ort mit dem Namen Mariaburghausen hier war bis zum 16. Jahrhundert ein Zisterzienserinnenkloster. In der Kirche werden heute Konzerte abgehalten und teilweise werden dort noch Trauungen durchgeführt. Die ehemaligen Wirtschaftsgebäude werden immer noch für die Landwirtschaft genutzt. Normalerweise ist die Kirche verschlossen doch wir trafen glücklicherweise die nette…

Pluscarden Abtei und die weißen Mönche (GB)

Pluscarden Abtei und die weißen Mönche (GB)

Burg Gößweinstein in der Fränkischen Schweiz. Burg Gößweinstein thront hoch über dem gleichnamigen Ort Gößweinstein im Herzen der Fränkischen Schweiz.  Die Burg wurde vermutlich nach ihrem Erbauer dem Grafen Gozwin benannt. Dieser wurde 1065 getötet nachdem er in das Gebiet des Bischofs von Würzburg eingefallen war. Eine erste urkundliche Erwähnung der Burg Goswinesteyn ist aus dem Jahre 1076 bekannt. Seinerzeit ließ Kaiser Heinrich IV. den in den Sachsenkrieg verwickelten Bischof Burchard…

Burg Gößweinstein in der Fränkischen Schweiz. Burg Gößweinstein thront hoch über dem gleichnamigen Ort Gößweinstein im Herzen der Fränkischen Schweiz. Die Burg wurde vermutlich nach ihrem Erbauer dem Grafen Gozwin benannt. Dieser wurde 1065 getötet nachdem er in das Gebiet des Bischofs von Würzburg eingefallen war. Eine erste urkundliche Erwähnung der Burg Goswinesteyn ist aus dem Jahre 1076 bekannt. Seinerzeit ließ Kaiser Heinrich IV. den in den Sachsenkrieg verwickelten Bischof Burchard…

Nürnberger Burg | Kult-Urzeit

Nürnberger Burg | Kult-Urzeit

Dun Carloway, ein eisenzeitlicher Turm in Schottland (GB)

Dun Carloway, ein eisenzeitlicher Turm in Schottland (GB)

Pinterest
Suchen