Erkunde Raketen, Schulen und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

In westlichen Medien ist ausschließlich vom Leiden der Zivilbevölkerung im Ostteil Aleppos die Rede. Doch die Mehrheit der Bevölkerung lebt im von der Regierung gehaltenen Westen der Stadt und ist täglich Opfer von Raketen- und Mörserangriffen der „Rebellen“. RT-Reporter Murad Gazdiev über zerschossene Schulen, zerfetzte und verstümmelte Kinderkörper, deren Leiden jedoch kein westliches Medium zu interessieren scheint.

RT-Exklusiv: Aufnahmen vom Leiden der Zivilbevölkerung in Aleppo, die Westmedien nicht zeigen

US-Raketen in 15 Minuten vor Moskau - Putin: Russland muss sich schützen

US-Raketen in 15 Minuten vor Moskau - Putin: Russland muss sich schützen

Russland muss laut Präsident Wladimir Putin seine Gebiete in der Arktis schützen - insbesondere angesichts der amerikanischen Atom-U-Boote in Nord-Norwegen.

Huthi verbessern Sowjet-Raketen – Saudische Hauptstadt jetzt in Reichweite

Huthi verbessern Sowjet-Raketen – Saudische Hauptstadt jetzt in Reichweite

Raketen, Jemen, Hauptstadt, Nachrichten

In den ersten Stunden nach dem Waffenstillstand in Aleppo starben dutzende Menschen bei Bombardierungen. Die Extremisten aus dem Osten der Stadt beschießen die befreiten Gebiete mit Mörsern, Raketen und Granaten. Auch westliche Alliierte beschießen weiter Gebiete in Syrien. Murad Gazdiev berichtet aus Aleppo.

In den ersten Stunden nach dem Waffenstillstand in Aleppo starben dutzende Menschen bei Bombardierungen. Die Extremisten aus dem Osten der Stadt beschießen die befreiten Gebiete mit Mörsern, Raketen und Granaten. Auch westliche Alliierte beschießen weiter Gebiete in Syrien. Murad Gazdiev berichtet aus Aleppo.

Syrische Medien haben gemeldet, dass Israel Raketen auf den Militärflughafen in Mezze im Westen von Damaskus abgefeuert habe. Sie beschuldigen die israelische Regierung, den Terrorismus zu unterstützen. Videoaufnahmen zeigen mehrere Explosionen am Flughafen.

Nach Raketenangriff auf Militärflughafen in Damaskus: Syrien droht Israel mit Vergeltung [Video]

Ein Spontan-Protest auf dem Union Square in New York City wurde für Freitag, 7. April ausgerufen, als Reaktion auf den US-Angriff auf einen syrischen Miltärflugplatz in Homs, am frühen Freitag Morgen. Insgesamt wurden 59 Tomahawk-Raketen ins Shayrat Airfield in Homs aus den Kriegsschiffen USS Porter und USS Ross abgefeuert, die im östlichen Mittelmeer stationiert sind.

Live: "Hands off Syria!" - Demo in New York gegen den Angriff auf Syrien durch die USA

Sogenannte Rebellen haben das Universitätsgelände von Aleppo mit Raketen angegriffen. RT-Reporter Murat Gazdiew besucht den Ort an dem fünf Studenten starben und spricht mit den Opfern im Krankenhaus. Es ist nicht das erste Mal, dass die Universität bewusst ins Visier genommen wurde.

Sogenannte Rebellen haben das Universitätsgelände von Aleppo mit Raketen angegriffen. RT-Reporter Murat Gazdiew besucht den Ort an dem fünf Studenten starben und spricht mit den Opfern im Krankenhaus.

Russland: Kiew setzte trotz internationalem Verbot ballistische Raketen gegen Zivilisten ein — RT Deutsch

Russland: Kiew setzte trotz internationalem Verbot ballistische Raketen gegen Zivilisten ein — RT Deutsch

Laut der britischen Zeitung "Daily Mail" entsendet die britische Regierung zum ersten Mal seit dem Kalten Krieg ein Kriegsschiff ins Schwarze Meer. Die HMS Diamond, ein Typ 45 Zerstörer, soll in der Ukraine Stärke gegenüber Russland demonstrieren. Die Operation ist Teil der größten britischen Mobilmachung an der russischen Grenze seit Jahrzehnten. Das Schiff besitzt Luftabwehr-Raketen, 60 Schnellboote und Royal Marine Kommandos.

Der "Putin-Jäger" kommt: Britische Flotte entsendet Zerstörer ins Schwarze Meer

Am Sonntag ist der Twitter-Account von New York Times Video gehackt worden. Dabei haben die Hacker eine falsche Meldung über angebliche Attacke Russlands auf die Vereinigten Staaten gepostet. „Russland wird die USA mit Raketen angreifen“, hieß es im Tweet.

Am Sonntag ist der Twitter-Account von New York Times Video gehackt worden. Dabei haben die Hacker eine falsche Meldung über angebliche Attacke Russlands auf die Vereinigten Staaten gepostet. „Russland wird die USA mit Raketen angreifen“, hieß es im Tweet.

Pinterest
Suchen