Ein Spaziergang für Schwindelfreie: Zu den zehn von Tripadvisor-Reisenden am besten bewerteten Sehenswürdigkeiten zählt die fast zwei Kilom...

Pyramiden, Statuen, Brücken, Tempel, Kathedralen: Auf allen Kontinenten stehen besonders schöne Sehenswürdigkeiten. Die zehn beliebtesten lesen sich wie eine Blaupause für eine gelungene Weltreise.

Bern, Schweiz

Kurz nach Weihnachten ist nicht nur in Mitteleuropa der Winter eingekehrt. Bilder von Berliner Schnee-Füchsen und Glück auf Kufen und Skiern

Wild Coast in Südafrika: Einsame Touren, originelle Herbergen

Wild Coast in Südafrika: Einsame Touren, originelle Herbergen

Versickerndes Wasser in der Nabib: Satellitenaufnahme der extrem trockenen Sandwüste

Im Norden Namibias haben deutsche Forscher ein gigantisches Süßwasserreservoir entdeckt - Hunderte Meter unter dem meist verdorrten Boden. Das Wasser von Ohangwena II ist zehntausend Jahre alt und könnte fast die Hälfte des Landes für 400 Jahre versorgen.

Zu den höchsten Alpenpässen zählt das Galibier (2645 Meter); hier zeigt er seine Nordrampe.

Ein neuer Bildband nimmt uns mit zu 77 Alpenpässen – und lässt uns rätseln: Wie kommt man auf die Idee, in solchen Gegenden Straßen zu bauen? - Bild 3 von 6

Rudolf von Alts Ansicht der Amalfi-Küste

Werke auf Papier aus fünf Jahrhunderten versteigert Christie’s kommende Woche in Paris. Anlass ist die bedeutendste Messe für...

1.800 Metern über dem Abgrund

Sie lassen uns schmunzeln, machen wütend, regen zum Nachdenken an und zeigen die Welt aus einer ungewöhnlichen Perspektive. Immer wieder neu, immer wieder anders: unsere „Bilder des Tages“.

Kurhaus von Binz: Schon in der Vorsaison sind die Hotels gut gebucht - im Sommer ist es teils brechend voll am Strand.

Binz auf Rügen: Weiße Villen, weiße Strände

Foto-Wettbewerb: Die besten Bilder herausgefischt – Seite 2 | Reisen | ZEIT ONLINE

Jedes Jahr ruft das Magazin "National Geographic Traveler" seine Leser auf, ihre schönsten Reisefotos einzusenden. Wir zeigen die Gewinner aus eingereichten Bildern.

Weiße See: Bei Eis und Schnee stehen die Fischkutter still. Auf dem Bodden Schlittschuhlaufen, gefrorenen Sand unter den Füßen spüren: Der Darß hat in der kalten Jahreszeit nicht nur eisige Winde zu bieten, sondern auch echten Winterzauber. Wanderer finden ihn in verlassenen Bootshäfen, eisigen Schilfgürteln - und in Form von hölzernen Urwaldruinen.

Darß: Winterwandern am Weststrand

Pinterest
Suchen