Erkunde Tageblatt, Rundschau und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Alfred Kerr (* 25. Dezember 1867 in Breslau; † 12. Oktober 1948 in Hamburg) war ein deutscher Schriftsteller, Theaterkritiker und Journalist.Kerr war einer der einflussreichsten deutschen Kritiker in der Zeit vom Naturalismus bis 1933. Er veröffentlichte unter anderem in den Zeitungen und Zeitschriften Breslauer Zeitung, Der Tag, Neue Rundschau, Pan und Berliner Tageblatt. Kerr sah in der Kritik eine eigene Kunstform und schuf dafür einen treffenden, geistreich-ironischen und oft absichtlich…

Alfred Kerr (* 25. Dezember 1867 in Breslau; † 12. Oktober 1948 in Hamburg) war ein deutscher Schriftsteller, Theaterkritiker und Journalist.Kerr war einer der einflussreichsten deutschen Kritiker in der Zeit vom Naturalismus bis 1933. Er veröffentlichte unter anderem in den Zeitungen und Zeitschriften Breslauer Zeitung, Der Tag, Neue Rundschau, Pan und Berliner Tageblatt. Kerr sah in der Kritik eine eigene Kunstform und schuf dafür einen treffenden, geistreich-ironischen und oft absichtlich…

Rudolf Nelson (* 8. April 1878 in Berlin; † 5. Februar 1960 ebenda; eigentlich Rudolf Lewysohn) war ein im Berlin der 1920er-Jahre berühmt gewordener Kabarettist, Pianist, Komponist und Theaterdirektor mit der Spezialität der „kleinen“ Kunst. Dass Berlin die Hauptstadt der Unterhaltung wurde, war ein gutes Stück Rudolf Nelson und seinem Ensemble zu verdanken: Marlene Dietrich, Hans Albers, Claire Waldoff und Willy Prager hatten seine Lieder gesungen, Josephine Baker war in seinem Theater.

Rudolf Nelson (* 8. April 1878 in Berlin; † 5. Februar 1960 ebenda; eigentlich Rudolf Lewysohn) war ein im Berlin der 1920er-Jahre berühmt gewordener Kabarettist, Pianist, Komponist und Theaterdirektor mit der Spezialität der „kleinen“ Kunst. Dass Berlin die Hauptstadt der Unterhaltung wurde, war ein gutes Stück Rudolf Nelson und seinem Ensemble zu verdanken: Marlene Dietrich, Hans Albers, Claire Waldoff und Willy Prager hatten seine Lieder gesungen, Josephine Baker war in seinem Theater.

Digitale Sammlungen der Staatsbibliothek zu Berlin: Werkansicht, Neueste Aufnahme Geheimrats Prof. Dr. Sauerbruch Amtsantritt Prof. Sauerbruchs, 1927

Digitale Sammlungen der Staatsbibliothek zu Berlin: Werkansicht, Neueste Aufnahme Geheimrats Prof. Dr. Sauerbruch Amtsantritt Prof. Sauerbruchs, 1927

Claudio Arrau León (* 6. Februar 1903 in Chillán, Chile; † 9. Juni 1991 in Mürzzuschlag, Österreich) war ein chilenischer Pianist.Nach einer Amerikatournee 1923/24 geriet Arrau in eine tiefe menschliche und pianistische Krise, die er mit Hilfe des Analytikers Dr. Abrahamson in Berlin langsam überwand. Von 1925 bis 1940 war er Professor am Stern’schen Konservatorium; 1926 entstanden erste Schallplattenaufnahmen, 1928 gab er sein erstes Konzert mit den Berliner Philharmonikern.

Claudio Arrau León (* 6. Februar 1903 in Chillán, Chile; † 9. Juni 1991 in Mürzzuschlag, Österreich) war ein chilenischer Pianist.Nach einer Amerikatournee 1923/24 geriet Arrau in eine tiefe menschliche und pianistische Krise, die er mit Hilfe des Analytikers Dr. Abrahamson in Berlin langsam überwand. Von 1925 bis 1940 war er Professor am Stern’schen Konservatorium; 1926 entstanden erste Schallplattenaufnahmen, 1928 gab er sein erstes Konzert mit den Berliner Philharmonikern.

Jeder einmal in Berlin! Musikalien, Hirsch, Hugo,  Müller-Förster, Alfred, 1927

Jeder einmal in Berlin! Musikalien, Hirsch, Hugo, Müller-Förster, Alfred, 1927

Anton Kuh (* 12. Juli 1890 in Wien; † 18. Januar 1941 in New York) war ein österreichisch-jüdischer Journalist, Essayist, Erzähler und Redner.Von den Nationalsozialisten als „Kulturbolschewik“ geschmäht, musste er Deutschland 1933 verlassen. Nach dem deutschen Einmarsch in Österreich emigrierte er 1938 in die USA.

Anton Kuh (* 12. Juli 1890 in Wien; † 18. Januar 1941 in New York) war ein österreichisch-jüdischer Journalist, Essayist, Erzähler und Redner.Von den Nationalsozialisten als „Kulturbolschewik“ geschmäht, musste er Deutschland 1933 verlassen. Nach dem deutschen Einmarsch in Österreich emigrierte er 1938 in die USA.

Goethe, Farbenkreis zur Symbolisierung des menschlichen Geistes- und Seelenlebens, 1809. ('Colour circle to symbolise the life of the human spirit and soul')

Goethe, Farbenkreis zur Symbolisierung des menschlichen Geistes- und Seelenlebens, 1809. ('Colour circle to symbolise the life of the human spirit and soul')

Ernst Otto  - 1927 Berlin. War Schüler von Eugen Bracht.

Ernst Otto - 1927 Berlin. War Schüler von Eugen Bracht.

Berlin 1927. Berliner Staffel.  Stabwechsel zwischen Läuferin und Schwimmerin am Landwehrkanal.

Berlin 1927. Berliner Staffel. Stabwechsel zwischen Läuferin und Schwimmerin am Landwehrkanal.

Typografie und Design

Typografie und Design

Pinterest
Suchen