Erkunde Gewinn Einen, Beim Weltcup und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Der Australier Alex Pullin ist einer der zwei Sieger in Veysonnz beim Weltcup-Finale im Snowboard Cross, der zum Gewinn einen Leib echten Schweizer Käses bekommen hat. (Foto: Jean-Christophe Bott/dpa)

Der Australier Alex Pullin ist einer der zwei Sieger in Veysonnz beim Weltcup-Finale im Snowboard Cross, der zum Gewinn einen Leib echten Schweizer Käses bekommen hat. (Foto: Jean-Christophe Bott/dpa)

Oh, wie schön ist Moskau! Die spätere Weltmeisterin Edna Kiplagat aus Kenia (r) und die Italienerin Valeria Straneo laufen den Marathon bei der Leichtathletik-WM in der russischen Hauptstadt. (Foto: Yuri Kochetkov/dpa)

Oh, wie schön ist Moskau! Die spätere Weltmeisterin Edna Kiplagat aus Kenia (r) und die Italienerin Valeria Straneo laufen den Marathon bei der Leichtathletik-WM in der russischen Hauptstadt. (Foto: Yuri Kochetkov/dpa)

Enes Kanter (r) von den Utah Jazz kommt mit einem Riesensprung zu einem Korbleger.    Trotz großen Einsatzes verliert Utah in der NBA gegen Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks mit 108:113. (Foto: Larry W. Smith/dpa)

Enes Kanter (r) von den Utah Jazz kommt mit einem Riesensprung zu einem Korbleger. Trotz großen Einsatzes verliert Utah in der NBA gegen Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks mit 108:113. (Foto: Larry W. Smith/dpa)

Das deutsche Skisprung-Team hat die ersehnte erste Medaille bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften gewonnen. Bei der Premiere des Mixed-Wettbewerbes holte die Mannschaft mit Ulrike Gräßler, Severin Freund, Richard Freitag und Carina Vogt (l-r) Bronze. (Foto: Daniel Karmann/dpa)

Das deutsche Skisprung-Team hat die ersehnte erste Medaille bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften gewonnen. Bei der Premiere des Mixed-Wettbewerbes holte die Mannschaft mit Ulrike Gräßler, Severin Freund, Richard Freitag und Carina Vogt (l-r) Bronze. (Foto: Daniel Karmann/dpa)

Forward LeBron James (oben) von den Miami Heat landet nach seinem Dunking auf der Schulter von Mitspieler Ray Allen.    Der NBA-Meister hat beim 102:89-Sieg gegen die Minnesota Timberwolves mit dem 15. Sieg in Serie einen Vereinsrekord aufgestellt. (Foto: Craig Lassig/dpa)

Forward LeBron James (oben) von den Miami Heat landet nach seinem Dunking auf der Schulter von Mitspieler Ray Allen. Der NBA-Meister hat beim 102:89-Sieg gegen die Minnesota Timberwolves mit dem 15. Sieg in Serie einen Vereinsrekord aufgestellt. (Foto: Craig Lassig/dpa)

Der Norweger Aksel Lund Svindal schreit seine Freude nach seinem Doppelsieg nur so heraus. Erst gewann er im kanadischen Lake Louise die Abfahrt und einen Tag später den Super G. (Foto: Mike Sturk/dpa)

Der Norweger Aksel Lund Svindal schreit seine Freude nach seinem Doppelsieg nur so heraus. Erst gewann er im kanadischen Lake Louise die Abfahrt und einen Tag später den Super G. (Foto: Mike Sturk/dpa)

Platz da! Paul George (l) von den Indiana Pacers geht in den NBA-Playoffs mit dem Ball an Dahntay Jones von den Atlanta Hawks vorbei. (Foto: Steven C. Mitchell/dpa)

Platz da! Paul George (l) von den Indiana Pacers geht in den NBA-Playoffs mit dem Ball an Dahntay Jones von den Atlanta Hawks vorbei. (Foto: Steven C. Mitchell/dpa)

Blindwurf: Center Andrew Bogut von den Golden State Warriors kommt trotz der Behinderung durch einen Spieler der Denver Nuggets zum Punkten. (Foto: John G. Mabanglo/dpa)

Blindwurf: Center Andrew Bogut von den Golden State Warriors kommt trotz der Behinderung durch einen Spieler der Denver Nuggets zum Punkten. (Foto: John G. Mabanglo/dpa)

Roy Hibbert (l) nutzt unter dem Korb seine Größenvorteile. Der 2,18 m große Center der Indiana Pacers wirft über seinen Gegenspieler Ryan Hollins (2,13 m) hinweg. Hibbert markierte beim 109:106-Sieg gegen die Los Angeles Clippers 26 Punkte und pflückte sich 10 Rebounds. (Foto: Michael Nelson/dpa)

Roy Hibbert (l) nutzt unter dem Korb seine Größenvorteile. Der 2,18 m große Center der Indiana Pacers wirft über seinen Gegenspieler Ryan Hollins (2,13 m) hinweg. Hibbert markierte beim 109:106-Sieg gegen die Los Angeles Clippers 26 Punkte und pflückte sich 10 Rebounds. (Foto: Michael Nelson/dpa)

US-Schlagmann Ryan Braun wartet auf seinen Einsatz bei den World Baseball Classic im Spiel gegen Puerto Rico. (Foto: Rhona Wise/dpa)

US-Schlagmann Ryan Braun wartet auf seinen Einsatz bei den World Baseball Classic im Spiel gegen Puerto Rico. (Foto: Rhona Wise/dpa)

Pinterest
Suchen