Erkunde Mahlzeiten, Bewegung und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Nach dem verheerenden Tornado im Mai 2013 beladen Helfer der Heilsarmee mobile Kantinen mit Wasser und Lebensmitteln. An den ersten beiden Tagen ihres Einsatzes verteilte die Heilsarmee 4.314 Mahlzeiten, 5.552 Getränke und mehr als 2.500 Snacks an Betroffene und andere Katastrophenhelfer. Über 100 Personen nahmen seelsorgerliche Hilfe von der Heilsarmee in Anspruch.

Nach dem verheerenden Tornado im Mai 2013 beladen Helfer der Heilsarmee mobile Kantinen mit Wasser und Lebensmitteln. An den ersten beiden Tagen ihres Einsatzes verteilte die Heilsarmee 4.314 Mahlzeiten, 5.552 Getränke und mehr als 2.500 Snacks an Betroffene und andere Katastrophenhelfer. Über 100 Personen nahmen seelsorgerliche Hilfe von der Heilsarmee in Anspruch.

15.04.2013: Wir sind in Gedanken und im Gebet bei den Betroffenen der schrecklichen und sinnlosen Anschläge in Boston. Unsere Kameraden von der Heilsarmee in den USA waren kurze Zeit nach den Explosionen mit mobilen Einsatzfahrzeugen und Notfallseelsorgern vor Ort.

Wir sind in Gedanken und im Gebet bei den Betroffenen der schrecklichen und sinnlosen Anschläge in Boston. Unsere Kameraden von der Heilsarmee in den USA waren kurze Zeit nach den Explosionen mit mobilen Einsatzfahrzeugen und Notfallseelsorgern vor Ort.

Zwei Originale in Uniform: Heilsarmee-Major Poldi Walz und ein Berliner Polizist.

Zwei Originale in Uniform: Heilsarmee-Major Poldi Walz und ein Berliner Polizist.

Die Heilsarmee in Großbritannien und Irland im Einsatz

Die Heilsarmee in Großbritannien und Irland im Einsatz

Mobile Suppenküche der Heilsarmee in London

Mobile Suppenküche der Heilsarmee in London

Die Heilsarmee hilft Menschen in Alabama und Tennessee (USA), die Opfer von schweren Stürmen geworden sind.

Die Heilsarmee hilft Menschen in Alabama und Tennessee (USA), die Opfer von schweren Stürmen geworden sind.

Eine "Trinkerrettungsbrigade" der Heilsarmee in Deutschland (aufgenommen um die Jahrhundertwende). Nachts ging die Heilsarmee vielerorts mit einer Trage durch die Straßen und sammelte alle auf, die dort sonst erfroren wären. Hatten die Betrunkenen ein Zuhause und konnten ihre Adresse nennen, wurden sie dort abgeliefert. Konnte man das nicht oder war man obdachlos, wurde man zum Gemeindesaal der Heilsarmee gebracht. Dort fanden die Personen eine zwar harte aber warme, trockene Schlafstelle…

Eine "Trinkerrettungsbrigade" der Heilsarmee in Deutschland (aufgenommen um die Jahrhundertwende). Nachts ging die Heilsarmee vielerorts mit einer Trage durch die Straßen und sammelte alle auf, die dort sonst erfroren wären. Hatten die Betrunkenen ein Zuhause und konnten ihre Adresse nennen, wurden sie dort abgeliefert. Konnte man das nicht oder war man obdachlos, wurde man zum Gemeindesaal der Heilsarmee gebracht. Dort fanden die Personen eine zwar harte aber warme, trockene Schlafstelle…

1.000 Meilen legte Jonathan Corry, Kapellmeister der "Enfield Citadel Band" von der Heilsarmee in England, im Jahr 2010 auf diesem Mofa zurück. Mit dieser Aktion sammelte er Spendengelder für ein Heilsarmee-Krankenhaus in Sambia. Es handelt sich übrigens um ein deutsches Mofa der Marke NSU aus dem Jahre 1955!

1.000 Meilen legte Jonathan Corry, Kapellmeister der "Enfield Citadel Band" von der Heilsarmee in England, im Jahr 2010 auf diesem Mofa zurück. Mit dieser Aktion sammelte er Spendengelder für ein Heilsarmee-Krankenhaus in Sambia. Es handelt sich übrigens um ein deutsches Mofa der Marke NSU aus dem Jahre 1955!

Sogar ein Zug befindet sich nun im "Fuhrpark" der Heilsarmee. Natürlich ist das Fahrzeug nicht im Besitz der Organisation -- während der Weihnachtssaison wurde dieser als Werbefläche für die Heilsarmee genutzt. Weitere Detailfotos gibt's unter http://www.behance.net/gallery/The-Salvation-Army-Train-Wrap/6237419

Sogar ein Zug befindet sich nun im "Fuhrpark" der Heilsarmee. Natürlich ist das Fahrzeug nicht im Besitz der Organisation -- während der Weihnachtssaison wurde dieser als Werbefläche für die Heilsarmee genutzt. Weitere Detailfotos gibt's unter http://www.behance.net/gallery/The-Salvation-Army-Train-Wrap/6237419

Die Heilsarmee verteilt Getränke und Essen für Betroffene nach der Erdbeben/Tsunami-Katastrophe in Japan 2011

Die Heilsarmee verteilt Getränke und Essen für Betroffene nach der Erdbeben/Tsunami-Katastrophe in Japan 2011

Pinterest
Suchen