Erkunde Konzentration, Einzigartig und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Ravenna gilt als eine der interessantesten Städte der Emilia Romagna. Die Konzentration frühchristlicher und byzantinischer Baudenkmäler ist einzigartig.  Die zentrale Piazza del Popolo markiert das historische Zentrum der Stadt mit dem Palazzo del Governo, heutzutage Sitz der Präfektur, der zwei Drittel der Piazza einnimmt, und dem Palazzo del Municipio, vor dem zwei venezianische Granitsäulen stehen.

Ravenna gilt als eine der interessantesten Städte der Emilia Romagna. Die Konzentration frühchristlicher und byzantinischer Baudenkmäler ist einzigartig. Die zentrale Piazza del Popolo markiert das historische Zentrum der Stadt mit dem Palazzo del Governo, heutzutage Sitz der Präfektur, der zwei Drittel der Piazza einnimmt, und dem Palazzo del Municipio, vor dem zwei venezianische Granitsäulen stehen.

Die Provinzhauptstadt Modena ist eine Stadt mit bedeutender Vergangenheit. Sie entstand an der historischen Via Emilia und soll etruskischen Ursprungs sein, weist aber auch spätere keltische und römische Siedlungsspuren auf.  Die Stadt war lange Zeit Hauptstadt des Herzogtums Este und birgt wahre Kleinode der Kunst wie den vollständig in weißem Marmor gehaltenen romanischen Dom auf der Piazza Grande im Herzen von Modena.

Die Provinzhauptstadt Modena ist eine Stadt mit bedeutender Vergangenheit. Sie entstand an der historischen Via Emilia und soll etruskischen Ursprungs sein, weist aber auch spätere keltische und römische Siedlungsspuren auf. Die Stadt war lange Zeit Hauptstadt des Herzogtums Este und birgt wahre Kleinode der Kunst wie den vollständig in weißem Marmor gehaltenen romanischen Dom auf der Piazza Grande im Herzen von Modena.

Eine der schönsten Orte #Bolognas: Die Piazza Santo Stefano mit der Basilikata im Zentrum. Die "Sette Chiese" (7 Kirchen) bilden einen aufwendigen Kirchenkomplex.   © minoandriani/iStock/Thinkstock

Eine der schönsten Orte #Bolognas: Die Piazza Santo Stefano mit der Basilikata im Zentrum. Die "Sette Chiese" (7 Kirchen) bilden einen aufwendigen Kirchenkomplex. © minoandriani/iStock/Thinkstock

Bologna war zuerst etruskisch, dann keltisch und schließlich eine römische Kolonie und Stadt. Hinter den Stadtmauern, von denen heute noch einige Reste zu bewundern sind, entstand im 11. Jahrhundert die erste Universität der Welt. Ein Stadtbummel durch die Hauptstadt der Region Emilia beginnt zweifelsohne an der Piazza Maggiore, einem quadratischen Platz, an dem einst der Markt aufgebaut wurde. Foto: miloandriani/iStock/Thinkstock

Bologna war zuerst etruskisch, dann keltisch und schließlich eine römische Kolonie und Stadt. Hinter den Stadtmauern, von denen heute noch einige Reste zu bewundern sind, entstand im 11. Jahrhundert die erste Universität der Welt. Ein Stadtbummel durch die Hauptstadt der Region Emilia beginnt zweifelsohne an der Piazza Maggiore, einem quadratischen Platz, an dem einst der Markt aufgebaut wurde. Foto: miloandriani/iStock/Thinkstock

Ein Wanderweg außerhalb der Stadt Ravenna führt uns zur Basilika Sant’Apollinare in Classe mit ihrem runden Kampanile, den eleganten Säulen, die vom byzantinischen Kapitell überragt werden, und ihren Mosaiken. Unweit von Sant’Apollinare in Classe erstreckt sich der Pinienwald Pineta di Classe, der auch die Pinienhaine von San Vitale und Cervia umfasst, wesentliche Bestandteile des Regionalparks Podelta.

Ein Wanderweg außerhalb der Stadt Ravenna führt uns zur Basilika Sant’Apollinare in Classe mit ihrem runden Kampanile, den eleganten Säulen, die vom byzantinischen Kapitell überragt werden, und ihren Mosaiken. Unweit von Sant’Apollinare in Classe erstreckt sich der Pinienwald Pineta di Classe, der auch die Pinienhaine von San Vitale und Cervia umfasst, wesentliche Bestandteile des Regionalparks Podelta.

Seid ihr gerade in der Emilia-Romagna? Dann besucht doch einmal Parma! Die Stadt ist nicht nur für ihren Parmigiano und Prosciutto weltberühmt. Der Dom von Parma ist auch immer wieder beeindruckend.  #ilikeitaly #iloveitaly #entdeckeitalien #enit #parma #emiliaromagna

Seid ihr gerade in der Emilia-Romagna? Dann besucht doch einmal Parma! Die Stadt ist nicht nur für ihren Parmigiano und Prosciutto weltberühmt. Der Dom von Parma ist auch immer wieder beeindruckend. #ilikeitaly #iloveitaly #entdeckeitalien #enit #parma #emiliaromagna

Dozens of arches

Dozens of arches

Die Kathedrale von #Modena, erbaut im 12. Jahrhundert. Sie zählt zu den bedeutendsten Bauwerken des romanischen Baustils und steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. #EntdeckeItalien @Ainara Dzhentemirova Garcia

Die Kathedrale von #Modena, erbaut im 12. Jahrhundert. Sie zählt zu den bedeutendsten Bauwerken des romanischen Baustils und steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. #EntdeckeItalien @Ainara Dzhentemirova Garcia

Reich an Kunst- und architektonischen Werken aus dem Mittelalter, wurde Ferrara in der Renaissance zu einem wahren Schmuckstück durch die Arbeit der größten italienischen Kunstmeistern wie Piero della Francesca, Jacopo Bellini und Andrea Mantegna. Diese arbeiteten für den Hof der Adelsfamilie Este, die das Bild und die Geschichte der Stadt stark prägte.

Reich an Kunst- und architektonischen Werken aus dem Mittelalter, wurde Ferrara in der Renaissance zu einem wahren Schmuckstück durch die Arbeit der größten italienischen Kunstmeistern wie Piero della Francesca, Jacopo Bellini und Andrea Mantegna. Diese arbeiteten für den Hof der Adelsfamilie Este, die das Bild und die Geschichte der Stadt stark prägte.

Siena, Tuscany, Italy -The Palio

Siena, Tuscany, Italy -The Palio

Pinterest
Suchen