Erkunde Wolfgangsee, Samstag und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Unter der Woche, von Montag bis Samstag, waren die Flügel des Altars geschlossen. Die vier Bilder auf der Außenseite der Flügel erzählen den Kirchenbesuchern Begebenheiten aus dem Leben des hl. Wolfgang, der immer gut erkennbar im prächtigen Bischofsornat dargestellt ist.

Unter der Woche, von Montag bis Samstag, waren die Flügel des Altars geschlossen. Die vier Bilder auf der Außenseite der Flügel erzählen den Kirchenbesuchern Begebenheiten aus dem Leben des hl. Wolfgang, der immer gut erkennbar im prächtigen Bischofsornat dargestellt ist.

Der Wolfgangsee

Der Wolfgangsee

Übersicht des Altars Auf den Bildern der Altäre sind Szenen aus der Bibel oder aus dem Leben der Heiligen dargestellt. Sie erzählen „Geschichten“ mit dem Ziel, die Betrachter zu belehren, zu einem frommen Leben anzuregen oder einfach Trost zu spenden. Verständlich wurden diese Bildgeschichten, indem die  die Menschen auf den Bildern tragen zeitgenössische Kleidung, die Häuser sehen aus wie jene, in denen man lebt und arbeitet, die Gegenstände wie die tagtäglich benutzten Dinge.

Übersicht des Altars Auf den Bildern der Altäre sind Szenen aus der Bibel oder aus dem Leben der Heiligen dargestellt. Sie erzählen „Geschichten“ mit dem Ziel, die Betrachter zu belehren, zu einem frommen Leben anzuregen oder einfach Trost zu spenden. Verständlich wurden diese Bildgeschichten, indem die die Menschen auf den Bildern tragen zeitgenössische Kleidung, die Häuser sehen aus wie jene, in denen man lebt und arbeitet, die Gegenstände wie die tagtäglich benutzten Dinge.

St. Wolfgang am Wolfgangsee, der früher Abersee hieß, war im Mittelalter einer der bedeutendsten Wallfahrtsorte Europas.

St. Wolfgang am Wolfgangsee, der früher Abersee hieß, war im Mittelalter einer der bedeutendsten Wallfahrtsorte Europas.

Die Wallfahrer der Vergangenheit sind durchaus mit Touristen der Gegenwart vergleichbar. Auch wenn die Gründe für die Reise andere waren, benötigten sie genauso Essen, Trinken und eine Unterkunft.

Die Wallfahrer der Vergangenheit sind durchaus mit Touristen der Gegenwart vergleichbar. Auch wenn die Gründe für die Reise andere waren, benötigten sie genauso Essen, Trinken und eine Unterkunft.

Auf dem Bild empfängt der auf dem Domplatz sitzende Bischof die Hilfesuchenden: eine geistig verwirrte Frau wird gebracht, weiter hinten nähern sich zwei Bettler. In einer Parallelszene im Hintergrund unter dem Kirchenportal führt er an der Frau gerade den Exorzismus durch.

Auf dem Bild empfängt der auf dem Domplatz sitzende Bischof die Hilfesuchenden: eine geistig verwirrte Frau wird gebracht, weiter hinten nähern sich zwei Bettler. In einer Parallelszene im Hintergrund unter dem Kirchenportal führt er an der Frau gerade den Exorzismus durch.

Frauen unter der Haube

Frauen unter der Haube

Ein Kirchlein wird gebaut  Nach der Legende suchte Wolfgang während seines Aufenthalts in der Gegend des Wolfgangsees einen Platz für eine Hütte.

Ein Kirchlein wird gebaut Nach der Legende suchte Wolfgang während seines Aufenthalts in der Gegend des Wolfgangsees einen Platz für eine Hütte.

Unbedecktes Haar war das Kennzeichen der noch unverheirateten Frau, der Jungfrau. Es wurde offen getragen, mit Kränzen, Gold und Perlenschnüren geschmückt oder zu kunstvollen Frisuren aufgesteckt.

Unbedecktes Haar war das Kennzeichen der noch unverheirateten Frau, der Jungfrau. Es wurde offen getragen, mit Kränzen, Gold und Perlenschnüren geschmückt oder zu kunstvollen Frisuren aufgesteckt.

Der Heilige wird auf diesem Bild als Vorbild dargestellt. So wie er den Hungernden mit Getreide aus Kirchenbesitz geholfen hatte, soll jeder einen Teil seines Vermögens den Bedürftigen geben, vor allem die Reichen. Ein biblischer Spruch lautet: Eher kommt ein Kamel durch’s Nadelöhr als ein Reicher in das Himmelreich.

Der Heilige wird auf diesem Bild als Vorbild dargestellt. So wie er den Hungernden mit Getreide aus Kirchenbesitz geholfen hatte, soll jeder einen Teil seines Vermögens den Bedürftigen geben, vor allem die Reichen. Ein biblischer Spruch lautet: Eher kommt ein Kamel durch’s Nadelöhr als ein Reicher in das Himmelreich.

Pinterest
Suchen